Code de Médecine Militaire, pour le service de terre. Ouvrage utile aux Officiers, nécessaire aux ... Code de Médecine Militaire, pour le service de terre. Ouvrage utile aux Officiers, nécessaire aux ... Code de Médecine Militaire, pour le service de terre. Ouvrage utile aux Officiers, nécessaire aux ... Code de Médecine Militaire, pour le service de terre. Ouvrage utile aux Officiers, nécessaire aux ...

Code de Médecine Militaire, pour le service de terre. Ouvrage utile aux Officiers, nécessaire aux Médecins des Armées & des Hôpitaux Militaires. En trois parties. La première traite de la santé des Gens de Guerre; la seconde, des Hôpitaux Militaires; & la troisième, des Maladies des gens de Guerre.

Colombier M. [Monsieur (Jean)].

Editorial: Paris, Chez J. P. Costard 1772 -, 1772
Encuadernación de tapa dura
Librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel (Affoltern am Albis, Suiza)

Librería en AbeBooks desde: 1 de abril de 2015 Valoración librería Valoración 5 estrellas

Cantidad disponible: 1

Comprar usado
Precio: EUR 1.200,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 42,00 De Suiza a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

3 parties en 5 vol. (cpl.). Kl.-8°. XLII, 3 Bll. 336; XIV, 5 Bll., 366, (1 Falttabelle im Text); XII, 2 Bll., 342; 2 Bll., VI, 336; 4 Bll., 448 SS. HLdr. d.Zt. a. 5 Bünden mit 2 Rückenschildchen u. Rückenvergoldung, Deckelbezüge in Kiebitzpapier. Erste (einzige) Ausgabe / Edition originale (seule). Einbände etwas bestossen und berieben, sanft restauriert (Kapitale rep., 2 Rückenschilder und 1 Überzugpartie ersetzt). Unterschiedlich etwas Altersspuren, Seiten verschiedentlich leicht gebräunt, gelegentlich etwas (feuchtigkeits-) fleckig, Bd. 4 im Kopf- und Bundsteg stellenweise blass feuchtigkeitsrandig (wenig gravierend). Alters- und Lagerungs-, kaum eigentliche Gebrauchsspuren, zeitgenöss. Besitzervermerk a. Titeln. Gesamthaft weitestgehend sauberes recht gutes Exemplar / quelques (modestes) traces d'humidité et d'age, nom de propriétaire ancien aux titres; en tout assez bon et propre exemplaire bien soigné - - Teil 3 in 3 Bänden - Dabei: kl. zeitgenöss. Notizzettel - BNF no. FRBNF30260066 - Digitalis. u.a. in BVB/BSB - Colombiers Werk widmet sich entspr. dem programmatischen Titel in Bd. 1-2 der Organisation und Administration des militärischen Sanitätswesens und dessen Infrastrukturen, in Bd. 3-5 den häufigsten Krankheiten physischer und psychischer Natur in den Truppen, so u.a. div. Arten von Fieber ein (Bd. 3), Erkrankungen nach Körperpartien, Koliken, Entzündungen, sowie Krankheiten der Verdauungsorgane und des Stoffwechsels ('De la Diarrhée', 'Du Pissement du sang'; Bd. 4), in Bd. 5 chronischen Krankheiten wie Rheumatismus und Wassersucht, aber auch Depressionen und sogar Heimweh ('De la Mélancolie & de la Maladie du Pays'), epidemische, Ansteckungs-, Mangel- und abschliessend venerische Krankheiten ('Des Maladies contagieuses & virulentes non aigues', 'Du Scorbut', 'Du Mal vénérien', 'De la Gonorhée virulente'). - Es handelt sich folglich um eine Pathologie im Rahmen grosser Personenverbände und den diebezügl. nötigen Massnahmen (Tabelle in Bd. 2 als Vorlage für einen 'Cadastre qu'on doit mettre à la tête du lit de chaque malade'), und nicht um eine 'praktische Kriegsmedizin' oder 'Kriegschirurgie' zur Behandlung von Verletzungen. -- "Eine Armeehygiene als Wissenschaft existiert seit dem 18. Jahrhundert. [.] Eine wohlorganisierte Pflege der Truppen in sanitärer Beziehung durch ständige Einrichtungen beginnt erst mit der Errichtung stehender Heere in Frankreich, zunächst während des 16. Jahrhunderts. Hier [.] gelangte das Heeressanitätswesen [.] zu einer hohen Entwicklungsstufe." (K. Sudhoff, Kurzes Handbuch d. Gesch. d. Medizin, 1922, p. 485). "Das französische Heer war [.] in mehrfacher Hinsicht eines der besten der Epoche. Die Louvoisschen Traditionen waren noch nicht zerstört, und nur die französische Intendantur brachte es fertig, richtige Feldlazarette mit Ärzten zu organisieren, während sich die anderen Heere mit primitiven Hospitälern und unwissenden Feldscheren begnügen mussten." (E. Daniels, Gesch. d. Kriegswesens, 5, 1912, p. 108, bezügl. d. Zeit des Siebenjährigen Krieges 1756-1763) - Eine eigentliche Militärmedizin entstand erst kurz vor Mitte des 18. Jahrhunderts, und der 'Code' zählt als Pionierwerk zu den wegweisenden Arbeiten auf diesem Gebiet : "Médecins, chirurgiens, pharmaciens, vétérinaires des armées avaient largement participé au mouvement scientifique qui renouvelait les sciences biologiques au XVIIIe siècle. [.] Le grand ouvrage français sur la matière ne sera publié qu'en 1772. Ce sera le 'Code de Médecine Militaire' de Jean Colombier, [.] suivi trois ans plus tard des 'Préceptes sur la santé des gens de guerre' du même auteur. [.] Quant aux médecins-chirurgiens, qui préfigurent la polyvalence future, le futur général de la Révolution [Joseph Servan, en 1780] voyait leur place dans les unités, à raison d'un médecin-chirurgien et de deux aides médecins par bataillon. Ces idées étaient partagées par certains haut responsables du Service de Santé. Colombier, alors inspecteur général, les avait déjà. N° de ref. de la librería MED060417

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Code de Médecine Militaire, pour le service ...

Editorial: Paris, Chez J. P. Costard 1772 -

Año de publicación: 1772

Encuadernación: Hardcover

Edición: 1st Edition

Descripción de la librería

Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel ist eine Einzelfirma nach schweizerischem Recht. Es gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) und des Bundesgesetzes über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG). - Das EU-Verbrauchergesetz gilt nicht für die Schweiz.

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) :

· Allfällige nicht erwähnte Zustandsmängel sind im Preis berücksichtigt.

· Preisangaben verstehen sich in Euro (EUR) und Schweizer Franken (CHF).- Aktuell und vorläufig gilt der Umrechnungskurs 1 EUR : CHF 1.20

· Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Versandspesen gehen vollumfänglich zu Lasten des Bestellers. Bei Versand gegen Rechnung wird der Betrag ohne jeden Abzug nach Erhalt fällig.

· Lieferungen ausserhalb der Schweiz nur gegen...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Cheque Dinero en Efectivo Factura Transferencia Bancaria