Die Strasse der kleinen Ewigkeit : Roman. Handgebundene, limitierte Vorzugsausgabe in Leder, hier Nr. 628. [Die Andere Bibliothek Bd. 190] Mit einem Essay und einem Nachruf von Eike Geisel

Beradt, Martin:

Editorial: Frankfurt am Main : Eichborn,, 2000
ISBN 10: 3821841907 / ISBN 13: 9783821841908
Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares.

Descripción:

369 S. mit Abb. ; 22 cm Tadelloses, offenbar ungelesenes Ex. der Lederausgabe 3821841907 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1000 karamellfarbener, braungesprenkelter Ziegenledereinband mit goldgeprägtem rotem Rückenschild, Schmuckvorsätzen, Lesebändchen, OPappschuber. N° de ref. de la librería

Sobre este título:

Valoración del libro brindada por Goodreads:
2,75 valoración promedio
(4 valoraciones)

Sinopsis: Heute ist das Buch verschollen wie die Welt, von der es handelt. Das Berliner Scheunenviertel, heute im falschen Glanz der Nostalgie ein Treffpunkt der Szene, war in den zwanziger Jahren die Zuflucht der armen jüdischen Einwanderer aus Osteuropa. Zionistische Vereine, hebräische Buchhandlungen, Talmudschulen und Synagogen Tür an Tür mit Kaschemmen, Puffs und Trödlerläden - niemand hat dieses Großstadtghetto zärtlicher und unbeschönigter beschrieben als Martin Beradt. Stets bedroht von Razzien, Plünderungen und Rollkommandos lebte das Scheunenviertel schon in den zwanziger Jahren im Schatten seiner bevorstehenden Auslöschung, und heute liest sich jede Zeile des Romans, mit Günter Kunerts Worten, wie ein unheimliches Menetekel.

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Detalles bibliográficos

Título: Die Strasse der kleinen Ewigkeit : Roman. ...
Editorial: Frankfurt am Main : Eichborn,
Año de publicación: 2000

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Beradt, Martin:
Editorial: Frankfurt am Main : Eichborn, (2000)
ISBN 10: 3821841907 ISBN 13: 9783821841908
Usado Primera edición Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Frankfurt am Main : Eichborn, 2000. Pp. Estado de conservación: Gut. 369 S. : Ill. ; 22 cm EA, - aus einer Raucherbibliothek - entsprechend mit leichtem Nikotingeruch behaftet. Sonst textsauber und gepflegt. Am Schuber nur geringf. best. F53 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 630 Limitierte und numerierte Erstausg., 1. - 7. Tsd. Nº de ref. de la librería 114512

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 12,80
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,95
De Alemania a España
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Beradt, Martin
ISBN 10: 3821841907 ISBN 13: 9783821841908
Usado Cantidad: 3
Librería
medimops
(Berlin, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Estado de conservación: very good. 635 Gramm. Nº de ref. de la librería M03821841907-V

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 13,69
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 5,00
De Alemania a España
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Beradt, Martin
ISBN 10: 3821841907 ISBN 13: 9783821841908
Usado Cantidad: 5
Librería
medimops
(Berlin, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Estado de conservación: good. 635 Gramm. Nº de ref. de la librería M03821841907-G

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 13,69
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 5,00
De Alemania a España
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Beradt, Martin
Editorial: Eichborn, Frankfurt am Main (2000)
ISBN 10: 3821841907 ISBN 13: 9783821841908
Usado Cantidad: 1
Librería
Alzheimer Bücherwald
(Gelnhausen, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Eichborn, Frankfurt am Main, 2000. GELEGENHEIT: verlagsfrisches Exemplar aus Lagerauflösung: Einmalige, limitierte nummerierte Ausgabe, hier No. 6252 , 369 S. Orig.-Pappband im offenen Schmuckschuber, mit Verlagsbeilage. Nº de ref. de la librería 01101704wozi

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 14,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 8,50
De Alemania a España
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Beradt, Martin und Eike Geisel:
Editorial: Eichborn (2000)
ISBN 10: 3821841907 ISBN 13: 9783821841908
Usado Cantidad: 1
Librería
Antiquariat Kretzer
(Kirchhain, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Eichborn, 2000. Gebundene Ausgabe. Estado de conservación: Sehr gut. 369 Seiten ** Schneller Versand in guter Verpackung durch das Antiquariat Kretzer. Eine ordentliche Rechnung liegt jeder Lieferung bei. ** . Orig.-Pappband (Hardcover) im illustrierten Orig.-Pappschuber. - Besitzeintrag auf Titel. - Insgesamt sehr gut erhaltenes Exemplar. ** EPHRAIM, genannt Frajim, hatte schon früh eine unbeherrschte Unterlippe; sie war väterliches und mütterliches Erbteil zugleich. Seine Mutter fürchtete, die Lippe verriete die späteren Begierden, und hätte viel für die Macht gegeben, diese Form des Mundes zurückzunehmen. Zum Teil glich die Nase den Makel aus, zum Teil die Stirn: der Mund verriet die gröberen Instinkte, die Nase aber war edel, die Stirne klug. Frajim Feingolds Vater berief sich auf sie, wenn er dem Sohne eine große Zukunft weissagte. Doch die Unruhe der Mutter blieb: Sinnlichkeit, das wußte sie, verliert sich erst im Alter, Vornehmheit schon früh, und Klugheit - nun, es kommt auf die Art an, in der sie sich zeigt; ihr waren kluge Männer bekannt, denen war es übel genug ergangen im Leben, und gestorben waren sie im tiefsten Elend. In jedem Fall erkannten Ephraims Eltern ihre Aufgabe, den Sohn zu einem großen Mann zu machen. Die Voraussetzungen für seine Laufbahn, natürlich als Kaufmann, waren erst zu schaffen. Sie waren in Piaseczno nicht vorhanden, aber vielleicht in Warschau, vielleicht in Lodz. Sie entschieden sich nicht für die eine, nicht für die andere Stadt, sie entschieden sich überhaupt nicht für den Osten, ihre Entscheidung fiel für Berlin; Deutschland stand in ihren Augen hoch, vor allem stand Polen in ihren Augen sehr viel tiefer. In Deutschland konnten Juden um das Jahr 1927 in jedes Amt gelangen, konnten vor allem als Kaufleute sich frei entfalten. In Polen wurden einige Juden höhere Beamte, Lokomotivführer aber, Schaffner und Briefträger durften sie nicht werden; sie drängten in diese unteren Stellen, aber man ließ sie nicht hinein. Man sah lieber zwei bis drei Millionen Juden ersticken in unsäglich bescheidenen Handwerken, in einem Handel, der eine Karikatur seiner selbst war. Sechs Juden rissen einem Verkäufer die alte Hose aus der Hand; hinterher machte sie den Weg durch alle sechs Läden - ach, das waren keine Läden, es waren Verschlage und Regale. Auch anderen ging es in Polen schlecht, die Bauern bekamen ruinöse Preise, so mancher Gutsbesitzer war bloß ein armer Teufel, aber die jüdische Not war doch die größte. Es gab wohlhabende Juden, gewiß, aber was wollte das besagen? Man brauchte nur in Warschau über eine Seitenstraße des Nalewki zu gehen oder der Franziskanka, über den Nowo Woluwkie, in Wilna durch die Rameiles-, durch die Jatkewergasse, so wurde die Lage einem klar - man durchwanderte einen Pferch, ein Gewühl des Irrsinns: Straßen, Höfe, Häuser wimmelten von Juden, barsten von Juden, platzten von Juden, alles Ärmste der Armen, ein verelendetes Geschlecht, in Gefahr, am nächsten Tage zu verkommen; ein Schritt und man trat ein Kind nieder oder einen Vater, der beschäftigungslos umherstand, die Hand im langen Bart, die Gedanken bei Gott oder bei einem Geschäft mit entfernt winkendem Verdienst von zwei, im besten Falle vier Groschen. Nein, Frajims Eltern hätten sich schon deshalb für Berlin entscheiden dürfen, weil es in Deutschland lag. Zwar hatte in Deutschland schon damals eine Partei gegen die Juden Drohungen ausgestoßen, aber nie, so glaubten selbst die deutschen Juden, würde sie die Übermacht gewinnen, viel weniger je ihre Drohungen wahr machen. Frajims Eltern entschieden sich für Berlin noch aus einem zweiten Grund. In Piaseczno erzählte man sich sagenhafte Dinge von New York, man sprach geradezu von einem Paradies des Reichtums, und Berlin lag auf halbem Weg dorthin. Zwei Jahre fasten, und das Reisegeld für Frajim war erspart. Er bekam einige Mark dazu als Zehrgeld - dann würde er selbst weiterzusehen haben. Niemand verkam, auch dann nicht, wenn ihm die Mittel ausgingen; kurze Zeit sorgten die jüdischen Gemeinden für den Zugewanderten; erst wenn er auch dann si. Nº de ref. de la librería 8000032

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 15,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 10,00
De Alemania a España
Destinos, gastos y plazos de envío

6.

Beradt, Martin
Editorial: Eichborn Verlag, Frankfurt/M. (2000)
ISBN 10: 3821841907 ISBN 13: 9783821841908
Usado Tapa dura Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Eichborn Verlag, Frankfurt/M., 2000. Pappband. Estado de conservación: Sehr gut. de Ilustrador. numeriert. Die Andere Bibliothek, herausgegeben von Hans Magnus Enzensberger. 1. bis 7. Tausend 2000. Limitierte und numerierte Erstausgabe. Dieses Buch trägt die Nummer 1282. Mit einem Essay und einem Nachruf von Eike Geisel. 372 S. Orig. Pappband in orig. ill. Schuber, mit Lesebändchen und Rückenschildchen. Sehr gutes, sauberes Exemplar. Size: 8°. Nº de ref. de la librería ba1027

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 17,50
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,50
De Alemania a España
Destinos, gastos y plazos de envío

7.

Beradt, Martin
Editorial: Frankfurt am Main, Eichborn, . (2000)
ISBN 10: 3821841907 ISBN 13: 9783821841908
Usado Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Frankfurt am Main, Eichborn, ., 2000. 369 S., 8°, OPd., ill. O.-Schuber. Guter Zustand, Die Andere Bibliothek, hg. v. Hans Magnus Enzensberger, Bd. 190, limitierte EA (1. - 7. Tsd.), Fadenheftung, rotes Rückenschild mit Goldprägung, Lesebändchen; Schuber berieben! Einband leicht bestoßen, sonst einwandfrei (ungelesen). Nº de ref. de la librería 184175

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 24,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 7,95
De Alemania a España
Destinos, gastos y plazos de envío

8.

Beradt, Martin:
Editorial: Frankfurt am Main : Eichborn, (2000)
ISBN 10: 3821841907 ISBN 13: 9783821841908
Usado Tapa dura Primera edición Cantidad: 1
Librería
Versandantiquariat Gebraucht und Selten
(Mülheim a.d. Ruhr, NRW, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Frankfurt am Main : Eichborn, 2000. 369 S. : s/w-Ill. (12 historische Photographien auf Tafeln); "Das Berliner Scheunenviertel war in den 20er Jahren die Zuflucht der armen jüdischen Einwanderer aus Osteuropa. Zionistische Vereine, hebräische Buchhandlungen, Talmudschulen und Synagogegen, Tür an Tür mit Kaschemmen, Puffs und Trödlerläden. Martin Beradt hat dieses Großstadtghetto unbeschönigt beschrieben. Martin Beradt ist 1881 als Sohn einer orthodoxen jüdischen Familie zur Welt gekommen. Bis 1939 lebte er als Anwalt in Berlin. In letzter Minute gelang ihm die Flucht nach London und New York. In seinem Gepäck versteckt konnte er das Manuskript seines Hauptwerks retten." [Die Erstausgabe dieses Buches hat H. Scheffler 1965 verlegt. Eine 2. Auflage hat Joachim Mackensen 1993 unter dem Titel 'Beide Seiten einer Straße' vorgelegt. Aus dieser Auflage stammt das Nachwort von Eike Geisel, der bereits 1981 unter dem Titel 'Im Scheunenviertel' Bilder Texte und Dokumente gesammelt und veröffentlicht hat. Diesem Sammelband sind Geisels historischer Essay und die Illustrationen der vorliegenden Ausgabe zu verdanken - Verlagsangaben] Verschiedene Stellen mit Bleistiftunterstreichungen. Kopfschnitt leicht altersfleckig. Sonst in sehr guten Zustand. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 592 8° , 22 cm, gebundene Ausgabe, fotoill. olivgrüner Pappeinband (Kulturverein Progress. Berlin, Sommer 1922), Rückentitel, grüngemusterte Vorsätze. 1.-7.Tsd; Limitierte Erstausgabe, numeriert ab 1001, hier Nr. 1570. Nº de ref. de la librería 13407

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 28,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 7,50
De Alemania a España
Destinos, gastos y plazos de envío

9.

Beradt, Martin:
Editorial: Frankfurt am Main : Eichborn, (2000)
ISBN 10: 3821841907 ISBN 13: 9783821841908
Usado Cantidad: 1
Librería
Schroeder Verlagsbuchhandlung
(Wildflecken, BY, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Frankfurt am Main : Eichborn, 2000. Pp. 369 S. : Ill. ; 22 cm Das Buch ist in einem sehr guten, nahezu neuwertigen Zustand. "Die Straße der kleinen Ewigkeit, ein Roman aus dem Berliner Scheunenviertel von Martin Beradt, ist im Oktober 2000 als 190. Band der Anderen Bibliothek im Eichborn Verlag in Frankfurt am Main, erschienen. Dieses Buch trägt die Nummer 1477. Bei Bezahlung via Paypal werden 0,85 Cent Gebühr berrechnet. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550 Limitierte und numerierte Erstausg., 1. - 7. Tsd. Nº de ref. de la librería 6725

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 35,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 6,50
De Alemania a España
Destinos, gastos y plazos de envío

10.

Beradt, Martin :
Editorial: Eichborn Verlag, Frankfurt a. M. (2000)
ISBN 10: 3821841907 ISBN 13: 9783821841908
Usado Tapa blanda Cantidad: 1
Librería
Klaus Feiertag
(Siegen, NRW, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Eichborn Verlag, Frankfurt a. M., 2000. 369 Seiten, 8*, kartoniert ISBN: 38218-41907 Sprache: de. Nº de ref. de la librería 04061604

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 35,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 14,50
De Alemania a España
Destinos, gastos y plazos de envío

Existen otras 4 copia(s) de este libro

Ver todos los resultados de su búsqueda