Imagen del editor

Politik und Religion im Christentum und im Islam, Eine kulturgeschichtliche Analyse

Rolf Bergmeier/ Anton Grabner-Haider/ Karl Prenner

ISBN 10: 3830090757 / ISBN 13: 9783830090755
Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2016
Nuevos Condición: neu Encuadernación de tapa blanda
Librería: Verlag Dr. Kovac GmbH (Hamburg, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 24 de enero de 2011 Valoración librería Valoración 4 estrellas

Cantidad disponible: 5

Comprar nuevo
Precio: EUR 76,80 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 9,95 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Schriften zur Kulturgeschichte, Band 39 172 pages. Das Buch versammelt die Referate einer Fachtagung 2014, die den Konfliktfeldern zwischen dem Weltislam und dem Christentum gewidmet war. Monotheistische Religionen treten fast immer mit dem Monopolanspruch auf Herrschaft und Weltdeutung auf. Sowohl das Reichschristentum (ab 380 n. Chr.) als auch der Islam (ab 630 n. Chr.) wurden mit militärischer Gewalt durchgesetzt, die Religion legitimierte die Herrschaft. Aber dadurch entstanden die größten Kulturräume der Welt: Moslems ca. 1,4 Milliarden und Christen ca. 2,4 Milliarden Menschen. Das Christentum ist mehrheitlich durch den Prozess der rationalen Aufklärung gegangen, was im Islam bis heute nicht gelungen ist. Dadurch bleiben im Islam Politik und Religion eng verflochten, was im Christentum nicht mehr der Fall ist. Das Buch benennt die großen Konfliktlinien zwischen diesen beiden Großreligionen der Gegenwart. Über die Autoren Rolf Bergmeier, Studium der Alten Geschichte und Philosophie an der Gutenberg-Universität Mainz. Forschungsschwerpunkt: "Spätantike und frühmittelalterliche Kultur". Mehrere Monographien zu Kaiser Konstantin, dem Christentum im 4. Jahrhundert, den Ursachen des Verfalls der antiken Kultur und zur Bedeutung der islam-arabischen Kultur für die Entwicklung Europas. Im April 2016 erschien die Monographie "Karl der Große. Die Korrektur eines Mythos". Anton Grabner-Haider, Theologe und Philosoph, lehrte Religionsphilosophie und Kulturphilosophie an der Universität Graz; er ist Autor von ca. 40 Büchern, die in 11 Sprachen übersetzt sind; gegenwärtig im Dialog der Kulturen tätig. Karl Prenner, Professor für Religionswissenschaft und Islamspezialist an der Universität Graz; Autor mehrerer Bücher über den Islam und seine Entstehung. N° de ref. de la librería x9075

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Politik und Religion im Christentum und im ...

Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg

Año de publicación: 2016

Encuadernación: Softcover

Condición del libro: neu

Edición: 1. Auflage.

Acerca de

Sinopsis:

Das Buch versammelt die Referate einer Fachtagung 2014, die den Konfliktfeldern zwischen dem Weltislam und dem Christentum gewidmet war. Monotheistische Religionen treten fast immer mit dem Monopolanspruch auf Herrschaft und Weltdeutung auf. Sowohl das Reichschristentum (ab 380 n. Chr.) als auch der Islam (ab 630 n. Chr.) wurden mit militärischer Gewalt durchgesetzt, die Religion legitimierte die Herrschaft. Aber dadurch entstanden die größten Kulturräume der Welt: Moslems ca. 1,4 Milliarden und Christen ca. 2,4 Milliarden Menschen. Das Christentum ist mehrheitlich durch den Prozess der rationalen Aufklärung gegangen, was im Islam bis heute nicht gelungen ist. Dadurch bleiben im Islam Politik und Religion eng verflochten, was im Christentum nicht mehr der Fall ist. Das Buch benennt die großen Konfliktlinien zwischen diesen beiden Großreligionen der Gegenwart.

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Rückgabebelehrung

Rückgaberecht
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb
von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist
beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als
Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim
Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren
nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor
Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in
Verbindung mit § 1 Absatz 1 ...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Información detallada sobre el vendedor

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue