Baudenkmal im Landkreis Elbe-Elster: Baudenkmal in Elsterwerda, Kraftwerk Plessa, Rautenstock, Bockwindmühle Elsterwerda, Schloss Saathain

 
9781158809554: Baudenkmal im Landkreis Elbe-Elster: Baudenkmal in Elsterwerda, Kraftwerk Plessa, Rautenstock, Bockwindmühle Elsterwerda, Schloss Saathain
Reseña del editor:

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfügbaren Wikipedia-Enzyklopädie. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Baudenkmal in Elsterwerda, Kraftwerk Plessa, Rautenstock, Bockwindmühle Elsterwerda, Schloss Saathain, Schloss Elsterwerda, St. Katharina-Kirche, Liste der Baudenkmale in Elsterwerda, Wasserturm Biehla, St.-Marienkirche, Denkmalsbrunnen Bad Liebenwerda, Elstermühle Plessa, Kleine Galerie „Hans Nadler", Schloss Doberlug, Kursächsische Postmeilensäule Elsterwerda, Gutskirche Saathain, Glockenturm Biehla, Dorfkirche Drasdo, Elsterwerda-Grödel-Floßkanal, Brikettfabrik Hohenzollern, Wasserturm Elsterwerda, Holländerwindmühle Koßdorf, Weißgerbermuseum, Schloss Finsterwalde, Präparandenanstalt Elsterwerda, Besucherbergwerk Abraumförderbrücke F60, Brikettfabrik Louise, Kriegerdenkmal am Bahnsdorfer Berg, Kloster Marienstern, Bockwindmühle Trebbus, Glockenturm Prieschka, Kaiserliches Postamt Elsterwerda, Konfessionelle Knabenschule, Bäckerei Selkmann Elsterwerda, Bockwindmühle Lebusa, Schloss Sallgast, Christuskirche. Auszug: Das Kraftwerk Plessa ist ein Industriedenkmal in der südbrandenburgischen Gemeinde Plessa im Landkreis Elbe-Elster und eines der ältesten Braunkohlekraftwerke in Europa, das in seiner ursprünglichen Bausubstanz erhalten ist. Das Kraftwerk wurde 1927 durch den Elektrizitätsverband Gröba in Betrieb genommen. In den 1920er und 1930er Jahren gehörte es zu den modernsten Spitzenlastkraftwerken jener Zeit. Nach dem Ende der drei Hauptbauphasen 1942 besaß das Kraftwerk eine Leistung von 54 MW, welche aber nach Reparationsleistungen 1945 auf 34 MW sank. Im April 1992 wurde das Kraftwerk abgeschaltet und vom Netz genommen. Als Erlebnis-Kraftwerk wurde es 1998 unter dem Motto Kraftwerk im Wandel in die Projektliste der Internationalen Bauausstellung Fürst-Pückler-Land aufgenommen und sein Abriss verhindert. Das VerwaltungsgebäudeNachdem der Bedarf an Strom durch die wachsende Industrialisierung der Region nach dem Erste...

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

(Ningún ejemplar disponible)

Buscar:



Crear una petición

Si conoce el autor y el título del libro pero no lo encuentra en IberLibro, nosotros podemos buscarlo por usted e informarle por e-mail en cuanto el libro esté disponible en nuestras páginas web.

Crear una petición