Imagen del editor

Remilitarisierung Des Rheinlandes

Stefan Schmidt

0 valoraciones por Goodreads
ISBN 10: 3656533229 / ISBN 13: 9783656533221
Editorial: Grin Verlag
Nuevos Condición: New Encuadernación de tapa blanda
Librería: BuySomeBooks (Las Vegas, NV, Estados Unidos de America)

Librería en AbeBooks desde: 21 de mayo de 2012

Cantidad disponible: > 20

Comprar nuevo
Precio: EUR 18,51 Convertir moneda
Gastos de envío: Gratis A Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

28 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Neuere Geschichte, Note: 2, 0, Friedrich-Alexander-Universitt Erlangen-Nrnberg, Veranstaltung: Dt. Auenpolitik 1919-1939, Sprache: Deutsch, Abstract: Berlin zittert vor Spannung. So beschrieb Joseph Goebbels in seinem Tagebuch die Tage um die Remilitarisierung des Rheinlandes im Mrz 1936. Es war Hitlers zweiter Wochenendecoup und politisch uerst gewagtes Manver nach der Wiedereinfhrung der Wehrpflicht 1935 und der zweite bedeutende Versto gegen die Versailler Vertrge. Die Remilitarisierung war bereits Jahre zuvor von Hitler als Ziel ausgegeben worden, jedoch wollte er einen gnstigen Zeitpunkt abwarten. Trotz des Erfolges infolge des Nichteinschreitens der brigen europischen Mchte Grobritannien, Frankreich und Italien war die Remilitarisierung im Vorfeld innerhalb der Fhrungsriege der Nationalsozialisten sehr umstritten. Obwohl man sich grtenteils darber einig war, dass das Rheinland wieder in das Reichsgebiet eingegliedert werden sollte, warfen vor allem hochrangige Militrs Hitler vor, dass es sich eben im Mrz 1936 um den Akt eines Hasardeurs handeln wrde. Die internationale Situation war keineswegs derartig gelagert, dass sicher davon ausgegangen werden konnte, dass sich die oben genannten Parteien in Zurckhaltung ben wrde. Verschiedene Aspekte fhrten allerdings dazu, dass es nur bei Protestbekundungen blieb und ein militrischer Konflikt ausblieb. Mit Grobritannien hatte in den Jahren zuvor eine Annherung stattgefunden, die im Flottenabkommen vom 18. Juni 1935 ihren Hhepunkt fand. Die britische Regierung war der Meinung, Hitler und das dritte Reich ber weitreichende Bndnisse, die dem Flottenabkommen folgen sollten, im Zaum halten zu knnen. Darber hinaus war die Aufrechterhaltung der entmilitarisierten Zone des Rheinlandes fr Grobritannien nicht von groer Bedeutung, wie bereits aus Beratungen der britischen Regierung im Frhjahr 1935 hervorgeht. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. N° de ref. de la librería 9783656533221

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Remilitarisierung Des Rheinlandes

Editorial: Grin Verlag

Encuadernación: Paperback

Condición del libro:New

Tipo de libro: Paperback

Acerca de

Reseña del editor:

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Neuere Geschichte, Note: 2,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Veranstaltung: Dt. Außenpolitik 1919-1939, Sprache: Deutsch, Abstract: „Berlin zittert vor Spannung." So beschrieb Joseph Goebbels in seinem Tagebuch die Tage um die Remilitarisierung des Rheinlandes im März 1936. Es war Hitlers zweiter „Wochenendecoup" und politisch äußerst gewagtes Manöver nach der Wiedereinführung der Wehrpflicht 1935 und der zweite bedeutende Verstoß gegen die Versailler Verträge. Die Remilitarisierung war bereits Jahre zuvor von Hitler als Ziel ausgegeben worden, jedoch wollte er einen günstigen Zeitpunkt abwarten. Trotz des Erfolges infolge des Nichteinschreitens der übrigen europäischen Mächte Großbritannien, Frankreich und Italien war die Remilitarisierung im Vorfeld innerhalb der Führungsriege der Nationalsozialisten sehr umstritten. Obwohl man sich größtenteils darüber einig war, dass das Rheinland wieder in das Reichsgebiet eingegliedert werden sollte, warfen vor allem hochrangige Militärs Hitler vor, dass es sich eben im März 1936 um den Akt eines Hasardeurs handeln würde. Die internationale Situation war keineswegs derartig gelagert, dass sicher davon ausgegangen werden konnte, dass sich die oben genannten Parteien in Zurückhaltung üben würde. Verschiedene Aspekte führten allerdings dazu, dass es nur bei Protestbekundungen blieb und ein militärischer Konflikt ausblieb. Mit Großbritannien hatte in den Jahren zuvor eine Annäherung stattgefunden, die im Flottenabkommen vom 18. Juni 1935 ihren Höhepunkt fand. Die britische Regierung war der Meinung, Hitler und das dritte Reich über weitreichende Bündnisse, die dem Flottenabkommen folgen sollten, im Zaum halten zu können. Darüber hinaus war die Aufrechterhaltung der entmilitarisierten Zone des Rheinlandes für Großbritannien nicht von großer Bedeutung, wie bereits aus Beratungen der britischen Regierung im Frühjahr 1935 hervorgeht.

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Descripción de la librería

BuySomeBooks is great place to get your books online. With over eight million titles available we're sure to have what you're looking for. Despite having a large selection of new books available for immediate shipment and excellent customer service, people still tell us they prefer us because of our prices.

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

We guarantee the condition of every book as it's described on the Abebooks web
sites. If you're dissatisfied with your purchase (Incorrect Book/Not as
Described/Damaged) or if the order hasn't arrived, you're eligible for a refund
within 30 days of the estimated delivery date. If you've changed your mind about a book that you've ordered, please use the Ask bookseller a question link to contact us and we'll respond within 2 business days.

BuySomeBooks is operated by Drive-On-In, Inc., a Nevada co...

Más información
Condiciones de envío:

Orders usually ship within 1-2 business days. Books are shipped from multiple locations so your order may arrive from Las Vegas,NV, Roseburg,OR, La Vergne,TN, Momence,IL, or Commerce,GA.

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue