Pferde. - Rennpferde. - Saunterer. - Hacker. - "Saunterer. Winner of the Whip and of the Goodwood Cup 1858".

Editorial: London Rogerson & Tuxford -1870, 1841
Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Pferde. - Rennpferde. - Saunterer. - Hacker. - "Saunterer. Winner of the Whip and of the Goodwood Cup 1858"..

Descripción:

Stahlstich / Linienstich, alt koloriert, 1859. Von Edward Hacker, nach Harry Hall. 10,4 x 14,5 cm (Darstellung) / 13,5 x 22,5 cm (Blatt). Aus: The new sporting magazine N.F. (London: Rogerson & Tuxford 1841-1870), Bd. 1-60. - In der Platte rechts unten signiert: "E. Hacker". Mittig Titel und Verlegeradresse. - Das englische Rennpferd Saunterer war eine Züchtung von R.M. Jacques. - Kleinerer Einriss im oberen Rand. Im oberen und unteren Rand knickspurig und mit kleineren Fehlstellen. Verso Reste vormaliger Montierung. Insgesamt eher mäßiger Zustand. Edward Hacker (1813 London - 1905 London). Englischer reproduzierender Kupfer- und Stahlstecher. Vater des Malers Arthur Hacker. Harry Hall (1816 Cambridge - 1882). Englischer Tiermaler. AUsbildung wohl bei Abraham Cooper. 1838 erstmals in der Royal Academy of Arts ausgestellt. Zog in den frühen 1840er Jahren nach Newmarket. Arbeitete für diverse Zeitschriften wie "British Racehorses", "The Sporting Review", "The Field" oder "The Illustrated London News". Beteiligte sich an den Ausstellungen der Royal Academy, der British Institution und der Royal Society of British Artists. Wurde nach dem Tod von John Frederick Herring sen. der gefragteste Tierporträtist seiner Zeit. 1-60. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Pferde. - Rennpferde. - Saunterer. - Hacker....
Editorial: London Rogerson & Tuxford -1870
Año de publicación: 1841
Edición: 0.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Editorial: London Rogerson & Tuxford -1870 (1841)
Usado Tapa blanda Ejemplar firmado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción London Rogerson & Tuxford -1870, 1841. 0. Stahlstich / Linienstich, alt koloriert, 1859. Von Edward Hacker, nach Harry Hall. 10,4 x 14,5 cm (Darstellung) / 13,5 x 22,5 cm (Blatt). Aus: The new sporting magazine N.F. (London: Rogerson & Tuxford 1841-1870), Bd. 1-60. - In der Platte rechts unten signiert: "E. Hacker". Mittig Titel und Verlegeradresse. - Das englische Rennpferd Saunterer war eine Züchtung von R.M. Jacques. - Kleinerer Einriss im oberen Rand. Im oberen und unteren Rand knickspurig und mit kleineren Fehlstellen. Verso Reste vormaliger Montierung. Insgesamt eher mäßiger Zustand. Edward Hacker (1813 London - 1905 London). Englischer reproduzierender Kupfer- und Stahlstecher. Vater des Malers Arthur Hacker. Harry Hall (1816 Cambridge - 1882). Englischer Tiermaler. AUsbildung wohl bei Abraham Cooper. 1838 erstmals in der Royal Academy of Arts ausgestellt. Zog in den frühen 1840er Jahren nach Newmarket. Arbeitete für diverse Zeitschriften wie "British Racehorses", "The Sporting Review", "The Field" oder "The Illustrated London News". Beteiligte sich an den Ausstellungen der Royal Academy, der British Institution und der Royal Society of British Artists. Wurde nach dem Tod von John Frederick Herring sen. der gefragteste Tierporträtist seiner Zeit. 1-60. Nº de ref. de la librería 00099240

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 30,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 32,02
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío