Der Kanton Luzern, historisch-geographisch-statistisch geschildert. Ein Hand- und Hausbuch für Jedermann. Erster, bzw. Zweiter Theil [1. u. 2. Teil].

Pfyffer, Kasimir [Casimir].

Editorial: St. Gallen u. Bern, Bei Huber und Compagnie 1858?1859., 1858
Usado / Soft cover / Cantidad: 1
Librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel (Affoltern am Albis, Suiza)
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro
Añadir al carrito
Precio: EUR 115,00
Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 41,96
De Suiza a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

Guardar para más tarde

Sobre el libro

Detalles bibliográficos


Título: Der Kanton Luzern, ...

Editorial: St. Gallen u. Bern, Bei Huber und Compagnie 1858?1859.

Año de publicación: 1858

Encuadernación: Soft cover

Descripción:

2 Bände. Kl.-8°. VIII, 411+1 (Verlagsanzeigen) u. VII, 384 SS. Zahlreiche Tabn. OKart. (Rücken von Bd. 1 fehlt, dessen Deckel stärker berieben/etwas fleckig; Einband von Bd. 2 recht gut erhalten). Originalausgabe. Seiten unterschiedlich etwas gebräunt, gelegentlich (eher vereinzelt) etwas stockfleckig. Etwas Alters- u. Gebrauchsspuren, Band 1 mit 2 Besitzerstempeln a. Vorsatz. Gesamthaft weitgehend sauberes und ordentliches (Bd. 2: recht gutes) Exemplar. Barth 19135; Wäber p. 260 (?Der 1. Th. enthält S. 1?4 eine Uebersicht der Litteratur?). ? Historisch-geographisch-statistisches Gemälde der Schweiz. Dritter Band. I. / II. Theil [Teil]. ? Der Inhalt präsentiert datenmässige Fakten und allerlei Wissenswertes zu Staat und Gemeinden, konzipiert etwa in der Art der früheren Kantonsprofile des kleinformatigen ?Helvetischer Almanach? (1805?1822) und von Stefano Franscinis Statistik der Schweiz (dt. 1829), dabei gleichen die jeweiligen Ortsbeschreibungen durchaus denjenigen, wie sie z.B. auch von Markus Lutz 1827?1835 (Vollständige Beschreibung des Schweizerlandes, etc.) und seinem Fortsetzer A. von Sprecher, als Herausgeber unter Lutz' Namen 1856 (Vollständiges geographisch-statistisches Hand-Lexikon der Schweizerischen Eidgenossenschaft) in ähnlicher Weise dargestellt und publiziert wurden. Vom Konzept her in einer für die Reihe eher aussergewöhnlichen Weise in drei von einander getrennt präsentierten Teilen wird zuerst ein umfangreiches und einlässliches historisches Porträt des Kantons Luzern (bis Bd. II, p. 282) gegeben : I. Geschichte; II. Beschreibung des Kantons im allgemeinen (A. Land, B. Volk und Oekonomie, C. Staat, D. Kirche), um anschliessend als III. eine detaillierte alphabetische ?Beschreibung des Kantons Luzern im Besonderen? folgen zu lassen (von Aa, Adelboden b. Reiden und Adelwyl bis Ziswil, Zopfenberg und Zuzwil; Bd. II, pp. 286?367). Mit Registern. ? Es handelt sich hier also um ein durchaus nützliches und interessantes systematisches Nachschlagewerk zur Geschichte, Geographie, Struktur, Kultur, Soziologie und Demographie des Kantons Luzern in den ersten rund 60 Jahren des 19. Jahrhunderts. ?? Kasimir Pfyffer (von Altishofen; Rom 1794?1875 Luzern), kath., von Luzern. Studium der Rechte und der Philosophie in Tübingen. 1821?1824 Professor für Rechtswissenschaft und vaterländische Geschichte an der Höheren Lehranstalt Luzern. Im Laufe der Jahre und Jahrzehnte bekleidete Kasimir Pfyffer zahlreiche öffentliche Ämter, u.a. 1832?1835 als Stadtpräsident. Sowohl die Wahl in die Kantonsregierung 1834 als auch in den Bundesrat 1854 lehnte er ab. Pfyffer war eine der wichtigsten Persönlichkeiten des schweizerischen Liberalismus, dominierte die Luzerner Politik der 1830er Jahre und führte 1841?1847 als Gegner des Sonderbunds die liberale Opposition im Gr. Rat. Von der Organisation der Freischarenzüge hielt er sich fern, verteidigte aber angeklagte Freischärler, etwa Jakob Robert Steiger, und verbrachte nach der Ermordung Josef Leus drei Wochen in Untersuchungshaft. Als Gesetzesredaktor schuf er u.a. das Bürgerliche Gesetzbuch des Kantons Luzern (1831?1839, 1850), das Strafgesetzbuch (1836) und das Schuldbetreibungs- und Konkursrecht (1849). Pfyffer war ein Vorkämpfer der bundesstaatlichen Zentralisation und befürwortete 1831 den Plan zur Bundesrevision, lehnte das Projekt von 1833 aber ab. Als Verfechter des Repräsentativsystems und Gegner der direkten Demokratie bekämpfte er die konservativen Revisionsbewegungen, welche dem Volk mehr Mitwirkungsrechte einräumen wollten. Er gehörte zu den Begründern des liberalen Vereinswesens (u.a. Schutzvereine, vaterländische Gesellschaft, Kulturverein und Lesegesellschaft) und war Mitglied der Helvetischen Gesellschaft und des Schweizerischen Juristenvereins. Pfyffer verfasste ein umfangreiches Schrifttum, u.a. ?Geschichte der Stadt und des Kt. Luzern? (2 Bde., 1850-52) und ?Der Kt. Luzern, historisch-geographisch-statistisch geschildert? (2 Bde., 1858-59). (Aus: H. Bossard-Borner, in H. N° de ref. de la librería CHLU0411120

Librería y condiciones de venta

Opciones de pago

Esta librería acepta las siguientes opciones de pago:

  • American Express
  • Carte Bleue
  • Cheque
  • Dinero en Efectivo
  • Factura
  • MasterCard
  • Transferencia Bancaria
  • Visa

[Buscar en el catálogo de esta librería]

[Todos los libros de esta librería]

[Hacer una pregunta a la librería]

Librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel
Dirección: Affoltern am Albis, Suiza

Librería en AbeBooks desde: 1 de abril de 2015
Valoración librería: Valoración 5 estrellas

Condiciones de venta:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) :

· Allfällige nicht erwähnte Zustandsmängel sind im Preis berücksichtigt.

· Preisangaben verstehen sich in Euro (EUR) und Schweizer Franken (CHF).- Aktuell und vorläufig gilt der Umrechnungskurs 1 EUR : CHF 1.20

· Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Versandspesen gehen vollumfänglich zu Lasten des Bestellers. Bei Versand gegen Rechnung wird der Betrag ohne jeden Abzug nach Erhalt fällig.

· Lieferungen ausserhalb der Schweiz nur gegen...

[Más información]

Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Descripción de la librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel ist eine Einzelfirma nach schweizerischem Recht. Es gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) und des Bundesgesetzes über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG). - Das EU-Verbrauchergesetz gilt nicht für die Schweiz.