Eigenh. Brief mit U. "P A".

Altenberg, Peter, Schriftsteller (1859-1919).

Usado / Cantidad: 0
Librería: Eberhard Köstler Autographen&Bücher oHG (Tutzing, Alemania)
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Eigenh. Brief mit U. "P A"..

Descripción:

, Ohne Ort und Jahr, 8°. 3 Seiten. Doppelblatt. Erboster Brief an einen Herrn, von dem er sich betrogen fühlte: "Ich kann es nur als eine satanische Bosheit betrachten, daß Sie mir mein Eigenthum, welches für Sie keinerlei Werth hat, absichtlich vorenthalten!?! Auch habe ich nun durch Zufall erfahren, daß Sie nicht nur mich empfindlich ökonomisch geschädigt haben, sondern daß auch mein guter alter Bruder, den ich auch nur um 5 fl. anzupumpen bisher seit 10 Jahren vermieden habe, gleichsam in die Falle gegangen ist. Denn unter dem Drucke, ich könne mit der geliebten Frau nicht auf Sommeraufenthalt gehen, wenn er Ihnen kein Geld gäbe, brachte er das Opfer. Nun, Sie haben mir ja den Sommeraufenhalt immerhin angenehm u. werthvoll gestaltet u. es braucht meinem armen Bruder um sein Geld, für welches Sie übrigens Ihr Ehrenwort einsetzten, nicht leid zu sein. Wie einen Hund haben Sie u. die Frau mich behandelt. Nein, ärger, schmählicher!!! Von meinem Bruder nahmen Sie das Geld für diesen Sommeraufenthalt u. für diesen Sommeraufenthalt musste ich dann, ich Tölpel, ich Idiot, die ganze Hotel-Rechnung bezahlen!!! Dann später übernahm Herr Polgar das Werk, mich wie einen Hund hinauszupeitschen. Er hat mich wenigstens nicht an Geld geplündert! Anarchisten!!!". - Kleiner Riss in der Knickfalte. N° de ref. de la librería 44797

Detalles bibliográficos

Título: Eigenh. Brief mit U. "P A".

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

László, Philip Alexius de (eig. Laub Fülöp Elek), Maler und Zeicher (1869–1937).
Editorial: [Paris], 22. November 1922 (1922)
Usado Tapa dura Cantidad: 1
Librería
Kotte Autographs GmbH
(Roßhaupten, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción [Paris], 22. November 1922, 1922. 2½ SS. auf Doppelblatt. 8vo. Mit eh. adr. Kuvert. An Maria del Pilar (1891–1987), Prinzessin von Bayern: „Auf einer Königlichen Hoheit geschätztes Schreiben antwortend – beehre ich mich mitzutheilen, dass ich Rubens Bild bei M. Roche besichtigte – selbes ein sehr gut erhaltenes schönes Werk ist. Zu meinem ewigen Bedauern bin ich nicht in der Lage selbes zu erwerben – doch bin ich überzeugt, wollte sich M. Roche mit einigen [.] Kunsthändlern in New York [.] in Verbindung setzen – dass selbiger das Bild gut verkaufen kann. Ich selbst habe vor Jahren gesammelt – doch seitdem meine fünf Söhne [.] studieren – kann ich nichts mehr kaufen [.]". – László gilt als einer der führenden britischen Portraitmaler des frühen 20. Jahrhunderts. Nach Studien in Wien, München und Paris gewann er auf der Weltausstellung in Paris mit dem Portrait von Papst Leo XIII. die Goldmedaille. 1900 heiratete er Lucy Madeleine Guinness, ein Mitglied aus der einflußreichen Guinness-Familie, und lebte mit ihr von 1907 bis zu seinem Tod in London. Der vielfach ausgezeichnete Maler hinterließ mehr als 2700 Portraitbilder. – Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf des Hotel Majestic in Paris. Nº de ref. de la librería 25532

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 400,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,96
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío