Die Ehegesetzgebung des Augustus (German Edition)

ISBN 10: 3656059810 / ISBN 13: 9783656059813
Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares.

Descripción:

Die Ehegesetzgebung des Augustus (German Edition). N° de ref. de la librería

Sobre este título:

Sinopsis: Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1, Universität Kassel (FB 05 Geschichte), Veranstaltung: Senatorische Familien in der frühen Prinzipatszeit, Sprache: Deutsch, Abstract: "I for my part praise you the more, and am heartily grateful to you because you have shown yourselves obedient and are helping to replenish the fatherland. For it is by lives so conducted that the Romans of later days will become a mighty multitude. We were at first a mere handful, you know, but when we had recourse to marriage and begot us children, we came to surpass all mankind not only in the manliness of our citizens but in the size of our population as well." Mit diesen Worten lässt Cassius Dio Augustus in einer Rede 9 n. Chr. vor einer Gruppe von ?equites? den anwesenden Ehemännern und Vätern sein Lob aussprechen. Gleichzeitig wird hier 27 Jahre nach Erlass der ersten Ehegesetze die Kritik an den immer noch zahlreichen Unverheirateten laut. Diese Gesetze waren 18 v. Chr. die lex Iulia de maritandis ordinibus (julisches Gesetz über die Eheordnung) und die lex Iulia de adulteriis coercendis (julisches Gesetz zur Eindämmung des Ehebruchs). Komplettiert wurde die augusteische Ehe- und Moralgesetzgebung 9 n. Chr. durch die lex Papia Poppaea, die ihren Namen von den beiden einbringenden Konsuln M. Papius Mutilus und Q. Poppaeus Secundus hat und die die lex Iulia de maritandis ordinibus modifizierte und ergänzte. Die Zeitspanne von fast 30 Jahren zwischen den Gesetzen weist auf die Bedeutung hin, die Augustus ihnen beimaß, wenn er die Thematik so lange nach den ersten Gesetzen wieder aufgriff. Tatsächlich wird der Ehe- und Moralgesetzgebung auch in der Forschung eine große Bedeutung beigemessen. So wird sie z.T. als "one of the most significant aspects of [Augustus?] principate" angesehen und es wird u.a. konstatiert, dass "kaum ein antikes Gesetzgebungswerk in unserer Überlieferung ein so starkes Echo gefunden [hat], wie gera

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Detalles bibliográficos

Título: Die Ehegesetzgebung des Augustus (German ...



Condición del libro: Good

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

K. Cks, Ralf; Kacks, Ralf
Editorial: GRIN Verlag (2012)
ISBN 10: 3656059810 ISBN 13: 9783656059813
Nuevos Tapa blanda Cantidad: 15
Impresión bajo demanda
Librería
English-Book-Service Mannheim
(Mannheim, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción GRIN Verlag, 2012. Estado de conservación: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Nº de ref. de la librería LP9783656059813

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 14,99
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 5,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Ralf Kacks
Editorial: Lightning Source UK Ltd 2011-11 (2011)
ISBN 10: 3656059810 ISBN 13: 9783656059813
Nuevos Cantidad: 5
Librería
Chiron Media
(Wallingford, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Lightning Source UK Ltd 2011-11, 2011. Estado de conservación: New. Brand new book, sourced directly from publisher. Dispatch time is 24-48 hours from our warehouse. Book will be sent in robust, secure packaging to ensure it reaches you securely. Nº de ref. de la librería NU-ING-01009209

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 18,18
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,39
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Käcks, Ralf
Editorial: GRIN Verlag (2016)
ISBN 10: 3656059810 ISBN 13: 9783656059813
Nuevos Paperback Cantidad: 1
Impresión bajo demanda
Librería
Ria Christie Collections
(Uxbridge, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción GRIN Verlag, 2016. Paperback. Estado de conservación: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Nº de ref. de la librería ria9783656059813_lsuk

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 18,09
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,78
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Ralf Käcks
Editorial: Grin Verlag
ISBN 10: 3656059810 ISBN 13: 9783656059813
Nuevos Paperback Cantidad: 20
Librería
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción Grin Verlag. Paperback. Estado de conservación: New. Paperback. 64 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.8in. x 0.2in.Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frhgeschichte, Antike, Note: 1, Universitt Kassel (FB 05 Geschichte), Veranstaltung: Senatorische Familien in der frhen Prinzipatszeit, Sprache: Deutsch, Abstract: I for my part praise you the more, and am heartily grateful to you because you have shown yourselves obedient and are helping to replenish the fatherland. For it is by lives so conducted that the Romans of later days will become a mighty multitude. We were at first a mere handful, you know, but when we had recourse to marriage and begot us children, we came to surpass all mankind not only in the manliness of our citizens but in the size of our population as well. Mit diesen Worten lsst Cassius Dio Augustus in einer Rede 9 n. Chr. vor einer Gruppe von equites den anwesenden Ehemnnern und Vtern sein Lob aussprechen. Gleichzeitig wird hier 27 Jahre nach Erlass der ersten Ehegesetze die Kritik an den immer noch zahlreichen Unverheirateten laut. Diese Gesetze waren 18 v. Chr. die lex Iulia de maritandis ordinibus (julisches Gesetz ber die Eheordnung) und die lex Iulia de adulteriis coercendis (julisches Gesetz zur Eindmmung des Ehebruchs). Komplettiert wurde die augusteische Ehe- und Moralgesetzgebung 9 n. Chr. durch die lex Papia Poppaea, die ihren Namen von den beiden einbringenden Konsuln M. Papius Mutilus und Q. Poppaeus Secundus hat und die die lex Iulia de maritandis ordinibus modifizierte und ergnzte. Die Zeitspanne von fast 30 Jahren zwischen den Gesetzen weist auf die Bedeutung hin, die Augustus ihnen beima, wenn er die Thematik so lange nach den ersten Gesetzen wieder aufgriff. Tatschlich wird der Ehe- und Moralgesetzgebung auch in der Forschung eine groe Bedeutung beigemessen. So wird sie z. T. als one of the most significant aspects of Augustus principate angesehen und es wird u. a. konstatiert, dass kaum ein antikes Gesetzgebungswerk in unserer berlieferung ein so starkes Echo gefunden hat, wie gera This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Nº de ref. de la librería 9783656059813

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 27,73
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,72
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Ralf K Cks, Ralf Käcks
Editorial: GRIN Verlag, Germany (2011)
ISBN 10: 3656059810 ISBN 13: 9783656059813
Nuevos Paperback Cantidad: > 20
Impresión bajo demanda
Librería
The Book Depository EURO
(London, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción GRIN Verlag, Germany, 2011. Paperback. Estado de conservación: New. Auflage.. 210 x 148 mm. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Fruhgeschichte, Antike, Note: 1, Universitat Kassel (FB 05 Geschichte), Veranstaltung: Senatorische Familien in der fruhen Prinzipatszeit, Sprache: Deutsch, Abstract: I for my part praise you the more, and am heartily grateful to you because you have shown yourselves obedient and are helping to replenish the fatherland. For it is by lives so conducted that the Romans of later days will become a mighty multitude. We were at first a mere handful, you know, but when we had recourse to marriage and begot us children, we came to surpass all mankind not only in the manliness of our citizens but in the size of our population as well. Mit diesen Worten lasst Cassius Dio Augustus in einer Rede 9 n. Chr. vor einer Gruppe von equites den anwesenden Ehemannern und Vatern sein Lob aussprechen. Gleichzeitig wird hier 27 Jahre nach Erlass der ersten Ehegesetze die Kritik an den immer noch zahlreichen Unverheirateten laut. Diese Gesetze waren 18 v. Chr. die lex Iulia de maritandis ordinibus (julisches Gesetz uber die Eheordnung) und die lex Iulia de adulteriis coercendis (julisches Gesetz zur Eindammung des Ehebruchs). Komplettiert wurde die augusteische Ehe- und Moralgesetzgebung 9 n. Chr. durch die lex Papia Poppaea, die ihren Namen von den beiden einbringenden Konsuln M. Papius Mutilus und Q. Poppaeus Secundus hat und die die lex Iulia de maritandis ordinibus modifizierte und erganzte. Die Zeitspanne von fast 30 Jahren zwischen den Gesetzen weist auf die Bedeutung hin, die Augustus ihnen beimass, wenn er die Thematik so lange nach den ersten Gesetzen wieder aufgriff. Tatsachlich wird der Ehe- und Moralgesetzgebung auch in der Forschung eine grosse Bedeutung beigemessen. So wird sie z.T. als one of the most significant aspects of [Augustus ] principate angesehen und es wird u.a. konstatiert, dass kaum ein antikes Gesetzgebungswerk in unserer Uberlieferung ein so starkes Echo gefunden [hat], wie ge. Nº de ref. de la librería AAV9783656059813

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 29,45
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,40
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío