Christen Im Spannungsverh ltnis Zwischen Kultur Und Evangelium. Christ and Culture Von Richard Niebuhr (Paperback)

David Lowen

Editorial: GRIN Publishing, 2016
ISBN 10: 3668129711 / ISBN 13: 9783668129719
Nuevos / Paperback / Cantidad disponible: 0
Librería: The Book Depository EURO (London, Reino Unido)
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares.

Descripción:

Language: German. Brand new Book. Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: 1,0, University of South Africa, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit wird das einflussreiche Hauptwerk des amerikanischen Theologen und Ethikers Richard Niebuhr, "Christ and Culture" untersucht. Darin setzt er sich mit fünf christlichen Begegnungsweisen im Spannungsfeld "Kultur und Evangelium" auseinander. In seinem Standartwerk zur nordamerikanischen Kirchengeschichte (A History of Christianity in the United States and Canada) behandelt Mark Noll, Professor für Kirchengeschichte am Wheaton College, unter den einflussreichen Persönlichkeiten auch das Leben und Werk Richard Niebuhrs. Er bemerkt, dass offizielles religiöses Denken in der Geschichte der Christenheit Nordamerikas nie von großer Bedeutung gewesen ist. Glaube wurde mehr aktiv denn kontemplativ, mehr pragmatisch denn intellektuell verstanden, bis seit 1925 eine Zahl von fähigen Einzelpersönlichkeiten überzeugende theologische Darstellungen formuliert haben. Angesichts des fortdauernden Einflusses aus dem Ausland, nahm die Bedeutung der amerikanischen Theologie zu; es ist daher nicht verwunderlich, dass die großen Themen des christlichen Denkens auch in Amerika reflektiert wurden. So fanden beispielsweise in den 30er und 40er Jahren die Neo-Orthodoxie eines Karl Barth und Emil Brunners, parallel auch neothomistische Theologien und die Schriften Bonhoeffers bemerkenswerten Anklang auf dem Kontinent. Wenig später hatten - unter vielen anderen - Werke von Karl Rahner, Hans Urs von Balthasar, Hans Küng, Alfred North Whitehead, C.S. Lewis, Gustavo Gutiérrez und Allan Boesak eine nicht geringe Einwirkung erzielt. Auf diese Weise hat der amerikanische Kontinent eine Mannigfaltigkeit von ausländischen Theologien aufgenommen, was ihn bis heute auszeichnet. In eben diesem pluralistischen Umfeld sind dann auch die Werke der Brüder Reinhold und H. Richard Niebuhr entstanden, die wahrscheinlich als die bestbekann. N° de ref. de la librería LIB9783668129719

Sobre este título:

Reseña del editor: Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: 1,0, University of South Africa, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit wird das einflussreiche Hauptwerk des amerikanischen Theologen und Ethikers Richard Niebuhr, "Christ and Culture" untersucht. Darin setzt er sich mit fünf christlichen Begegnungsweisen im Spannungsfeld "Kultur und Evangelium" auseinander. In seinem Standartwerk zur nordamerikanischen Kirchengeschichte (A History of Christianity in the United States and Canada) behandelt Mark Noll, Professor für Kirchengeschichte am Wheaton College, unter den einflussreichen Persönlichkeiten auch das Leben und Werk Richard Niebuhrs. Er bemerkt, dass offizielles religiöses Denken in der Geschichte der Christenheit Nordamerikas nie von großer Bedeutung gewesen ist. Glaube wurde mehr aktiv denn kontemplativ, mehr pragmatisch denn intellektuell verstanden, bis seit 1925 eine Zahl von fähigen Einzelpersönlichkeiten überzeugende theologische Darstellungen formuliert haben. Angesichts des fortdauernden Einflusses aus dem Ausland, nahm die Bedeutung der amerikanischen Theologie zu; es ist daher nicht verwunderlich, dass die großen Themen des christlichen Denkens auch in Amerika reflektiert wurden. So fanden beispielsweise in den 30er und 40er Jahren die Neo-Orthodoxie eines Karl Barth und Emil Brunners, parallel auch neothomistische Theologien und die Schriften Bonhoeffers bemerkenswerten Anklang auf dem Kontinent. Wenig später hatten - unter vielen anderen - Werke von Karl Rahner, Hans Urs von Balthasar, Hans Küng, Alfred North Whitehead, C.S. Lewis, Gustavo Gutiérrez und Allan Boesak eine nicht geringe Einwirkung erzielt. Auf diese Weise hat der amerikanische Kontinent eine Mannigfaltigkeit von ausländischen Theologien aufgenommen, was ihn bis heute auszeichnet. In eben diesem pluralistischen Umfeld sind dann auch die Werke der Brüder Reinhold und H. Richard Niebuhr entstanden, die wahrscheinlich als die bestbekann

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Detalles bibliográficos

Título: Christen Im Spannungsverh ltnis Zwischen ...
Editorial: GRIN Publishing
Año de publicación: 2016
Encuadernación: Paperback
Condición del libro: New
Edición: 1. Auflage.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

David Lowen
Publicado por GRIN Publishing, United States (2016)
ISBN 10: 3668129711 ISBN 13: 9783668129719
Nuevo Paperback Original o primera edición Cantidad disponible: 10
Librería
The Book Depository EURO
(London, Reino Unido)

Descripción GRIN Publishing, United States, 2016. Paperback. Condición: New. 1. Auflage. Language: German. Brand new Book. Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: 1,0, University of South Africa, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit wird das einflussreiche Hauptwerk des amerikanischen Theologen und Ethikers Richard Niebuhr, "Christ and Culture" untersucht. Darin setzt er sich mit fünf christlichen Begegnungsweisen im Spannungsfeld "Kultur und Evangelium" auseinander. In seinem Standartwerk zur nordamerikanischen Kirchengeschichte (A History of Christianity in the United States and Canada) behandelt Mark Noll, Professor für Kirchengeschichte am Wheaton College, unter den einflussreichen Persönlichkeiten auch das Leben und Werk Richard Niebuhrs. Er bemerkt, dass offizielles religiöses Denken in der Geschichte der Christenheit Nordamerikas nie von großer Bedeutung gewesen ist. Glaube wurde mehr aktiv denn kontemplativ, mehr pragmatisch denn intellektuell verstanden, bis seit 1925 eine Zahl von fähigen Einzelpersönlichkeiten überzeugende theologische Darstellungen formuliert haben. Angesichts des fortdauernden Einflusses aus dem Ausland, nahm die Bedeutung der amerikanischen Theologie zu; es ist daher nicht verwunderlich, dass die großen Themen des christlichen Denkens auch in Amerika reflektiert wurden. So fanden beispielsweise in den 30er und 40er Jahren die Neo-Orthodoxie eines Karl Barth und Emil Brunners, parallel auch neothomistische Theologien und die Schriften Bonhoeffers bemerkenswerten Anklang auf dem Kontinent. Wenig später hatten - unter vielen anderen - Werke von Karl Rahner, Hans Urs von Balthasar, Hans Küng, Alfred North Whitehead, C.S. Lewis, Gustavo Gutiérrez und Allan Boesak eine nicht geringe Einwirkung erzielt. Auf diese Weise hat der amerikanische Kontinent eine Mannigfaltigkeit von ausländischen Theologien aufgenommen, was ihn bis heute auszeichnet. In eben diesem pluralistischen Umfeld sind dann auch die Werke der Brüder Reinhold und H. Richard Niebuhr entstanden, die wahrscheinlich als die bestbekann. Nº de ref. del artículo: APC9783668129719

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 48,60
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,56
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío