Behn, Fritz. - Schwarze Katze.

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Behn, Fritz. - Schwarze Katze..

Descripción:

Lithografie / Federlithografie, um 1920. Von Fritz Behn. 22,0 x 21,0 cm (Darstellung) / 41 x 29,5 cm (Blatt). Im Stein signiert rechts unten. In Bleistift signiert links unten und bezeichnet "Orig. Lith." rechts unten. - Papier gegilbt und etwas fingerspurig. Oberer Blattrand etwas knickspurig. Oben rechts fleckig. Im unteren Teil des Blattes größere Knickspur. Verso Wasserflecken. Insgesamt mäßig gut erhalten. Fritz Behn (1878 Klein Grabow - 1970 München). Deutscher Bildhauer und Grafiker. 1898-1900 Studium an der Kunstakademie in München bei Adolf von Hildebrand und Wilhelm von Rümann. Freundschaft mit dem Prinzregenten Luitpold, der sein Mäzen wurde, ihm die Prinzregent-Luitpold-Medaille und den Professorentitel verlieh. 1907-09 Reisen nach Afrika und Südamerika. 1911/12 Studienaufenthalt in Paris u.a. bei Auguste Rodin. 1914-16 Soldat im Ersten Weltkrieg. Nach dem Krieg lebte er zurückgezogen im Karwendelgebirge. 1923-25 Reise nach Südamerika. Ab 1927 Mitarbeiter für bildende Kunst im Feuilleton des Völkischen Beobachters. 1931/32 Afrikareise. 1939-45 Professor und Leiter der Bildhauerklasse an der Akademie der bildenden Künste Wien. Danach war er freischaffend im Tiroler Ehrwald und ab 1951 wieder in München tätig. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Behn, Fritz. - Schwarze Katze.
Edición: 0.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Usado Ejemplar firmado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción 0. Lithografie / Federlithografie, um 1920. Von Fritz Behn. 22,0 x 21,0 cm (Darstellung) / 41 x 29,5 cm (Blatt). Im Stein signiert rechts unten. In Bleistift signiert links unten und bezeichnet "Orig. Lith." rechts unten. - Papier gegilbt und etwas fingerspurig. Oberer Blattrand etwas knickspurig. Oben rechts fleckig. Im unteren Teil des Blattes größere Knickspur. Verso Wasserflecken. Insgesamt mäßig gut erhalten. Fritz Behn (1878 Klein Grabow - 1970 München). Deutscher Bildhauer und Grafiker. 1898-1900 Studium an der Kunstakademie in München bei Adolf von Hildebrand und Wilhelm von Rümann. Freundschaft mit dem Prinzregenten Luitpold, der sein Mäzen wurde, ihm die Prinzregent-Luitpold-Medaille und den Professorentitel verlieh. 1907-09 Reisen nach Afrika und Südamerika. 1911/12 Studienaufenthalt in Paris u.a. bei Auguste Rodin. 1914-16 Soldat im Ersten Weltkrieg. Nach dem Krieg lebte er zurückgezogen im Karwendelgebirge. 1923-25 Reise nach Südamerika. Ab 1927 Mitarbeiter für bildende Kunst im Feuilleton des Völkischen Beobachters. 1931/32 Afrikareise. 1939-45 Professor und Leiter der Bildhauerklasse an der Akademie der bildenden Künste Wien. Danach war er freischaffend im Tiroler Ehrwald und ab 1951 wieder in München tätig. Nº de ref. de la librería K00087910

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 120,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 32,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío