Aufstieg und Untergang. Eine Geschichte der Juden in Deutschland (1750-1918).

Von Albert Bruer.

ISBN 10: 3412281050 / ISBN 13: 9783412281052
Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares.

Descripción:

Köln 2006, Die Geschichte der Juden in Deutschland war seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert eine Erfolgsgeschichte und verlief über viele Jahrzehnte simultan mit der der Deutschen selbst. Die allmähliche Entkonfessionalisierung des Staats- und Gesellschaftslebens hatte eine generelle Gleichberechtigung der Juden möglich gemacht und ihnen den - dennoch nie ganz einfachen - Weg in die Moderne geebnet. In vierzehn Kapiteln schildert Albert Bruer diese Erfolgsgeschichte und wie sie gegen Ende des 19. Jahrhunderts zu Ende ging, als im Zuge der Weltwirtschaftskrise ein neuartiger Antisemitismus entstand, der ein Zusammenleben zwischen Deutschen und Juden heftiger als je zuvor ablehnte. Dieser Antisemitismus nahm während und erst recht nach Ende des Ersten Weltkriegs, als man den Juden die Verantwortung für die deutsche Niederlage zuschrieb, an Vehemenz ständig zu und machte ihre Existenz in Deutschland prekär. Die Nationalsozialisten und das Dritte Reich wurden schließlich seine grausamen Vollstrecker. Im Unterschied zu anderen Untersuchungen sieht Bruer die Geschichte der Juden stets im Zusammenhang mit der Geschichte ihrer sozialen Umgebung. In der Darstellung und Analyse bislang isoliert gesehener Vorgänge entsteht so ein neuartiges Bild. Kultur- wie philosophiegeschichtliche Aspekte werden in ihrer Wechselwirkung mit den entscheidenden Prozessen der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte gesehen. Dabei stützt sich der Autor auf die gründliche Analyse zahlreicher Dokumente und die umfangreiche internationale Fachliteratur. 15,5 x 23 cm, 394 S., geb. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Aufstieg und Untergang. Eine Geschichte der ...

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Albert Bruer
ISBN 10: 3412281050 ISBN 13: 9783412281052
Usado Cantidad: 1
Librería
medimops
(Berlin, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Estado de conservación: very good. 821 Gramm. Nº de ref. de la librería M03412281050-V

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 9,39
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 6,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Albert Bruer
ISBN 10: 3412281050 ISBN 13: 9783412281052
Usado Cantidad: 1
Librería
medimops
(Berlin, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Estado de conservación: good. 821 Gramm. Nº de ref. de la librería M03412281050-G

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 9,39
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 6,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Judaica. - Bruer, Albert A.:
Editorial: Köln: Böhlau; 2006. (2006)
ISBN 10: 3412281050 ISBN 13: 9783412281052
Usado Cantidad: 1
Librería
Antiquariat Hamecher
(Kassel, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Köln: Böhlau; 2006., 2006. Köln: Böhlau; 2006. Sprache: Deutsch 24 cm. 394 S. Oppd. - OS. Sehr guter Zustand. Sonderangebot: Dieser Verkäufer bietet AbeBooks-Kunden einen exklusiven Rabatt von 20% auf sämtliche Preise. Alter Preis: 10.00 EUR. Nº de ref. de la librería 114006AB

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 8,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,95
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Bruer, Albert A.:
Editorial: Köln ; Weimar ; Wien : Böhlau, (2006)
ISBN 10: 3412281050 ISBN 13: 9783412281052
Usado Tapa dura Primera edición Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Köln ; Weimar ; Wien : Böhlau, 2006. Estado de conservación: Sehr gut. 394 S. ; 24 cm; Tadelloser Zustand, frisches Exemplar. Ungelesen. /judaica ISBN: 9783412281052 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 815 gebunden, Orig.-Pappband mit Original-Schutzumschlag, Nº de ref. de la librería 73447

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 16,20
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 12,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

ISBN 10: 3412281050 ISBN 13: 9783412281052
Nuevos Tapa dura Cantidad: 1
Librería
BücherExpressBerlin
(Berlin, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Hardcover Jan 01, 2006. Estado de conservación: Neu. Versicherter Versand mit DHL! Originalverpackte Neuware!. Nº de ref. de la librería FK3519

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 26,90
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,96
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

6.

ISBN 10: 3412281050 ISBN 13: 9783412281052
Nuevos Cantidad: 3
Librería
GreatBookPrices
(Columbia, MD, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción Estado de conservación: New. Nº de ref. de la librería 25547217-n

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 32,71
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 2,21
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

7.

Albert Bruer
Editorial: Böhlau-Verlag Gmbh Feb 2006 (2006)
ISBN 10: 3412281050 ISBN 13: 9783412281052
Nuevos Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Böhlau-Verlag Gmbh Feb 2006, 2006. Buch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Die Geschichte der Juden in Deutschland war seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert eine Erfolgsgeschichte und verlief über viele Jahrzehnte simultan mit der der Deutschen selbst. Die allmähliche Entkonfessionalisierung des Staats- und Gesellschaftslebens hatte eine generelle Gleichberechtigung der Juden möglich gemacht und ihnen den - dennoch nie ganz einfachen - Weg in die Moderne geebnet. In vierzehn Kapiteln schildert Albert Bruer diese Erfolgsgeschichte und wie sie gegen Ende des 19. Jahrhunderts zu Ende ging, als im Zuge der Weltwirtschaftskrise ein neuartiger Antisemitismus entstand, der ein Zusammenleben zwischen Deutschen und Juden heftiger als je zuvor ablehnte. Dieser Antisemitismus nahm während und erst recht nach Ende des Ersten Weltkriegs, als man den Juden die Verantwortung für die deutsche Niederlage zuschrieb, an Vehemenz ständig zu und machte ihre Existenz in Deutschland prekär. Die Nationalsozialisten und das Dritte Reich wurden schließlich seine grausamen Vollstrecker. Im Unterschied zu anderen Untersuchungen sieht Bruer die Geschichte der Juden stets im Zusammenhang mit der Geschichte ihrer sozialen Umgebung. In der Darstellung und Analyse bislang isoliert gesehener Vorgänge entsteht so ein neuartiges Bild. Kultur- wie philosophiegeschichtliche Aspekte werden in ihrer Wechselwirkung mit den entscheidenden Prozessen der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte gesehen. Dabei stützt sich der Autor auf die gründliche Analyse zahlreicher Dokumente und die umfangreiche internationale Fachliteratur. 394 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783412281052

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 39,90
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 12,01
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

8.

Albert Bruer
Editorial: Böhlau-Verlag Gmbh Feb 2006 (2006)
ISBN 10: 3412281050 ISBN 13: 9783412281052
Nuevos Cantidad: 1
Librería
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Böhlau-Verlag Gmbh Feb 2006, 2006. Buch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Die Geschichte der Juden in Deutschland war seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert eine Erfolgsgeschichte und verlief über viele Jahrzehnte simultan mit der der Deutschen selbst. Die allmähliche Entkonfessionalisierung des Staats- und Gesellschaftslebens hatte eine generelle Gleichberechtigung der Juden möglich gemacht und ihnen den - dennoch nie ganz einfachen - Weg in die Moderne geebnet. In vierzehn Kapiteln schildert Albert Bruer diese Erfolgsgeschichte und wie sie gegen Ende des 19. Jahrhunderts zu Ende ging, als im Zuge der Weltwirtschaftskrise ein neuartiger Antisemitismus entstand, der ein Zusammenleben zwischen Deutschen und Juden heftiger als je zuvor ablehnte. Dieser Antisemitismus nahm während und erst recht nach Ende des Ersten Weltkriegs, als man den Juden die Verantwortung für die deutsche Niederlage zuschrieb, an Vehemenz ständig zu und machte ihre Existenz in Deutschland prekär. Die Nationalsozialisten und das Dritte Reich wurden schließlich seine grausamen Vollstrecker. Im Unterschied zu anderen Untersuchungen sieht Bruer die Geschichte der Juden stets im Zusammenhang mit der Geschichte ihrer sozialen Umgebung. In der Darstellung und Analyse bislang isoliert gesehener Vorgänge entsteht so ein neuartiges Bild. Kultur- wie philosophiegeschichtliche Aspekte werden in ihrer Wechselwirkung mit den entscheidenden Prozessen der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte gesehen. Dabei stützt sich der Autor auf die gründliche Analyse zahlreicher Dokumente und die umfangreiche internationale Fachliteratur. 394 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783412281052

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 39,90
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,14
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

9.

Albert Bruer
Editorial: Böhlau-Verlag Gmbh Feb 2006 (2006)
ISBN 10: 3412281050 ISBN 13: 9783412281052
Nuevos Cantidad: 1
Librería
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Böhlau-Verlag Gmbh Feb 2006, 2006. Buch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Die Geschichte der Juden in Deutschland war seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert eine Erfolgsgeschichte und verlief über viele Jahrzehnte simultan mit der der Deutschen selbst. Die allmähliche Entkonfessionalisierung des Staats- und Gesellschaftslebens hatte eine generelle Gleichberechtigung der Juden möglich gemacht und ihnen den - dennoch nie ganz einfachen - Weg in die Moderne geebnet. In vierzehn Kapiteln schildert Albert Bruer diese Erfolgsgeschichte und wie sie gegen Ende des 19. Jahrhunderts zu Ende ging, als im Zuge der Weltwirtschaftskrise ein neuartiger Antisemitismus entstand, der ein Zusammenleben zwischen Deutschen und Juden heftiger als je zuvor ablehnte. Dieser Antisemitismus nahm während und erst recht nach Ende des Ersten Weltkriegs, als man den Juden die Verantwortung für die deutsche Niederlage zuschrieb, an Vehemenz ständig zu und machte ihre Existenz in Deutschland prekär. Die Nationalsozialisten und das Dritte Reich wurden schließlich seine grausamen Vollstrecker. Im Unterschied zu anderen Untersuchungen sieht Bruer die Geschichte der Juden stets im Zusammenhang mit der Geschichte ihrer sozialen Umgebung. In der Darstellung und Analyse bislang isoliert gesehener Vorgänge entsteht so ein neuartiges Bild. Kultur- wie philosophiegeschichtliche Aspekte werden in ihrer Wechselwirkung mit den entscheidenden Prozessen der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte gesehen. Dabei stützt sich der Autor auf die gründliche Analyse zahlreicher Dokumente und die umfangreiche internationale Fachliteratur. 394 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783412281052

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 39,90
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,14
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

10.

Albert Bruer
Editorial: Böhlau-Verlag Gmbh Feb 2006 (2006)
ISBN 10: 3412281050 ISBN 13: 9783412281052
Nuevos Cantidad: 1
Librería
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Böhlau-Verlag Gmbh Feb 2006, 2006. Buch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Die Geschichte der Juden in Deutschland war seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert eine Erfolgsgeschichte und verlief über viele Jahrzehnte simultan mit der der Deutschen selbst. Die allmähliche Entkonfessionalisierung des Staats- und Gesellschaftslebens hatte eine generelle Gleichberechtigung der Juden möglich gemacht und ihnen den - dennoch nie ganz einfachen - Weg in die Moderne geebnet. In vierzehn Kapiteln schildert Albert Bruer diese Erfolgsgeschichte und wie sie gegen Ende des 19. Jahrhunderts zu Ende ging, als im Zuge der Weltwirtschaftskrise ein neuartiger Antisemitismus entstand, der ein Zusammenleben zwischen Deutschen und Juden heftiger als je zuvor ablehnte. Dieser Antisemitismus nahm während und erst recht nach Ende des Ersten Weltkriegs, als man den Juden die Verantwortung für die deutsche Niederlage zuschrieb, an Vehemenz ständig zu und machte ihre Existenz in Deutschland prekär. Die Nationalsozialisten und das Dritte Reich wurden schließlich seine grausamen Vollstrecker. Im Unterschied zu anderen Untersuchungen sieht Bruer die Geschichte der Juden stets im Zusammenhang mit der Geschichte ihrer sozialen Umgebung. In der Darstellung und Analyse bislang isoliert gesehener Vorgänge entsteht so ein neuartiges Bild. Kultur- wie philosophiegeschichtliche Aspekte werden in ihrer Wechselwirkung mit den entscheidenden Prozessen der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte gesehen. Dabei stützt sich der Autor auf die gründliche Analyse zahlreicher Dokumente und die umfangreiche internationale Fachliteratur. 394 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783412281052

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 39,90
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 29,52
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

Existen otras 3 copia(s) de este libro

Ver todos los resultados de su búsqueda