Nubien im Altertum: Antike nubische Stadt, Kusch, Nubische Gottheit, Dedwen, Tempel von Abu Simbel, Kunst im Reich von Kusch

0 valoración promedio
( 0 valoraciones por GoodReads )
 
9781159207465: Nubien im Altertum: Antike nubische Stadt, Kusch, Nubische Gottheit, Dedwen, Tempel von Abu Simbel, Kunst im Reich von Kusch
From the Publisher:

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfügbaren Wikipedia-Enzyklopädie. Seiten: 83. Nicht dargestellt. Kapitel: Antike nubische Stadt, Kusch, Nubische Gottheit, Dedwen, Tempel von Abu Simbel, Kunst im Reich von Kusch, Pyramiden von Meroe, Sayala, Kumma, Qasr Ibrim, Gebel Adda, Ikhmindi, Blemmyer, Sabagura, Kawa, Kulubnarti, Kulb, Medjau, Faras, Pyramiden von Nuri, Kerma-Kultur, Naqa, Amuntempel vom Berg Barkal, Nubische Pyramiden, Arensnuphis, Tempel von Debod, Semna, Kiosk von Kertassi, Meroitische Sprache, Hafir, Pyramiden von al-Kurru, Kalabscha, Napata, Wadi as-Subu', Pyramiden vom Berg Barkal, Kandake, Fürst von Miam, Tabo, Ägyptische Grenzfestungen in Nubien, Tombos, Al-Musawwarat as-sufra, Sesebi, Sanam, Gerf Hussein, Dendur, C-Gruppe, Wad ban Naqa, A-Gruppe, Amada, Meroitische Schrift, Akscha-Tempel, Zuma, Al-Maharraqa, Amara, Jam, Gala Abu Ahmed, Umm Ruweim, Aniba, Mandulis, Uronarti, Soleb, Pfannengräberkultur, Schelfak, Hamadab, Meded, Karanog, Apedemak, Ad-Dakka, Altnubische Schrift, Askut, Semna-Süd, Al-Meragh, Amesemi, Basa, Aqedis. Auszug: Die Tempel von Abu Simbel sind zwei Felsentempel am Westufer des Nassersees. Sie befinden sich im ägyptischen Teil Nubiens am südöstlichen Rand des Ortes Abu Simbel und wurden im 13. Jahrhundert v. Chr. unter König (Pharao) Ramses II. aus der 19. Dynastie des altägyptischen Neuen Reiches errichtet. Die Felsentempel von Abu Simbel, der große Tempel zum Ruhm Ramses II. und der kleine Hathor-Tempel zur Erinnerung an Nefertari, dessen Großer königlicher Gemahlin, stehen seit 1979 auf der Weltkulturerbeliste der UNESCO. Beide Tempel befinden sich nicht mehr an ihrem ursprünglichen Standort. Um sie vor dem ansteigenden Wasser des Nassersees, des durch den Assuan-Staudamm aufgestauten Stausees des Nil, zu retten, wurden sie in den Jahren 1963 bis 1968 abgetragen und 64 Meter höher auf der Hochebene von Abu Simbel wieder aufgebaut. Dort erheben sie sich heute auf einer Insel im Nassersee, di...

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

(Ningún ejemplar disponible)

Buscar:



Crear una petición

Si conoce el autor y el título del libro pero no lo encuentra en IberLibro, nosotros podemos buscarlo por usted e informarle por e-mail en cuanto el libro esté disponible en nuestras páginas web.

Crear una petición