Imagen del editor

Der völkerrechtliche Schutz humanitärer Helfer in bewaffneten Konflikten, Die Sicherheit des Hilfspersonals und die 'neuen' Konflikte

Michaela Schneider-Enk

ISBN 10: 3830035616 / ISBN 13: 9783830035619
Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2008
Nuevos Condición: neu Encuadernación de tapa blanda
Librería: Verlag Dr. Kovac GmbH (Hamburg, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 24 de enero de 2011 Valoración librería Valoración 4 estrellas

Cantidad disponible: 5

Comprar nuevo
Precio: EUR 88,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 9,95 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Studien zum Völker- und Europarecht, Band 46 334 pages. Humanitäre Helfer, die in Konfliktgebieten tätig werden, sind seit dem Ende des Kalten Krieges in vielen Teilen der Welt verstärkt zum Ziel von gewalttätigen Angriffen wie Körperverletzungen, Geiselnahmen, Raubüberfällen, Vergewaltigungen oder Mord geworden. Die Eskalation der Vorfälle wirft die Frage auf, warum die Sicherheit humanitärer Akteure in den seit 1990 stattfindenden bewaffneten Konflikten nicht mehr gewähleistet ist. Die Verfasserin führt dies auf vier kumulative Ursachen zurück: Erstens hat sich die Natur der ,neuen" bewaffneten Konflikte im Hinblick auf die Konflikte vor 1990 erheblich gewandelt. Zweitens unterlag der Charakter der humanitären Hilfe, welche in Konfliktgebieten geleistet wird, ebenfalls beträchtlichen Veränderungen. Drittens tragen die völkerrechtlichen Normen zum Schutz humanitären Hilfspersonals aufgrund mangelnder Effektivität nicht zu dessen Sicherheit bei. Und viertens ist das Sicherheitsmanagement der Hilfsorganisationen nicht ausreichend. Dementsprechend gestaltet sich der Aufbau der Studie, wobei allerdings auf die Erörterung des unzureichenden Sicherheitsmanagements der Hilfsorganisationen aufgrund des Umfangs der Thematik verzichtet werden muss. Die zum Schutz des humanitären Hilfspersonals bestehenden völkerrechtlichen Normen, deren Bedeutung meist verkannt wird, werden hier erstmals ausführlich dargelegt und unter Berücksichtigung der ,neuen" Konflikte auf ihre Effektivität hin analysiert. Hierbei stehen das humanitäre Völkerrecht und das Übereinkommen über die Sicherheit von Personal der Vereinten Nationen und beigeordnetem Personal im Vordergrund. Den Abschluss bilden Vorschläge hinsichtlich möglicher Ansätze für einen verbesserten Schutz humanitärer Helfer in Konfliktgebieten. N° de ref. de la librería x3561

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Der völkerrechtliche Schutz humanitärer ...

Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg

Año de publicación: 2008

Encuadernación: Softcover

Condición del libro: neu

Edición: 1. Auflage.

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Rückgabebelehrung

Rückgaberecht
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb
von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist
beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als
Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim
Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren
nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor
Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in
Verbindung mit § 1 Absatz 1 ...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Información detallada sobre el vendedor

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue