Fritz Erler: Von der Scholle in den Krieg

 
9783868323283: Fritz Erler: Von der Scholle in den Krieg
Ver todas las copias de esta edición ISBN.
 
 
Comprar nuevo Ver este artículo

Gastos de envío: EUR 3,34
De Reino Unido a Estados Unidos de America

Destinos, gastos y plazos de envío

Añadir al carrito

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Publicado por Wienand Verlag & Medien, Germany (2016)
ISBN 10: 3868323287 ISBN 13: 9783868323283
Nuevo Tapa dura Cantidad disponible: 1
Librería
The Book Depository EURO
(London, Reino Unido)

Descripción Wienand Verlag & Medien, Germany, 2016. Hardback. Condición: New. Language: German. Brand new Book. Der seinerzeit gefragte Maler und Grafiker Fritz Erler (1868-1940) nahm als Mitbegründer der Künstlergruppe Die Scholle um die Jahrhundertwende eine eigenständige Position zwischen Jugendstil und Impressionismus ein. 1914 war der begeisterte Nationalist als Kriegsmaler an der West- und Ostfront tätig. Im Anschluss entstand seine Gruppe von fünf Kriegsgemälden, deren ambivalenter historischer Wirkung der vorliegende Band in einer wissenschaftlichen Untersuchung nachgeht. Erlers suggestive Bilder sollten - in ihrer Monumentalität und Komposition - zunächst zum ästhetischen Vorbild nationalsozialistischer Kriegspropaganda werden. Doch schildern sie - meist weit entfernt von Propaganda - nüchtern den Kriegsterror: verletzte Soldaten und ihre Feinde in ebenso leidvollem wie grimmigem Fatalismus. Nº de ref. del artículo: KNV9783868323283

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 37,20
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,34
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Alexander Klar
Publicado por Wienand Verlag & Medien Jun 2016 (2016)
ISBN 10: 3868323287 ISBN 13: 9783868323283
Nuevo Cantidad disponible: 1
Librería
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)

Descripción Wienand Verlag & Medien Jun 2016, 2016. Buch. Condición: Neu. Neuware - Der seinerzeit gefragte Maler und Grafiker Fritz Erler (1868-1940) nahm als Mitbegründer der Künstlergruppe Die Scholle um die Jahrhundertwende eine eigenständige Position zwischen Jugendstil und Impressionismus ein. 1914 war der begeisterte Nationalist als Kriegsmaler an der West- und Ostfront tätig. Im Anschluss entstand seine Gruppe von fünf Kriegsgemälden, deren ambivalenter historischer Wirkung der vorliegende Band in einer wissenschaftlichen Untersuchung nachgeht. Erlers suggestive Bilder sollten - in ihrer Monumentalität und Komposition - zunächst zum ästhetischen Vorbild nationalsozialistischer Kriegspropaganda werden. Doch schildern sie - meist weit entfernt von Propaganda - nüchtern den Kriegsterror: verletzte Soldaten und ihre Feinde in ebenso leidvollem wie grimmigem Fatalismus. 88 pp. Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783868323283

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 24,80
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Alexander Klar
Publicado por Wienand Verlag & Medien Jun 2016 (2016)
ISBN 10: 3868323287 ISBN 13: 9783868323283
Nuevo Cantidad disponible: 1
Librería
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Alemania)

Descripción Wienand Verlag & Medien Jun 2016, 2016. Buch. Condición: Neu. Neuware - Der seinerzeit gefragte Maler und Grafiker Fritz Erler (1868-1940) nahm als Mitbegründer der Künstlergruppe Die Scholle um die Jahrhundertwende eine eigenständige Position zwischen Jugendstil und Impressionismus ein. 1914 war der begeisterte Nationalist als Kriegsmaler an der West- und Ostfront tätig. Im Anschluss entstand seine Gruppe von fünf Kriegsgemälden, deren ambivalenter historischer Wirkung der vorliegende Band in einer wissenschaftlichen Untersuchung nachgeht. Erlers suggestive Bilder sollten - in ihrer Monumentalität und Komposition - zunächst zum ästhetischen Vorbild nationalsozialistischer Kriegspropaganda werden. Doch schildern sie - meist weit entfernt von Propaganda - nüchtern den Kriegsterror: verletzte Soldaten und ihre Feinde in ebenso leidvollem wie grimmigem Fatalismus. 88 pp. Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783868323283

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 24,80
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Peter Forster
Publicado por Wienand Verlag Jun 2016 (2016)
ISBN 10: 3868323287 ISBN 13: 9783868323283
Nuevo Cantidad disponible: 1
Librería
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Alemania)

Descripción Wienand Verlag Jun 2016, 2016. Buch. Condición: Neu. Neuware - Der seinerzeit gefragte Maler und Grafiker Fritz Erler (1868-1940) nahm als Mitbegründer der Künstlergruppe Die Scholle um die Jahrhundertwende eine eigenständige Position zwischen Jugendstil und Impressionismus ein. 1914 war der begeisterte Nationalist als Kriegsmaler an der West- und Ostfront tätig. Im Anschluss entstand seine Gruppe von fünf Kriegsgemälden, deren ambivalenter historischer Wirkung der vorliegende Band in einer wissenschaftlichen Untersuchung nachgeht. Erlers suggestive Bilder sollten - in ihrer Monumentalität und Komposition - zunächst zum ästhetischen Vorbild nationalsozialistischer Kriegspropaganda werden. Doch schildern sie - meist weit entfernt von Propaganda - nüchtern den Kriegsterror: verletzte Soldaten und ihre Feinde in ebenso leidvollem wie grimmigem Fatalismus. 88 pp. Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783868323283

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 24,80
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 34,50
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío