Jean Matal: Humanistischer Jurist und europäischer Friedensdenker (um 1517-1597)

)  
9783412060039: Jean Matal: Humanistischer Jurist und europäischer Friedensdenker (um 1517-1597)
Ver todas las copias de esta edición ISBN.
 
 
Reseña del editor:

Die humanistische Jurisprudenz des 16. Jahrhunderts, die erste historische Rechtsschule, gehort zu den grossen wissenschaftlichen Innovationen der europaischen Renaissance. Der Burgunder Jean Matal, ein Schuler der Rechtsreformer Andrea Alciati und Ulrich Zasius, verkorpert exemplarisch das breite Interessenspektrum der Reformbewegung. Hier haben die innovativen Studien zur Geschichte der romischen und byzantinischen Rechtsquellen ihre Wurzel, die er 1541 in Italien begann; ebenso die fruharchaologischen und mythografischen Studien, die er 1545-1555 in Rom betrieb, wo er zum Pionier einer wissenschaftlichen Epigrafik wurde. Im Zentrum der Studie steht Matal als ein Friedensdenker von europaischem Format. Vorgebildet im Freiburger Erasmuskreis und im Zirkel um Kardinal Reginald Pole, verband er sich am Niederrhein mit Georg Cassander und Pedro Ximenez, unterhielt von Koln aus 1563-1597 ein europaisch dimensioniertes Kommunikationsnetz zu gleichgesinnten Humanisten und griff mit Friedens initiativen in den niederlandisch-spanischen Konflikt ein. Er gestaltete das beruhmte Kolner Stadtebuch von Braun/Hogenberg mit und gehort mit Gerhard Mercator und Abraham Ortelius zu den Begrundern der Atlaskartografie. Eine Fulle von neu entdeckten Quellen weist Matal als eine Schlusselfigur der spateren Renaissance in Koln und am Niederrhein, im Reich und in Europa aus.

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Comprar nuevo Ver este artículo

Gastos de envío: EUR 5,57
De Reino Unido a Estados Unidos de America

Destinos, gastos y plazos de envío

Añadir al carrito

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Peter Arnold Heuser (author)
Publicado por V&r Academic 2003-11-03 (2003)
ISBN 10: 3412060038 ISBN 13: 9783412060039
Nuevo Tapa dura Cantidad disponible: 1
Librería
Blackwell's
(Oxford, OX, Reino Unido)

Descripción V&r Academic 2003-11-03, 2003. hardback. Condición: New. Nº de ref. del artículo: 9783412060039

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 51,93
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 5,57
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Heuser, Peter Arnold
ISBN 10: 3412060038 ISBN 13: 9783412060039
Nuevo Cantidad disponible: 3
Librería
GreatBookPrices
(Columbia, MD, Estados Unidos de America)

Descripción Condición: New. Nº de ref. del artículo: 23262400-n

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 56,80
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 2,34
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Heuser, Peter Arnold
ISBN 10: 3412060038 ISBN 13: 9783412060039
Nuevo Cantidad disponible: 3
Librería
GreatBookPricesUK
(Castle Donington, DERBY, Reino Unido)

Descripción Condición: New. Nº de ref. del artículo: 23262400-n

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 48,82
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 16,75
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Peter Arnold Heuser
Publicado por B�hlau-Verlag Gmbh 2003-11-01 (2003)
ISBN 10: 3412060038 ISBN 13: 9783412060039
Nuevo Tapa dura Cantidad disponible: 3
Librería
Chiron Media
(Wallingford, Reino Unido)

Descripción B�hlau-Verlag Gmbh 2003-11-01, 2003. Hardcover. Condición: New. Nº de ref. del artículo: 6666-LBR-9783412060039

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 50,86
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 16,02
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Peter Arnold Heuser
Publicado por Böhlau-Verlag Gmbh Nov 2003 (2003)
ISBN 10: 3412060038 ISBN 13: 9783412060039
Nuevo Cantidad disponible: 1
Librería
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Alemania)

Descripción Böhlau-Verlag Gmbh Nov 2003, 2003. Buch. Condición: Neu. Neuware - Die humanistische Jurisprudenz des 16. Jahrhunderts, die erste historische Rechtsschule, gehört zu den großen wissenschaftlichen Innovationen der europäischen Renaissance. Der Burgunder Jean Matal, ein Schüler der Rechtsreformer Andrea Alciati und Ulrich Zasius, verkörpert exemplarisch das breite Interessenspektrum der Reformbewegung. Hier haben die innovativen Studien zur Geschichte der römischen und byzantinischen Rechtsquellen ihre Wurzel, die er 1541 in Italien begann; ebenso die früharchäologischen und mythografischen Studien, die er 1545-1555 in Rom betrieb, wo er zum Pionier einer wissenschaftlichen Epigrafik wurde. Im Zentrum der Studie steht Matal als ein Friedensdenker von europäischem Format. Vorgebildet im Freiburger Erasmuskreis und im Zirkel um Kardinal Reginald Pole, verband er sich am Niederrhein mit Georg Cassander und Pedro Ximénez, unterhielt von Köln aus 1563-1597 ein europäisch dimensioniertes Kommunikationsnetz zu gleichgesinnten Humanisten und griff mit Friedens initiativen in den niederländisch-spanischen Konflikt ein. Er gestaltete das berühmte Kölner Städtebuch von Braun/Hogenberg mit und gehört mit Gerhard Mercator und Abraham Ortelius zu den Begründern der Atlaskartografie. Eine Fülle von neu entdeckten Quellen weist Matal als eine Schlüsselfigur der späteren Renaissance in Köln und am Niederrhein, im Reich und in Europa aus. 566 pp. Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783412060039

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 54,90
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

6.

Peter Arnold Heuser
Publicado por Böhlau-Verlag Gmbh Nov 2003 (2003)
ISBN 10: 3412060038 ISBN 13: 9783412060039
Nuevo Cantidad disponible: 1
Librería
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)

Descripción Böhlau-Verlag Gmbh Nov 2003, 2003. Buch. Condición: Neu. Neuware - Die humanistische Jurisprudenz des 16. Jahrhunderts, die erste historische Rechtsschule, gehört zu den großen wissenschaftlichen Innovationen der europäischen Renaissance. Der Burgunder Jean Matal, ein Schüler der Rechtsreformer Andrea Alciati und Ulrich Zasius, verkörpert exemplarisch das breite Interessenspektrum der Reformbewegung. Hier haben die innovativen Studien zur Geschichte der römischen und byzantinischen Rechtsquellen ihre Wurzel, die er 1541 in Italien begann; ebenso die früharchäologischen und mythografischen Studien, die er 1545-1555 in Rom betrieb, wo er zum Pionier einer wissenschaftlichen Epigrafik wurde. Im Zentrum der Studie steht Matal als ein Friedensdenker von europäischem Format. Vorgebildet im Freiburger Erasmuskreis und im Zirkel um Kardinal Reginald Pole, verband er sich am Niederrhein mit Georg Cassander und Pedro Ximénez, unterhielt von Köln aus 1563-1597 ein europäisch dimensioniertes Kommunikationsnetz zu gleichgesinnten Humanisten und griff mit Friedens initiativen in den niederländisch-spanischen Konflikt ein. Er gestaltete das berühmte Kölner Städtebuch von Braun/Hogenberg mit und gehört mit Gerhard Mercator und Abraham Ortelius zu den Begründern der Atlaskartografie. Eine Fülle von neu entdeckten Quellen weist Matal als eine Schlüsselfigur der späteren Renaissance in Köln und am Niederrhein, im Reich und in Europa aus. 566 pp. Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783412060039

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 54,90
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

7.

Peter Arnold Heuser
Publicado por Bohlau Verlag, Germany (2003)
ISBN 10: 3412060038 ISBN 13: 9783412060039
Nuevo Tapa dura Cantidad disponible: 1
Librería
The Book Depository EURO
(London, Reino Unido)

Descripción Bohlau Verlag, Germany, 2003. Hardback. Condición: New. Aufl. ed. Language: German. Brand new Book. Die humanistische Jurisprudenz des 16. Jahrhunderts, die erste historische Rechtsschule, gehort zu den grossen wissenschaftlichen Innovationen der europaischen Renaissance. Der Burgunder Jean Matal, ein Schuler der Rechtsreformer Andrea Alciati und Ulrich Zasius, verkorpert exemplarisch das breite Interessenspektrum der Reformbewegung. Hier haben die innovativen Studien zur Geschichte der romischen und byzantinischen Rechtsquellen ihre Wurzel, die er 1541 in Italien begann; ebenso die fruharchaologischen und mythografischen Studien, die er 1545-1555 in Rom betrieb, wo er zum Pionier einer wissenschaftlichen Epigrafik wurde. Im Zentrum der Studie steht Matal als ein Friedensdenker von europaischem Format. Vorgebildet im Freiburger Erasmuskreis und im Zirkel um Kardinal Reginald Pole, verband er sich am Niederrhein mit Georg Cassander und Pedro Ximenez, unterhielt von Koln aus 1563-1597 ein europaisch dimensioniertes Kommunikationsnetz zu gleichgesinnten Humanisten und griff mit Friedens initiativen in den niederlandisch-spanischen Konflikt ein. Er gestaltete das beruhmte Kolner Stadtebuch von Braun/Hogenberg mit und gehort mit Gerhard Mercator und Abraham Ortelius zu den Begrundern der Atlaskartografie. Eine Fulle von neu entdeckten Quellen weist Matal als eine Schlusselfigur der spateren Renaissance in Koln und am Niederrhein, im Reich und in Europa aus. Nº de ref. del artículo: LIB9783412060039

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 83,93
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,35
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

8.

Peter Arnold Heuser
Publicado por Böhlau-Verlag Gmbh Nov 2003 (2003)
ISBN 10: 3412060038 ISBN 13: 9783412060039
Nuevo Cantidad disponible: 1
Librería
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Alemania)

Descripción Böhlau-Verlag Gmbh Nov 2003, 2003. Buch. Condición: Neu. Neuware - Die humanistische Jurisprudenz des 16. Jahrhunderts, die erste historische Rechtsschule, gehört zu den großen wissenschaftlichen Innovationen der europäischen Renaissance. Der Burgunder Jean Matal, ein Schüler der Rechtsreformer Andrea Alciati und Ulrich Zasius, verkörpert exemplarisch das breite Interessenspektrum der Reformbewegung. Hier haben die innovativen Studien zur Geschichte der römischen und byzantinischen Rechtsquellen ihre Wurzel, die er 1541 in Italien begann; ebenso die früharchäologischen und mythografischen Studien, die er 1545-1555 in Rom betrieb, wo er zum Pionier einer wissenschaftlichen Epigrafik wurde. Im Zentrum der Studie steht Matal als ein Friedensdenker von europäischem Format. Vorgebildet im Freiburger Erasmuskreis und im Zirkel um Kardinal Reginald Pole, verband er sich am Niederrhein mit Georg Cassander und Pedro Ximénez, unterhielt von Köln aus 1563-1597 ein europäisch dimensioniertes Kommunikationsnetz zu gleichgesinnten Humanisten und griff mit Friedens initiativen in den niederländisch-spanischen Konflikt ein. Er gestaltete das berühmte Kölner Städtebuch von Braun/Hogenberg mit und gehört mit Gerhard Mercator und Abraham Ortelius zu den Begründern der Atlaskartografie. Eine Fülle von neu entdeckten Quellen weist Matal als eine Schlüsselfigur der späteren Renaissance in Köln und am Niederrhein, im Reich und in Europa aus. 566 pp. Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783412060039

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 54,90
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 34,50
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

9.

Heuser, Peter Arnold
Publicado por Böhlau-Verlag Gmbh (2003)
ISBN 10: 3412060038 ISBN 13: 9783412060039
Nuevo Tapa dura Cantidad disponible: 2
Librería
Revaluation Books
(Exeter, Reino Unido)

Descripción Böhlau-Verlag Gmbh, 2003. Hardcover. Condición: Brand New. 566 pages. German language. 9.09x6.06 inches. In Stock. Nº de ref. del artículo: __3412060038

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 64,38
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 39,08
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío