Die natürliche Gotteserkenntnis bei Laktanz und seinen apologetischen Vorgängern

Bender, Albrecht

Editorial: Frankfurt/M., Bern, New York, 1983. 235 S., 1983
ISBN 10: 3820478191 / ISBN 13: 9783820478198
Usado / Cantidad disponible: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares.

Descripción:

In den letzten Jahren hat sich die internationale Forschung verstärkt mit Laktanz beschäftigt. Seine Bedeutung wurde wegen der gewaltigen Einzugskraft seiner Ideen in zunehmendem Masse erkannt. Der Weiterführung dieser Forschung will auch die vorliegende Arbeit dienen. Zugleich soll an diesem Autor, der zur Zeit der konstantinischen Wende das Ende der frühchristlichen Apologetik und die Schwelle zu den grossen Theologen des Westens bezeichnet, der Einfluss des hellenistischen Denkens auf das Christentum dargestellt werden. Laktanz, der als «christlicher Cicero» verstanden wird, hat wie kein anderer vor ihm aus antiken Quellen zitiert und zugleich eine klare und scharfe Grenzlinie zum Christentum gezogen. Deshalb muss dieser Einfluss differenzierter betrachtet werden, als äussere Anklänge oder Zitate anzudeuten scheinen. Es ist weder eine einseitige Ablehnung noch eine ungeprüfte Übernahme erfolgt. Der eindeutige Massstab in diesem Prozess war der christliche Glaube. Dem Nachweis hierfür dient diese Untersuchung. Dabei hat sich gezeigt, dass gerade auf diesem schwierigen Feld eine enge Zusammenarbeit von Philologie, Philosophie und patristischer Theologie sehr wichtig und fruchtbar ist. Deshalb gehören Forscher, Lehrer und Studenten der klassischen Philologie, der Philosophie und der Theologie zum Kreis der Interessenten für diese Arbeit. N° de ref. de la librería

Sobre este título:

Valoración del libro brindada por Goodreads:
0 valoración promedio
(0 valoraciones)

Sinopsis: In den letzten Jahren hat sich die internationale Forschung verstärkt mit Laktanz beschäftigt. Seine Bedeutung wurde wegen der gewaltigen Einzugskraft seiner Ideen in zunehmendem Masse erkannt. Der Weiterführung dieser Forschung will auch die vorliegende Arbeit dienen. Zugleich soll an diesem Autor, der zur Zeit der konstantinischen Wende das Ende der frühchristlichen Apologetik und die Schwelle zu den grossen Theologen des Westens bezeichnet, der Einfluss des hellenistischen Denkens auf das Christentum dargestellt werden. Laktanz, der als «christlicher Cicero» verstanden wird, hat wie kein anderer vor ihm aus antiken Quellen zitiert und zugleich eine klare und scharfe Grenzlinie zum Christentum gezogen. Deshalb muss dieser Einfluss differenzierter betrachtet werden, als äussere Anklänge oder Zitate anzudeuten scheinen. Es ist weder eine einseitige Ablehnung noch eine ungeprüfte Übernahme erfolgt. Der eindeutige Massstab in diesem Prozess war der christliche Glaube. Dem Nachweis hierfür dient diese Untersuchung. Dabei hat sich gezeigt, dass gerade auf diesem schwierigen Feld eine enge Zusammenarbeit von Philologie, Philosophie und patristischer Theologie sehr wichtig und fruchtbar ist. Deshalb gehören Forscher, Lehrer und Studenten der klassischen Philologie, der Philosophie und der Theologie zum Kreis der Interessenten für diese Arbeit.

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Detalles bibliográficos

Título: Die natürliche Gotteserkenntnis bei Laktanz ...
Editorial: Frankfurt/M., Bern, New York, 1983. 235 S.
Año de publicación: 1983
Condición del libro: New

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Bender, Albrecht,
Publicado por Frankfurt am Main ; Bern ; New York : Lang (1983)
ISBN 10: 3820478191 ISBN 13: 9783820478198
Antiguo o usado 8°, weiße OBrosch Cantidad disponible: 1
Librería
Antiquariat Im Baldreit
(Baden-Baden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Frankfurt am Main ; Bern ; New York : Lang, 1983. 8°, weiße OBrosch. II, 228 Seiten, Gutes Exemplar Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 320. Nº de ref. del artículo: 49100

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar usado
EUR 28,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 10,02
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Albrecht Bender (author)
Publicado por Lang, Peter, GmbH, Internationaler Verlag der Wiss 1983-12-31, Frankfurt am Main (1983)
ISBN 10: 3820478191 ISBN 13: 9783820478198
Nuevo paperback Cantidad disponible: 1
Librería
Blackwell's
(Oxford, OX, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Lang, Peter, GmbH, Internationaler Verlag der Wiss 1983-12-31, Frankfurt am Main, 1983. paperback. Condición: New. Nº de ref. del artículo: 9783820478198

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 50,90
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 6,83
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Albrecht Bender
Publicado por Peter Gmbh Lang Dez 1983 (1983)
ISBN 10: 3820478191 ISBN 13: 9783820478198
Nuevo Taschenbuch Cantidad disponible: 1
Librería
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Peter Gmbh Lang Dez 1983, 1983. Taschenbuch. Condición: Neu. Neuware - In den letzten Jahren hat sich die internationale Forschung verstärkt mit Laktanz beschäftigt. Seine Bedeutung wurde wegen der gewaltigen Einzugskraft seiner Ideen in zunehmendem Masse erkannt. Der Weiterführung dieser Forschung will auch die vorliegende Arbeit dienen. Zugleich soll an diesem Autor, der zur Zeit der konstantinischen Wende das Ende der frühchristlichen Apologetik und die Schwelle zu den grossen Theologen des Westens bezeichnet, der Einfluss des hellenistischen Denkens auf das Christentum dargestellt werden. Laktanz, der als «christlicher Cicero» verstanden wird, hat wie kein anderer vor ihm aus antiken Quellen zitiert und zugleich eine klare und scharfe Grenzlinie zum Christentum gezogen. Deshalb muss dieser Einfluss differenzierter betrachtet werden, als äussere Anklänge oder Zitate anzudeuten scheinen. Es ist weder eine einseitige Ablehnung noch eine ungeprüfte Übernahme erfolgt. Der eindeutige Massstab in diesem Prozess war der christliche Glaube. Dem Nachweis hierfür dient diese Untersuchung. Dabei hat sich gezeigt, dass gerade auf diesem schwierigen Feld eine enge Zusammenarbeit von Philologie, Philosophie und patristischer Theologie sehr wichtig und fruchtbar ist. Deshalb gehören Forscher, Lehrer und Studenten der klassischen Philologie, der Philosophie und der Theologie zum Kreis der Interessenten für diese Arbeit. 228 pp. Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783820478198

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 51,95
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 29,50
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Albrecht Bender
Publicado por Peter Gmbh Lang Dez 1983 (1983)
ISBN 10: 3820478191 ISBN 13: 9783820478198
Nuevo Taschenbuch Cantidad disponible: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Peter Gmbh Lang Dez 1983, 1983. Taschenbuch. Condición: Neu. Neuware - In den letzten Jahren hat sich die internationale Forschung verstärkt mit Laktanz beschäftigt. Seine Bedeutung wurde wegen der gewaltigen Einzugskraft seiner Ideen in zunehmendem Masse erkannt. Der Weiterführung dieser Forschung will auch die vorliegende Arbeit dienen. Zugleich soll an diesem Autor, der zur Zeit der konstantinischen Wende das Ende der frühchristlichen Apologetik und die Schwelle zu den grossen Theologen des Westens bezeichnet, der Einfluss des hellenistischen Denkens auf das Christentum dargestellt werden. Laktanz, der als «christlicher Cicero» verstanden wird, hat wie kein anderer vor ihm aus antiken Quellen zitiert und zugleich eine klare und scharfe Grenzlinie zum Christentum gezogen. Deshalb muss dieser Einfluss differenzierter betrachtet werden, als äussere Anklänge oder Zitate anzudeuten scheinen. Es ist weder eine einseitige Ablehnung noch eine ungeprüfte Übernahme erfolgt. Der eindeutige Massstab in diesem Prozess war der christliche Glaube. Dem Nachweis hierfür dient diese Untersuchung. Dabei hat sich gezeigt, dass gerade auf diesem schwierigen Feld eine enge Zusammenarbeit von Philologie, Philosophie und patristischer Theologie sehr wichtig und fruchtbar ist. Deshalb gehören Forscher, Lehrer und Studenten der klassischen Philologie, der Philosophie und der Theologie zum Kreis der Interessenten für diese Arbeit. 228 pp. Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783820478198

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 51,95
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 12,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Albrecht Bender
Publicado por Peter Gmbh Lang Dez 1983 (1983)
ISBN 10: 3820478191 ISBN 13: 9783820478198
Nuevo Taschenbuch Cantidad disponible: 1
Librería
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Peter Gmbh Lang Dez 1983, 1983. Taschenbuch. Condición: Neu. Neuware - In den letzten Jahren hat sich die internationale Forschung verstärkt mit Laktanz beschäftigt. Seine Bedeutung wurde wegen der gewaltigen Einzugskraft seiner Ideen in zunehmendem Masse erkannt. Der Weiterführung dieser Forschung will auch die vorliegende Arbeit dienen. Zugleich soll an diesem Autor, der zur Zeit der konstantinischen Wende das Ende der frühchristlichen Apologetik und die Schwelle zu den grossen Theologen des Westens bezeichnet, der Einfluss des hellenistischen Denkens auf das Christentum dargestellt werden. Laktanz, der als «christlicher Cicero» verstanden wird, hat wie kein anderer vor ihm aus antiken Quellen zitiert und zugleich eine klare und scharfe Grenzlinie zum Christentum gezogen. Deshalb muss dieser Einfluss differenzierter betrachtet werden, als äussere Anklänge oder Zitate anzudeuten scheinen. Es ist weder eine einseitige Ablehnung noch eine ungeprüfte Übernahme erfolgt. Der eindeutige Massstab in diesem Prozess war der christliche Glaube. Dem Nachweis hierfür dient diese Untersuchung. Dabei hat sich gezeigt, dass gerade auf diesem schwierigen Feld eine enge Zusammenarbeit von Philologie, Philosophie und patristischer Theologie sehr wichtig und fruchtbar ist. Deshalb gehören Forscher, Lehrer und Studenten der klassischen Philologie, der Philosophie und der Theologie zum Kreis der Interessenten für diese Arbeit. 228 pp. Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783820478198

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 51,95
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,25
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

6.

Albrecht Bender
Publicado por Peter Gmbh Lang Dez 1983 (1983)
ISBN 10: 3820478191 ISBN 13: 9783820478198
Nuevo Taschenbuch Cantidad disponible: 1
Librería
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Peter Gmbh Lang Dez 1983, 1983. Taschenbuch. Condición: Neu. Neuware - In den letzten Jahren hat sich die internationale Forschung verstärkt mit Laktanz beschäftigt. Seine Bedeutung wurde wegen der gewaltigen Einzugskraft seiner Ideen in zunehmendem Masse erkannt. Der Weiterführung dieser Forschung will auch die vorliegende Arbeit dienen. Zugleich soll an diesem Autor, der zur Zeit der konstantinischen Wende das Ende der frühchristlichen Apologetik und die Schwelle zu den grossen Theologen des Westens bezeichnet, der Einfluss des hellenistischen Denkens auf das Christentum dargestellt werden. Laktanz, der als «christlicher Cicero» verstanden wird, hat wie kein anderer vor ihm aus antiken Quellen zitiert und zugleich eine klare und scharfe Grenzlinie zum Christentum gezogen. Deshalb muss dieser Einfluss differenzierter betrachtet werden, als äussere Anklänge oder Zitate anzudeuten scheinen. Es ist weder eine einseitige Ablehnung noch eine ungeprüfte Übernahme erfolgt. Der eindeutige Massstab in diesem Prozess war der christliche Glaube. Dem Nachweis hierfür dient diese Untersuchung. Dabei hat sich gezeigt, dass gerade auf diesem schwierigen Feld eine enge Zusammenarbeit von Philologie, Philosophie und patristischer Theologie sehr wichtig und fruchtbar ist. Deshalb gehören Forscher, Lehrer und Studenten der klassischen Philologie, der Philosophie und der Theologie zum Kreis der Interessenten für diese Arbeit. 228 pp. Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783820478198

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 51,95
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,25
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

7.

Bender, Albrecht
Publicado por Berlin, 1983. 235 pp. (1983)
ISBN 10: 3820478191 ISBN 13: 9783820478198
Nuevo Tapa blanda Cantidad disponible: 10
Librería
Valoración
[?]

Descripción Berlin, 1983. 235 pp., 1983. Condición: New. In den letzten Jahren hat sich die internationale Forschung verstärkt mit Laktanz beschäftigt. Seine Bedeutung wurde wegen der gewaltigen Einzugskraft seiner Ideen in zunehmendem Masse erkannt. Der Weiterführung dieser Forschung will auch die vorliegende Arbeit dienen. Zugleich soll an diesem Autor, der zur Zeit der konstantinischen Wende das Ende der frühchristlichen Apologetik und die Schwelle zu den grossen Theologen des Westens bezeichnet, der Einfluss des hellenistischen Denkens auf das Christentum dargestellt werden. Laktanz, der als «christlicher Cicero» verstanden wird, hat wie kein anderer vor ihm aus antiken Quellen zitiert und zugleich eine klare und scharfe Grenzlinie zum Christentum gezogen. Deshalb muss dieser Einfluss differenzierter betrachtet werden, als äussere Anklänge oder Zitate anzudeuten scheinen. Es ist weder eine einseitige Ablehnung noch eine ungeprüfte Übernahme erfolgt. Der eindeutige Massstab in diesem Prozess war der christliche Glaube. Dem Nachweis hierfür dient diese Untersuchung. Dabei hat sich gezeigt, dass gerade auf diesem schwierigen Feld eine enge Zusammenarbeit von Philologie, Philosophie und patristischer Theologie sehr wichtig und fruchtbar ist. Deshalb gehören Forscher, Lehrer und Studenten der klassischen Philologie, der Philosophie und der Theologie zum Kreis der Interessenten für diese Arbeit. Nº de ref. del artículo: 7819

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 51,95
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,85
De Suiza a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

8.

ISBN 10: 3820478191 ISBN 13: 9783820478198
Nuevo Cantidad disponible: 2
Librería
GreatBookPrices
(Columbia, MD, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción Condición: New. Nº de ref. del artículo: 28851628-n

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 56,77
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 2,28
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

9.

Bender, Albrecht
Publicado por Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften (1983)
ISBN 10: 3820478191 ISBN 13: 9783820478198
Nuevo Paperback Cantidad disponible: 2
Librería
Revaluation Books
(Exeter, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften, 1983. Paperback. Condición: Brand New. 1st edition. 235 pages. German language. 8.19x5.98x0.47 inches. In Stock. Nº de ref. del artículo: __3820478191

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 61,73
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 8,53
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

10.

Albrecht Bender
Publicado por Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften, Germany (1983)
ISBN 10: 3820478191 ISBN 13: 9783820478198
Nuevo Tapa dura Cantidad disponible: 1
Librería
The Book Depository EURO
(London, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften, Germany, 1983. Hardback. Condición: New. Language: German . Brand New Book. Nº de ref. del artículo: LIB9783820478198

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 77,92
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,40
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

Existen otras 2 copia(s) de este libro

Ver todos los resultados de su búsqueda