2 eigenh. Briefe mit U. sowie eigenh. Postkarte mit U.

Kahn, Robert, Komponist und Dirigent (1865-1951).

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de 2 eigenh. Briefe mit U. sowie eigenh. Postkarte mit U. y Kahn, Robert, Komponist und Dirigent (1865-1951)..

Descripción:

Berlin, 16., 17.und 30. III. 1909, Verschied. Formate. Zus. 3 1/2 Seiten. An den Pianisten und Musikschriftsteller Albert Friedenthal (1862-1921). - I. (Karte) Verabredung. - II. Über die Hauptversammlung der Genossenschaft deutscher Tonsetzer (Vorgänger der GEMA) und einen Vortrag von Prof. Osterrieth über die Verlängerung der Schutzfrist (von 30 auf 50 Jahre; erfolgte erst 1934). Kahn war seit 1906 im Beirat der Genossenschaft. Erwähnt den Vorstand Friedrich Rösch- III. Kahn habe nun seine Ansicht über die Verlängerung der Schutzfrist geändert. - Kahn war Lehrer an der Hochschule für Musik in Berlin und wirkte dort von 1903 bis zu seiner Versetzung in den Ruhestand 1930 als Professor der Theorie und der Komposition. Seit 1916 war er Mitglied der Akademie der Künste und wurde im folgenden Jahr in deren Senat berufen. 1937 emigrierte er nach Großbritannien. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: 2 eigenh. Briefe mit U. sowie eigenh. ...

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Kahn, Robert, Komponist und Dirigent (1865-1951).
Usado Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Berlin, 16., 17.und 30. III. 1909, Verschied. Formate. Zus. 3 1/2 Seiten. An den Pianisten und Musikschriftsteller Albert Friedenthal (1862-1921). - I. (Karte) Verabredung. - II. Über die Hauptversammlung der Genossenschaft deutscher Tonsetzer (Vorgänger der GEMA) und einen Vortrag von Prof. Osterrieth über die Verlängerung der Schutzfrist (von 30 auf 50 Jahre; erfolgte erst 1934). Kahn war seit 1906 im Beirat der Genossenschaft. Erwähnt den Vorstand Friedrich Rösch- III. Kahn habe nun seine Ansicht über die Verlängerung der Schutzfrist geändert. - Kahn war Lehrer an der Hochschule für Musik in Berlin und wirkte dort von 1903 bis zu seiner Versetzung in den Ruhestand 1930 als Professor der Theorie und der Komposition. Seit 1916 war er Mitglied der Akademie der Künste und wurde im folgenden Jahr in deren Senat berufen. 1937 emigrierte er nach Großbritannien. Nº de ref. de la librería 36718

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 132,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 8,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío