Imagen del editor

Die arbeitsrechtlichen Folgen von Wettmanipulationen im Profifuà ball,

Jens Ginal

ISBN 10: 3830072651 / ISBN 13: 9783830072652
Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2013
Nuevos Condición: neu Encuadernación de tapa blanda
Librería: Verlag Dr. Kovac GmbH (Hamburg, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 24 de enero de 2011 Valoración librería Valoración 4 estrellas

Cantidad disponible: 5

Comprar nuevo
Precio: EUR 89,80 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 9,95 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse, Band 197 280 pages. Der deutsche Profifuà ball wird in fortlaufender Regelmäà igkeit von Bestechungsskandalen erschüttert. Während beim ersten groà en Bundesliga-Skandal in den 1970er Jahren die Vereine und ihre Funktionäre Ausgangspunkt der Betrugshandlungen waren, führte die Bestechung von Spielern und Schiedsrichtern durch die internationale Wettmafia im Jahr 2005 zum sog. Hoyzer-Skandal. Auch in der Folgezeit führten internationale Ermittlungen über das Vorgehen der Wettmafia immer wieder nach Deutschland. Angesichts eines durch das Internet rasant wachsenden Marktes mit Sportwetten, ist auch zukünftig mit Manipulationen zu rechnen. In diesem Zusammenhang stellt sich für den Verein als Arbeitgeber die Frage, welche arbeitsrechtlichen Maà nahmen ergriffen werden kà nnen, wenn der Verdacht besteht, dass ein Spieler mit der Wettmafia eine Verabredung zu einer Manipulationshandlung getroffen hat. Der Autor untersucht insbesondere die individualarbeitsrechtlichen Konsequenzen, die hieraus folgen kà nnen. Kann der Verein eine fristlose Kündigung aussprechen, wenn dem Spieler das vermutete Fehlverhalten nicht nachgewiesen werden kann? Nachdem die Wirksamkeit einer Verdachtskündigung untersucht wird, erà rtert die Untersuchung insbesondere auch, ob der Verein das Arbeitsverhältnis eines unter Manipulationsverdacht stehenden Spielers einseitig beenden kann, wenn ihm andernfalls erhebliche wirtschaftliche Nachteile von einem wichtigen Geschäftspartner angedroht werden. Darüber hinaus geht der Autor darauf ein, ob der Spieler nach seiner Entlassung Haftungsansprüche gegen den Verein geltend machen kann. Schlieà lich widmet sich die Studie Fragen der Vertragsgestaltung, die vor diesem Hintergrund relevant werden kà nnen. N° de ref. de la librería x7265

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Die arbeitsrechtlichen Folgen von ...

Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg

Año de publicación: 2013

Encuadernación: Softcover

Condición del libro: neu

Edición: 1. Auflage.

Acerca de

Sinopsis:

German professional football is shocked by bribery scandals at regular intervals. During the first great scandal for the German Bundesliga in the 1970s, clubs and their functionaries operated as initial point. In 2005, the bribery of referees and footballers by the international betting Mafia caused the so-called Hoyzer-scandal. In the following years, international investigations of the betting mafia leads to Germany. In view of a rapidly growing market of sports betting via internet, manipulations are also expected in the coming years. In this context for clubs the question arises to take what kind of labour law-related measures against players who are suspected to have an agreement with the betting mafia. The author investigates how this may leads to consequences under labour law, if the club is able to utter an immediate termination unless demonstrating serious misconduct by players. After investigating the validity of dismissal on grounds of suspicion, the author examines whether the club has the right to terminate the contract unilaterally and with immediate effect if the player is suspected of manipulation - especially when the club could face economic disadvantages by an important business partner. The author also outlines whether a player has a possibility for liability claims after his dismissal. Finally the book addresses the relevant issue of contractual conditions in this context.

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Rückgabebelehrung

Rückgaberecht
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb
von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist
beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als
Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim
Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren
nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor
Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in
Verbindung mit § 1 Absatz 1 ...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Información detallada sobre el vendedor

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue