Imagen del editor

Der arbeitsrechtliche Zeugnisanspruch, Unter besonderer Berücksichtigung der Grundsätze von Wahrheit und Wohlwollen sowie der Beweislast

Georg-R. Schulz

ISBN 10: 3830022174 / ISBN 13: 9783830022176
Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2006
Nuevos Condición: neu Encuadernación de tapa blanda
Librería: Verlag Dr. Kovac GmbH (Hamburg, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 24 de enero de 2011 Valoración librería Valoración 4 estrellas

Cantidad disponible: 5

Comprar nuevo
Precio: EUR 78,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 9,95 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse, Band 80 250 pages. Insbesondere in Zeiten anhaltend hoher Arbeitslosigkeit beeinflussen Arbeitszeugnisse maßgeblich die Entscheidung über Erfolg oder Misserfolg einer Bewerbung. Sie sind wichtige Meilensteine im Berufsleben eines Arbeitnehmers. Daher kommt es auf jede einzelne Zeugnisformulierung und deren konkrete Bedeutung an. Sowohl bei Arbeitnehmern als auch bei Arbeitgebern ist eine erhöhte Sensibilität und Konfliktbereitschaft hinsichtlich des Inhalts und auch der äußeren Form von Arbeitszeugnissen festzustellen. Darüber hinaus ist ein zunehmendes Verständnis in Rechtsprechung und Literatur für sämtliche Probleme im Zusammenhang mit der Zeugniserteilung und -berichtigung erkennbar. Vor den bundesdeutschen Arbeitsgerichten werden jährlich Tausende von Prozessen wegen der Erteilung bzw. Berichtigung von Arbeitszeugnissen geführt. Die Untersuchung stellt umfassend die arbeitsrechtlichen Grundlagen des Zeugnisanspruchs dar. Behandelt werden auch die Zeugniserteilung und die Insolvenz, das Verhältnis von Zwischen- zu späterem Endzeugnis sowie der Widerruf von Arbeitszeugnissen. Besonders eingehend werden die Grundsätze von Wahrheit und Wohlwollen sowie Probleme der Beweislast untersucht. Neben Ausführungen über die gerichtliche Durchsetzung des Anspruchs einschließlich der Zwangsvollstreckung sowie Schadensersatzansprüchen von Arbeitnehmern und Folgearbeitgebern widmet sich die Studie eingehend der heutzutage allgemein verwendeten Zeugnissprache. Hierbei werden insbesondere die Notenskala bei der Leistungsbeurteilung, Aussagen zur Führung im Dienst bzw. Verhalten im Arbeitsverhältnis sowie die Schlussfloskel erläutert. Die Untersuchung berücksichtigt Rechtsprechung und Literatur bis einschließlich September 2005. N° de ref. de la librería x2217

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Der arbeitsrechtliche Zeugnisanspruch, Unter...

Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg

Año de publicación: 2006

Encuadernación: Softcover

Condición del libro: neu

Edición: 1. Auflage.

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Rückgabebelehrung

Rückgaberecht
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb
von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist
beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als
Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim
Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren
nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor
Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in
Verbindung mit § 1 Absatz 1 ...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Información detallada sobre el vendedor

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue