Zwischen Seelsorge und Politk: Katholische Bischöfe in der NS-Zeit (Hardback)

Editorial: Aschendorff Verlag, 2017
ISBN 10: 3402132281 / ISBN 13: 9783402132289
Nuevos / Hardback / Cantidad disponible: 0
Librería: The Book Depository EURO (London, Reino Unido)
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares.

Descripción:

Language: German. Brand new Book. Die Verhaltensweisen der katholischen Bischöfe angesichts der nationalsozialistischen Herausforderungen werden bis heute in Wissenschaft und Öffentlichkeit kontrovers diskutiert. Weniger die Seelsorge und der "Weltanschauungskampf" als vielmehr das vorgebliche oder tatsächliche "Schweigen" angesichts von Krieg und Judenmord in Verbindung mit dem Vorwurf des "Milieuegoismus" dominieren vielfach die Diskussionen. Eine solche segmentierte Sicht soll in diesem Sammelband mit Hilfe einer quellennahen Kontextualisierung bischöflicher Entscheidungskriterien und Entscheidungsprozesse im Spannungsfeld von Seelsorge und Kirchenpolitik, von Gesinnungsethik und Verantwortungsethik (Max Weber) ergänzt und überprüft werden.25 Profan- und Kirchenhistoriker nehmen deutsche Bischöfe als unterschiedlich geprägte Persönlichkeiten mit ihren Stärken und Schwächen in den Blick, überprüfen ihr Selbstverständnis von ihren bischöflichen Aufgaben und ihre zeittypischen "Denkgrenzen". Sie loten die durch die spezielle konfessionelle Struktur der Diözesen sowie die nationalsozialistische "Gegnerbekämpfung" eingeschränkten Handlungsspielräume des Episkopats aus und beleuchten verschiedene Phasen der Auseinandersetzung einzelner Oberhirten wie auch der Fuldaer Plenarkonferenz mit dem NS-Regime.Mit Beiträgen von Rainer Bendel, Hermann-Josef Braun, Thomas Flammer, Stefan Gerber, Ulrich Helbach, Sascha Hinkel, Michael Hirschfeld, Andreas Hölscher, Christiane Hoth, Raphael Hülsbömer, Christian Kasprowski, Joachim Kuropka, Birgit Mitzscherlich, Peter Pfister, Josef Pilvousek, Hannelore Putz, Thomas Raasch, Klemens-August Recker, Christoph Schmider, Jürgen Schmiesing, Bernhard Schneider, Winfried Töpler, Klaus Unterburger, Wolfgang Weiß, Maria Anna Zumholz, N° de ref. de la librería KNV9783402132289

Detalles bibliográficos

Título: Zwischen Seelsorge und Politk: Katholische ...
Editorial: Aschendorff Verlag
Año de publicación: 2017
Encuadernación: Hardback
Condición del libro: New

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Publicado por Aschendorff Verlag
ISBN 10: 3402132281 ISBN 13: 9783402132289
Nuevo Tapa dura Cantidad disponible: 1
Librería
Blackwell's
(Oxford, OX, Reino Unido)

Descripción Aschendorff Verlag. hardback. Condición: New. Nº de ref. del artículo: 9783402132289

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 26,67
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 5,46
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Maria A. Zumholz
Publicado por Aschendorff Verlag Okt 2017 (2017)
ISBN 10: 3402132281 ISBN 13: 9783402132289
Nuevo Cantidad disponible: 2
Librería
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)

Descripción Aschendorff Verlag Okt 2017, 2017. Buch. Condición: Neu. Neuware - Die Verhaltensweisen der katholischen Bischöfe angesichts der nationalsozialistischen Herausforderungen werden bis heute in Wissenschaft und Öffentlichkeit kontrovers diskutiert. Weniger die Seelsorge und der 'Weltanschauungskampf' als vielmehr das vorgebliche oder tatsächliche 'Schweigen' angesichts von Krieg und Judenmord in Verbindung mit dem Vorwurf des 'Milieuegoismus' dominieren vielfach die Diskussionen. Eine solche segmentierte Sicht soll in diesem Sammelband mit Hilfe einer quellennahen Kontextualisierung bischöflicher Entscheidungskriterien und Entscheidungsprozesse im Spannungsfeld von Seelsorge und Kirchenpolitik, von Gesinnungsethik und Verantwortungsethik (Max Weber) ergänzt und überprüft werden.25 Profan- und Kirchenhistoriker nehmen deutsche Bischöfe als unterschiedlich geprägte Persönlichkeiten mit ihren Stärken und Schwächen in den Blick, überprüfen ihr Selbstverständnis von ihren bischöflichen Aufgaben und ihre zeittypischen 'Denkgrenzen'. Sie loten die durch die spezielle konfessionelle Struktur der Diözesen sowie die nationalsozialistische 'Gegnerbekämpfung' eingeschränkten Handlungsspielräume des Episkopats aus und beleuchten verschiedene Phasen der Auseinandersetzung einzelner Oberhirten wie auch der Fuldaer Plenarkonferenz mit dem NS-Regime. Mit Beiträgen von Rainer Bendel, Hermann-Josef Braun, Thomas Flammer, Stefan Gerber, Ulrich Helbach, Sascha Hinkel, Michael Hirschfeld, Andreas Hölscher, Christiane Hoth, Raphael Hülsbömer, Christian Kasprowski, Joachim Kuropka, Birgit Mitzscherlich, Peter Pfister, Josef Pilvousek, Hannelore Putz, Thomas Raasch, Klemens-August Recker, Christoph Schmider, Jürgen Schmiesing, Bernhard Schneider, Winfried Töpler, Klaus Unterburger, Wolfgang Weiß, Maria Anna Zumholz, 817 pp. Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783402132289

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 29,80
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Maria A. Zumholz
Publicado por Aschendorff Verlag Okt 2017 (2017)
ISBN 10: 3402132281 ISBN 13: 9783402132289
Nuevo Cantidad disponible: 2
Librería
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Alemania)

Descripción Aschendorff Verlag Okt 2017, 2017. Buch. Condición: Neu. Neuware - Die Verhaltensweisen der katholischen Bischöfe angesichts der nationalsozialistischen Herausforderungen werden bis heute in Wissenschaft und Öffentlichkeit kontrovers diskutiert. Weniger die Seelsorge und der 'Weltanschauungskampf' als vielmehr das vorgebliche oder tatsächliche 'Schweigen' angesichts von Krieg und Judenmord in Verbindung mit dem Vorwurf des 'Milieuegoismus' dominieren vielfach die Diskussionen. Eine solche segmentierte Sicht soll in diesem Sammelband mit Hilfe einer quellennahen Kontextualisierung bischöflicher Entscheidungskriterien und Entscheidungsprozesse im Spannungsfeld von Seelsorge und Kirchenpolitik, von Gesinnungsethik und Verantwortungsethik (Max Weber) ergänzt und überprüft werden.25 Profan- und Kirchenhistoriker nehmen deutsche Bischöfe als unterschiedlich geprägte Persönlichkeiten mit ihren Stärken und Schwächen in den Blick, überprüfen ihr Selbstverständnis von ihren bischöflichen Aufgaben und ihre zeittypischen 'Denkgrenzen'. Sie loten die durch die spezielle konfessionelle Struktur der Diözesen sowie die nationalsozialistische 'Gegnerbekämpfung' eingeschränkten Handlungsspielräume des Episkopats aus und beleuchten verschiedene Phasen der Auseinandersetzung einzelner Oberhirten wie auch der Fuldaer Plenarkonferenz mit dem NS-Regime. Mit Beiträgen von Rainer Bendel, Hermann-Josef Braun, Thomas Flammer, Stefan Gerber, Ulrich Helbach, Sascha Hinkel, Michael Hirschfeld, Andreas Hölscher, Christiane Hoth, Raphael Hülsbömer, Christian Kasprowski, Joachim Kuropka, Birgit Mitzscherlich, Peter Pfister, Josef Pilvousek, Hannelore Putz, Thomas Raasch, Klemens-August Recker, Christoph Schmider, Jürgen Schmiesing, Bernhard Schneider, Winfried Töpler, Klaus Unterburger, Wolfgang Weiß, Maria Anna Zumholz, 817 pp. Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783402132289

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 29,80
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Maria A. Zumholz
Publicado por Aschendorff Verlag Okt 2017 (2017)
ISBN 10: 3402132281 ISBN 13: 9783402132289
Nuevo Cantidad disponible: 2
Librería
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Alemania)

Descripción Aschendorff Verlag Okt 2017, 2017. Buch. Condición: Neu. Neuware - Die Verhaltensweisen der katholischen Bischöfe angesichts der nationalsozialistischen Herausforderungen werden bis heute in Wissenschaft und Öffentlichkeit kontrovers diskutiert. Weniger die Seelsorge und der 'Weltanschauungskampf' als vielmehr das vorgebliche oder tatsächliche 'Schweigen' angesichts von Krieg und Judenmord in Verbindung mit dem Vorwurf des 'Milieuegoismus' dominieren vielfach die Diskussionen. Eine solche segmentierte Sicht soll in diesem Sammelband mit Hilfe einer quellennahen Kontextualisierung bischöflicher Entscheidungskriterien und Entscheidungsprozesse im Spannungsfeld von Seelsorge und Kirchenpolitik, von Gesinnungsethik und Verantwortungsethik (Max Weber) ergänzt und überprüft werden.25 Profan- und Kirchenhistoriker nehmen deutsche Bischöfe als unterschiedlich geprägte Persönlichkeiten mit ihren Stärken und Schwächen in den Blick, überprüfen ihr Selbstverständnis von ihren bischöflichen Aufgaben und ihre zeittypischen 'Denkgrenzen'. Sie loten die durch die spezielle konfessionelle Struktur der Diözesen sowie die nationalsozialistische 'Gegnerbekämpfung' eingeschränkten Handlungsspielräume des Episkopats aus und beleuchten verschiedene Phasen der Auseinandersetzung einzelner Oberhirten wie auch der Fuldaer Plenarkonferenz mit dem NS-Regime. Mit Beiträgen von Rainer Bendel, Hermann-Josef Braun, Thomas Flammer, Stefan Gerber, Ulrich Helbach, Sascha Hinkel, Michael Hirschfeld, Andreas Hölscher, Christiane Hoth, Raphael Hülsbömer, Christian Kasprowski, Joachim Kuropka, Birgit Mitzscherlich, Peter Pfister, Josef Pilvousek, Hannelore Putz, Thomas Raasch, Klemens-August Recker, Christoph Schmider, Jürgen Schmiesing, Bernhard Schneider, Winfried Töpler, Klaus Unterburger, Wolfgang Weiß, Maria Anna Zumholz, 817 pp. Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783402132289

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 29,80
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 34,50
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío