Die Zeit der Beschreibung. Mit einem Nachwort von Helmut Heißenbüttel.

Gerz, Jochen:

Editorial: Lichtenberg. Klaus Ramm., 1974
Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Die Zeit der Beschreibung. Mit einem Nachwort von Helmut Heißenbüttel. y Gerz, Jochen:.

Descripción:

1. Auflage. 23 x 16 cm. 95 S. OKarton. Umschlag minimal berieben. Gutes bis sehr gutes Exemplar. Erste Ausgabe dieser Edition als Künstlerbuch. Auf dem Vortitel handschriftlich als Vorzugsausgabe bezeichnet mit Exemplar 62 / 100, datiert Heidelberg 1974 und von Jochen Gerz signiert. Beiliegend: A day Ein Tag Un giorno / A month Ein Monat Un mese / A year Ein Jahr Un anno. Un processus de Jochen Gerz par la galerie YELLOW. Liege [1971]. 10 lose Seiten in Kuvert. So selten. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Die Zeit der Beschreibung. Mit einem ...
Editorial: Lichtenberg. Klaus Ramm.
Año de publicación: 1974

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Gerz, Jochen
Editorial: Lichtenberg: Ramm (1976)
Usado Tapa blanda Cantidad: 1
Librería
Lichterfelder Antiquariat
(Stahnsdorf, N / A, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Lichtenberg: Ramm, 1976. Erste Auflage. gr.-8vo. 154 S. Orig.-Karton Tadelloses Exemplar. Nº de ref. de la librería 2302

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 12,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,95
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Gerz, Jochen:
Editorial: Lichtenberg. Klaus Ramm. (1974)
Usado Tapa dura Primera edición Cantidad: 1
Librería
Antiquariat Querido - Frank Hermann
(Düsseldorf, NRW, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Lichtenberg. Klaus Ramm., 1974. 1. Auflage. 23 x 16 cm. 95 S. OKarton. Im vorderen Umschlag dezente Knitterspuren, Kanten minimal berieben. Ordentliches Exemplar. Erste Ausgabe dieser Edition als Künstlerbuch. Nº de ref. de la librería 3255DB

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 14,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 12,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Gerz, Jochen:
Editorial: Lichtenberg. Klaus Ramm. (1976)
Usado Tapa blanda Cantidad: 1
Librería
Antiquariat Querido - Frank Hermann
(Düsseldorf, NRW, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Lichtenberg. Klaus Ramm., 1976. 1. Auflage. Groß 8°. 154 S. OKarton. Umschlagkanten am Rücken berieben. Ordentliches Exemplar. Nº de ref. de la librería 46259AB

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 18,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 12,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Gerz, Jochen:
Editorial: Spenge : Ramm, (1980)
ISBN 10: 3921917093 ISBN 13: 9783921917091
Usado Tapa blanda Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Spenge : Ramm, 1980. Estado de conservación: Sehr gut. 211 S. Etwas schief gelesen. Papierbedingt leicht gebräunt. - Gerz ist in erster Linie Konzeptkünstler. Seine Ausstellungen präsentieren nie einzelne künstlerische Disziplinen, sondern sind in erster Linie als Environments zu verstehen; darin sind hauptsächlich die Medien Fotografie, Video, Künstlerbuch, Skulptur bzw. Plastik, aber auch Performance enthalten. ISBN 3921917093 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550 Mit zahlr. Abb. Originalbroschur. Nº de ref. de la librería 975936

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 18,90
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,02
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Gerz, Jochen:
Editorial: Lichtenberg : Klaus Ramm Verlag, (1976)
Usado Illustrierte Originalbroschur. Primera edición Cantidad: 1
Librería
BOUQUINIST
(München, BY, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Lichtenberg : Klaus Ramm Verlag, 1976. Illustrierte Originalbroschur. Estado de conservación: Sehr gut. Erstausgabe. 154 (2) Seiten mit vielen Abbildungen. 23,4 cm. Sehr guter Zustand. Buchkanten minimal berieben. - Jochen Gerz (* 4. April 1940 in Berlin) ist ein deutscher Konzeptkünstler, der sein Leben zum großen Teil in Frankreich (1966 bis 2007) verbracht hat. Sein Werk dreht sich um das Verhältnis von Kunst und Leben, Geschichte und Erinnerung, um Begriffe wie Kultur, Gesellschaft, öffentlicher Raum, Partizipation und öffentliche Autorschaft. Nach literarischen Anfängen arbeitet Gerz in verschiedenen künstlerischen Disziplinen und mit unterschiedlichen Medien. Gleich ob es sich dabei um Text, Fotografie, Video, Künstlerbuch, Installation, Performance oder seine Autorenprojekte und -prozesse im öffentlichen Raum handelt, im Zentrum der Arbeit steht die Suche nach einer Kunstform als Beitrag zur res publica und zur Demokratie. Seit 2007 lebt Jochen Gerz in Irland (Co. Kerry). Werdegang: Jochen Gerz kam als Autodidakt von der Literatur zur Kunst: Er begann Anfang der 1960er Jahre zu schreiben und zu übersetzen (Ezra Pound, Richard Aldington) und war zeitweise Auslandskorrespondent einer deutschen Presseagentur in London (1961-62). In Köln studierte er Germanistik, Anglistik, Sinologie, später dann in Basel Archäologie und Urgeschichte (1962-66). Nach seiner Übersiedlung nach Paris schloss er sich der Bewegung der Visuellen Poesie an. In Paris nutzte er als Aktivist und Zeuge des Mai ’68 die neuen Freiräume zwischen den literarischen und künstlerischen Konventionen. Seit Ende der 1960er Jahre setzte er sich kritisch mit den Medien, den kommerziellen ebenso wie den künstlerischen, auseinander und verstand den Betrachter, die Öffentlichkeit, die Gesellschaft zunehmend als Teil des kreativen Prozesses. Seine Foto/Texte, Performances, Installationen und Arbeiten im öffentlichen Raum befragen die soziale Funktion der Kunst und den Anspruch der westlichen Kultur nach Auschwitz. Der Zweifel an der Kunst scheint in der Folge immer wieder auf und durchzieht die Arbeit von Gerz bis heute. Mit seinem Beitrag zur 37. Biennale in Venedig 1976, wo er zusammen mit Joseph Beuys und Reiner Ruthenbeck den deutschen Pavillon bespielte, und mit seinem Beitrag zur documenta 6 und documenta 8 in Kassel (1977/1987) erlangte Jochen Gerz internationale Anerkennung in der Kunstwelt, die zu zahlreichen Retrospektiven seiner Arbeit in Europa und Nordamerika führte (Hamburger Kunsthalle, Centre Pompidou Paris, Corner House Manchester, Vancouver Art Gallery, Newport Habour Art Museum u.a.). Ab Mitte der 1980er Jahre kehrte er jedoch mehr und mehr in den öffentlichen Raum zurück und ließ in den 1990er Jahren den Kunstmarkt und das Museum zunehmend hinter sich. Seit 1986 hat Gerz zahlreiche (Anti-)Monumente realisiert, die die Tradition des Gedenkens thematisieren, unterwandern und die Öffentlichkeit zum kreativen Vortex seiner Arbeit machen. Seine Autorenprojekte und partizipatorischen Prozesse im öffentlichen Raum seit der Jahrtausendwende vollziehen eine radikale Transformation des Verhältnisses zwischen Kunst und Betrachter. Schreiben: Die Tätigkeit des Schreibens und die Frage: "was heißt Schreiben?" zieht sich von Anfang an wie ein roter Faden durch das Werk. Sie ist geprägt vom Zweifel an der Sprache, spielt mit ihrer repräsentativen Funktion und bricht mit ihrer diskursiven Linearität. Zahlreiche seiner Manuskripte hat Gerz handschriftlich in Spiegelschrift verfasst, was ihre Lesbarkeit erschwert und das Wort als Objekt, als Medium kenntlich macht, das sich trennend vor die Wirklichkeit schiebt, und hinter dem die Lebensäußerung und -zeit verschwindet. 1968 gründete Gerz zusammen mit Jean-François Bory den alternativen Verlag „Agentzia", in dem frühe Werke von Künstlern (Maurizio Nannucci, A.R. Penck, Franco Vaccari, Manfred Mohr u.a.) ebenso wie Autoren der „Visuellen Poesie" erschienen sind. Die eigene Arbeit beschrieb er damals als „Progressionstexte: vom Papier-weg Texte, zu Plätzen-Strassen-Häusern-Menschen-hin Texte und wieder-ins-Papier-zurück Texte. Sie ni. Nº de ref. de la librería 59401

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 22,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,97
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

6.

Gerz, Jochen.
Usado Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción 211 S. mit vielen Abbildungen, OKart. Erste Ausgabe.- Schönes Exemplar. Nº de ref. de la librería 27360

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 35,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 12,83
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

7.

Gerz, Jochen
Editorial: Lichtenberg, Weingärten 13 bei Klaus Ramm (1976)
Usado Tapa blanda Primera edición Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Lichtenberg, Weingärten 13 bei Klaus Ramm, 1976. Gr.8°, 154 S., zahlr. Abb., Brosch., Kapitale u. Kanten berieben, min. gebräunt. Erstausgabe. 900 gr. Schlagworte: Kunst - Künstlerbücher. Nº de ref. de la librería 49353

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 69,90
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 34,00
De Suiza a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

8.

Gerz, Jochen;
Editorial: Lichtenberg, Lichtenberg, verlegt in den Weingärten 13 bei Klaus Ramm, . (1976)
Usado Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Lichtenberg, Lichtenberg, verlegt in den Weingärten 13 bei Klaus Ramm, ., 1976. Kartoniert, gr-8°, 154 S., zahlreiche Abbildungen; -Kanten berieben, Deckel gestaucht. Mit einer handschriftlichen Widmung und Signatur in Spiegelschrift *001/58 7791 grebledieH nierevtsnuK zreG nehcoJ*. Nº de ref. de la librería 13378

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 78,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,02
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío