Wittig, Werner. - "Herbstweise".

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Wittig, Werner. - "Herbstweise"..

Descripción:

Farbholzriß, in drei Farben, auf Maschinenbütten, 1987. Von Werner Wittig. Künstlerexemplar (e.a.). 36,7 x 42,0 cm (Darstellung / Druckstock) / 63 x 49,5 cm (Blatt). Reinhardt 185 a. Unterhalb der Darstellung rechts in Bleistift signiert. Links eigenhändige Auflagenbezeichnung. - Blattrand links minimal gestaucht. Insgesamt schöner farbfrischer Zustand. Werner Wittig (1930 Chemnitz - 2013 Radebeul). Deutscher Maler und Grafiker. 1952-57 Studium der Grafik an der HfbK Dresden bei Erich Fraaß, Hans Theo Richter und Max Schwimmer. Freundschaft mit Claus Weidensdorfer. 1957 Aufnahme in den Verband Bildender Künstler der DDR. Zahlreiche Einzelausstellungen z.B. in der Galerie Kühl in Dresden. Hans-Theo-Richter-Preis der Sächsischen Akademie der Künste in Dresden. Landschaft und Stillleben sind die zwei Hauptthemen des Künstlers, die meist mittels des Holzrisses oder Farbholzrisses umgesetzt werden. Typisch dabei sind die sichtbaren natürlichen Strukturen des Holzes, die, eingearbeitet in die Komposition, den Grafiken eine organische Lebendigkeit verleihen. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Wittig, Werner. - "Herbstweise".
Edición: 0.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Usado Ejemplar firmado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción 0. Farbholzriß, in drei Farben, auf Maschinenbütten, 1987. Von Werner Wittig. Künstlerexemplar (e.a.). 36,7 x 42,0 cm (Darstellung / Druckstock) / 63 x 49,5 cm (Blatt). Reinhardt 185 a. Unterhalb der Darstellung rechts in Bleistift signiert. Links eigenhändige Auflagenbezeichnung. - Blattrand links minimal gestaucht. Insgesamt schöner farbfrischer Zustand. Werner Wittig (1930 Chemnitz - 2013 Radebeul). Deutscher Maler und Grafiker. 1952-57 Studium der Grafik an der HfbK Dresden bei Erich Fraaß, Hans Theo Richter und Max Schwimmer. Freundschaft mit Claus Weidensdorfer. 1957 Aufnahme in den Verband Bildender Künstler der DDR. Zahlreiche Einzelausstellungen z.B. in der Galerie Kühl in Dresden. Hans-Theo-Richter-Preis der Sächsischen Akademie der Künste in Dresden. Landschaft und Stillleben sind die zwei Hauptthemen des Künstlers, die meist mittels des Holzrisses oder Farbholzrisses umgesetzt werden. Typisch dabei sind die sichtbaren natürlichen Strukturen des Holzes, die, eingearbeitet in die Komposition, den Grafiken eine organische Lebendigkeit verleihen. Nº de ref. de la librería 00097250

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 350,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 32,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío