Das Weltengeheimnis - Vorlesungen zur harmonischen Vereinigung von Natur- und Geisteswissenschaft, Philosophie, Kunst und Religion, mit 180 Textabbildungen

Jellinek, Dr. Karl:

Editorial: Stuttgart, Verlag Ferdinand Enke ,, 1921
Encuadernación de tapa dura
Librería: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 31 de marzo de 2015

Valoración librería Valoración 4 estrellas

Cantidad: 1

Comprar usado
Precio: EUR 37,10 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 18,90 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband Leinen / Ganzleinen / GLn / Ln gr.8vo im Format 24,5 x 17 cm) mit Rücken- und Deckeltitel und Ganzrotschnitt. XVI,498 Seiten, mit Verzeichnis der Abbildungen und Zitate, Literaturverzeichnis, Namens- und Sachregister. - Der Chemiker Karl Jellinek (1882-1971) schloß das Chemiestudium an den Universitäten Wien, Leipzig, Berlin und Göttingen 1905 mit der Promotion ab, wurde Assistent an der Univ. Berlin und arbeitete 1907/08 als Chemiker bei den Farbenfabriken Bayer-Leverkusen, bevor er seine akademische Laufbahn an der TH Danzig wieder aufnahm. 1910 habilitierte sich Jellinek für physikalische Chemie, wurde 1922 a.o., 1933 o.Prof. und Direktor des Physikalisch-Chemischen Instituts und lehrte bis zu seiner Entlassung 1937 in Danzig. 1939 emigrierte er nach Großbritannien. 1957 ließ sich Jellinek in der Schweiz nieder, wo er sich als freier Schriftsteller anthroposophischen und philosophischen Themen widmete. - Einband etw. berieben. - Der Chemiker Karl Jellinek (1882-1971) schloß das Chemiestudium an den Universitäten Wien, Leipzig, Berlin und Göttingen 1905 mit der Promotion ab, wurde Assistent an der Univ. Berlin und arbeitete 1907/08 als Chemiker bei den Farbenfabriken Bayer-Leverkusen, bevor er seine akademische Laufbahn an der TH Danzig wieder aufnahm. 1910 habilitierte sich Jellinek für physikalische Chemie, wurde 1922 a.o., 1933 o.Prof. und Direktor des Physikalisch-Chemischen Instituts und lehrte bis zu seiner Entlassung 1937 in Danzig. 1939 emigrierte er nach Großbritannien. 1957 ließ sich Jellinek in der Schweiz nieder, wo er sich als freier Schriftsteller anthroposophischen und philosophischen Themen widmete. - Einband etw. berieben. - Der Verfasser (1882-1971) schloß das Chemiestudium an den Universitäten Wien, Leipzig, Berlin und Göttingen 1905 mit der Promotion ab, wurde Assistent an der Universität Berlin und arbeitete 1907/08 als Chemiker bei den Farbenfabriken Bayer-Leverkusen, bevor er seine akademische Laufbahn an der TH Danzig wieder aufnahm. 1910 habilitierte er sich für physikalische Chemie, wurde 1922 a.o., 1933 o.Prof. und Direktor des Physikalisch-Chemischen Instituts und lehrte bis zu seiner Entlassung 1937 in Danzig. 1939 wanderte er aus nach Großbritannien. 1957 ließ sich Jellinek in der Schweiz nieder, wo er sich als freier Schriftsteller anthroposophischen und philosophischen Themen widmete.- 2. Auflage in mittlerer Erhaltung (Einband mit Gebrauchsspuren, sonst gut) Sprache: Deutsch. N° de ref. de la librería 11267

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Das Weltengeheimnis - Vorlesungen zur ...

Editorial: Stuttgart, Verlag Ferdinand Enke ,

Año de publicación: 1921

Encuadernación: Hardcover

Descripción de la librería

www.galerie-im-netz.de

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Versandantiquariat: Galerie für gegenständliche Kunst ____Max-Eyth-Str. 42 - 73230 Kirchheim unter Teck___Telefon: 07021-76646___e-Mail: info@galerie-im-netz.de ___UID / VAT: DE145929610 ___Bitte beachten Sie bei diesem Titel insbesondre Nr. 9 unserer AGB! Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen, Stand 01.01.2015 1. Allgemeines - Geltungsbereich 2. Vertragsschluss 3. Eigentumsvorbehalt 4. Vergütung 5. Gefahrübergang 6. Gewährleistung 7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung 8. Datenschutz...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Información detallada sobre el vendedor

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Cheque