Die Volkstrachten der Schweiz : 1. Innerschweiz; 2. Ostschweiz; 3. von Bern, Freiburg und Wallis; 4. von Zürich, Schaffhausen, Graubünden und Tessin; 5. der Mittel- und Westschweiz.

Heierli, Julie.

Editorial: Erlenbach-Zürich, Eugen Rentsch Verlag 1922?1932., 1922
Encuadernación de tapa dura
Librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel (Affoltern am Albis, Suiza)

Librería en AbeBooks desde: 1 de abril de 2015

Cantidad: 1
Comprar usado
Precio: EUR 500,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 42,03 De Suiza a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

5 Bände (cpl.). 4°. Reich illustriert mit Illustrationen u. zwischengeschalteten (Farb-) Tfn., zahlreiche fotogr. s/w-Abbn. a. Tafeln in den Anhängen. Bde. 1?4 mit sep. Schnittmusterbogen in hinterer Deckelschlaufe (so cpl.). OLn. (dunkelblau, lamin., mit transparenter Bibliotheksfolie) mit vergold. (R-) Titel u. unterschiedl. Deckelsujets. Leichtere Alters- u. Lagerungs-, wenig eigentliche Gebrauchsspuren, Bibliotheksetiketten a. Vorsätzen, Bibliotheksstempel mit hs. Vermerk ?Verkauft? a. Vortiteln. Gesamthaft bemerkenswert saubere, recht gute Serie. Standardwerk mit reichhaltigem dokumentarischem Bildmaterial. ? Total 688 Seiten (Text), 61 farbige, 71 einfarbige, 982 sonstige Abbildungen (Verlagsangaben in: 70 Jahre Rentsch Verlag 1910?1980. Erlenbach-Zürich und Konstanz 1981, p. 114). ? Band 5 von 1932 war ohne Schnittmusterbogen erschienen. ?? Julie Heierli (1859 San Francisco 1859?1938 während Ferienaufenthalt im Schwarzwald), ref., von Zürich. Als Autodidaktin begründete Heierli auf Grund von Feldforschungen die wissenschaftliche Erschliessung und Erforschung der schweizerischen Trachten. Sie gründete die Trachtensammlung des Schweiz. Landesmuseums mit und beriet verschiedene Museen zu deren Sammlungen. 1897 publizierte sie nach Aufnahmen des Trachtenfests, das der Lesezirkel Hottingen 1896 in Zürich veranstaltet hatte, ?Die Schweizer-Trachten vom 17.-19. Jahrhundert nach Originalen? Es folgten wissenschaftliche Artikel, und 1922?1932 veröffentlichte sie ihr fünfbändiges Hauptwerk ?Die Volkstrachten der Schweiz?, bis heute die umfassendste und historisch fundierteste Arbeit zum Thema. Mit ihren rein historisch begründeten Vorschlägen zur Erneuerung der Trachten wirkte Heierli dem folkloristischen Aspekt der neuen Trachtenbewegung entgegen. (U. Karbacher, in: HLS). ?? NETTOGEWICHT 5.3 kg Sprache: de. N° de ref. de la librería CH101202

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Die Volkstrachten der Schweiz : 1. ...

Editorial: Erlenbach-Zürich, Eugen Rentsch Verlag 1922?1932.

Año de publicación: 1922

Encuadernación: Hardcover

Descripción de la librería

Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel ist eine Einzelfirma nach schweizerischem Recht. Es gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) und des Bundesgesetzes über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG). - Das EU-Verbrauchergesetz gilt nicht für die Schweiz.

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) :

· Allfällige nicht erwähnte Zustandsmängel sind im Preis berücksichtigt.

· Preisangaben verstehen sich in Euro (EUR) und Schweizer Franken (CHF).- Aktuell und vorläufig gilt der Umrechnungskurs 1 EUR : CHF 1.20

· Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Versandspesen gehen vollumfänglich zu Lasten des Bestellers. Bei Versand gegen Rechnung wird der Betrag ohne jeden Abzug nach Erhalt fällig.

· Lieferungen ausserhalb der Schweiz nur gegen...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Cheque Dinero en Efectivo Factura Transferencia Bancaria