Viterbo. - Kloster Santa Maria della Quercia. - Carl Gottfried Traugott Faber. - "Kreuzgang in Kloster Il Paradiso zu Viterbo".

Editorial: Dresden Sächsischer Kunstverein -1836, 1828
Usado / Cantidad: 0
Librería: GALERIE HIMMEL (Dresden, Alemania)
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Viterbo. - Kloster Santa Maria della Quercia. - Carl Gottfried Traugott Faber. - "Kreuzgang in Kloster Il Paradiso zu Viterbo"..

Descripción:

Historische Ortsansicht. Radierung / Strichätzung, 1833. Von Carl Gottfried Traugott Faber, nach Moritz Gescheidt. 11,9 x 13,3 cm (Darstellung) / 17 x 23 cm (Blatt). Kovalevski B-C 120 b. Aus: Bilderchronik des Sächsischen Kunstvereins (Dresden: Sächsischer Kunstverein 1828-1836). - In der Platte rechts unten signiert und mittig betitelt. Darunter bezeichnet "Angekauft vom Sächsischen Kunstvereine auf das Jahr 1833." - Blick durch den Kreuzgang in den Innenhof. Im Vordergrund zwei Mönche im Gespräch vertieft. Das Renaissance-Kloster beherbergt heute ein Hotel namens "Ora Domus". - Platte oben beschnitten. Blatt leicht angeschmutzt und vereinzelt stockfleckig. Sonst in recht gutem Zustand. Carl Gottfried Traugott Faber (1786 Dresden - 1863 Dresden). Deutscher Maler, Radierer und Lithograf. Studierte an der Dresdner Akademie bei Carl Traugott Fechhelm und Johann Christian Klengel. 1820 wurde er Mitglied der Dresdner Akademie. Unterrichtete 1815-34 als Zeichenlehrer am Freimaurer-Institut in Dresden. Moritz Gescheidt (1. Hälfte 19. Jh.). Eigentlich Albert Moritz Gescheidt. Deutscher Architekturmaler. Immatrikulierte sich 1831 an der Münchner Kunstakademie. Hielt sich 1834-36 in Rom und Florenz auf, wo ihn besonders italienische Sakralbauten inspirierten. Beschickte die Kunstausstellungen der Berliner Akademie. Der Sächsische Kunstverein kaufte Bilder von ihm an. N° de ref. de la librería 89195

Detalles bibliográficos

Título: Viterbo. - Kloster Santa Maria della Quercia...
Editorial: Dresden Sächsischer Kunstverein -1836
Año de publicación: 1828

Ejemplar firmado: Signed by Author(s)
Edición: 0.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Editorial: Dresden Sächsischer Kunstverein -1836 (1828)
Usado Ejemplar firmado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Dresden Sächsischer Kunstverein -1836, 1828. 0. Historische Ortsansicht. Radierung / Strichätzung, 1833. Von Carl Gottfried Traugott Faber, nach Moritz Gescheidt. 11,9 x 13,3 cm (Darstellung) / 17 x 23 cm (Blatt). Kovalevski B-C 120 b. Aus: Bilderchronik des Sächsischen Kunstvereins (Dresden: Sächsischer Kunstverein 1828-1836). - In der Platte rechts unten signiert und mittig betitelt. Darunter bezeichnet "Angekauft vom Sächsischen Kunstvereine auf das Jahr 1833." - Blick durch den Kreuzgang in den Innenhof. Im Vordergrund zwei Mönche im Gespräch vertieft. Das Renaissance-Kloster beherbergt heute ein Hotel namens "Ora Domus". - Platte oben beschnitten. Blatt leicht angeschmutzt und vereinzelt stockfleckig. Sonst in recht gutem Zustand. Carl Gottfried Traugott Faber (1786 Dresden - 1863 Dresden). Deutscher Maler, Radierer und Lithograf. Studierte an der Dresdner Akademie bei Carl Traugott Fechhelm und Johann Christian Klengel. 1820 wurde er Mitglied der Dresdner Akademie. Unterrichtete 1815-34 als Zeichenlehrer am Freimaurer-Institut in Dresden. Moritz Gescheidt (1. Hälfte 19. Jh.). Eigentlich Albert Moritz Gescheidt. Deutscher Architekturmaler. Immatrikulierte sich 1831 an der Münchner Kunstakademie. Hielt sich 1834-36 in Rom und Florenz auf, wo ihn besonders italienische Sakralbauten inspirierten. Beschickte die Kunstausstellungen der Berliner Akademie. Der Sächsische Kunstverein kaufte Bilder von ihm an. Nº de ref. de la librería K00089463

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 80,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 31,97
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío