Imagen del editor

Verschuldungskrisen und Ratings. Die Einführung von Basel II und der Einfluss auf Nicht-G10 Länder

Jens-Oliver Schünzel

ISBN 10: 3656775214 / ISBN 13: 9783656775218
Editorial: GRIN Verlag Jun 2016, 2016
Nuevos Condición: Neu Encuadernación de tapa blanda
Comprar nuevo
Precio recomendado: 22.50
Precio: EUR 18,99 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 17,14 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Ofrecido por

Rheinberg-Buch
Bergisch Gladbach, Alemania

Valoración 5 estrellas

Librería en AbeBooks desde: 17 de noviembre de 2008

Descripción

Neuware - Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 93 Punkte (1,3), Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Volkswirtschaftslehre - Lehrstuhl für internationale Wirtschaftsbeziehungen), 164 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der erste Baseler Akkord (Basel I), der die Kreditvergaben an eine bestimmte Eigenkapitalunterlegung knüpfte, wurde nach seiner Verabschiedung 1988 in der Zwischenzeit in über 100 Ländern eingeführt. Das internationale Finanzsystem sollte dadurch verbessert und vor Krisen geschützt werden. Das Auftreten weiterer Finanzkrisen konnte jedoch in der Folgezeit nicht verhindert werden. Die Asienkrise (1997) bildete den Auftakt von einer ganzen Reihe weiterer Krisen in Russland (1998), Brasilien (1999), der Türkei (2000) sowie Argentinien (2001). Der Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht (Basel Committee for Banking and Supervision, BCBS) begann mit der Erarbeitung eines neuen Akkords (Basel II) für international tätige Banken. Der erste Entwurf wurde 1999 vorgestellt und 2004 erfolgte schließlich die Verabschiedung der endgültigen Fassung mit dem dritten Konsultationspapiers (CP3). Die mit dem neuen Regelwerk verbundenen Ziele zeigt das oben anstehende Zitat von Jaime Caruana auf. Risiken sollen besser identifiziert und ausreichend mit Eigenkapital unterlegt werden, um das internationale Finanzsystem besser vor Krisen zu schützen. Gleichzeitig besteht das Ziel, das Wettbewerbsumfeld für die Kreditinstitute durch eine internationale Harmonisierung der Bankenaufsichtsregeln anzugleichen. Die Vorschrift zur Eigenkapitalunterlegung wurde erweitert, so dass neben Kredit- und Marktpreisrisiken auch operationale Risiken erfasst werden müssen. Die Reform der Eigenkapitalunterlegung ist bis heute nicht unumstritten. Am meisten diskutiert wurde die veränderte Ermittlung des Kreditrisikos über externe oder interne Ratings und deren mögliche 100 pp. Deutsch. N° de ref. de la librería 9783656775218

Cantidad: 1

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Verschuldungskrisen und Ratings. Die ...

Editorial: GRIN Verlag Jun 2016

Año de publicación: 2016

Encuadernación: Taschenbuch

Condición del libro: Neu

Acerca de

Sinopsis:

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 93 Punkte (1,3), Martin-Luther-Universitat Halle-Wittenberg (Institut fur Volkswirtschaftslehre - Lehrstuhl fur internationale Wirtschaftsbeziehungen), 164 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der erste Baseler Akkord (Basel I), der die Kreditvergaben an eine bestimmte Eigenkapitalunterlegung knupfte, wurde nach seiner Verabschiedung 1988 in der Zwischenzeit in uber 100 Landern eingefuhrt. Das internationale Finanzsystem sollte dadurch verbessert und vor Krisen geschutzt werden. Das Auftreten weiterer Finanzkrisen konnte jedoch in der Folgezeit nicht verhindert werden. Die Asienkrise (1997) bildete den Auftakt von einer ganzen Reihe weiterer Krisen in Russland (1998), Brasilien (1999), der Turkei (2000) sowie Argentinien (2001). Der Baseler Ausschuss fur Bankenaufsicht (Basel Committee for Banking and Supervision, BCBS) begann mit der Erarbeitung eines neuen Akkords (Basel II) fur international tatige Banken. Der erste Entwurf wurde 1999 vorgestellt und 2004 erfolgte schlielich die Verabschiedung der endgultigen Fassung mit dem dritten Konsultationspapiers (CP3). Die mit dem neuen Regelwerk verbundenen Ziele zeigt das oben anstehende Zitat von Jaime Caruana auf. Risiken sollen besser identifiziert und ausreichend mit Eigenkapital unterlegt werden, um das internationale Finanzsystem besser vor Krisen zu schutzen. Gleichzeitig besteht das Ziel, das Wettbewerbsumfeld fur die Kreditinstitute durch eine internationale Harmonisierung der Bankenaufsichtsregeln anzugleichen. Die Vorschrift zur Eigenkapitalunterlegung wurde erweitert, so dass neben Kredit- und Marktpreisrisiken auch operationale Risiken erfasst werden mussen. Die Reform der Eigenkapitalunterlegung ist bis heute nicht unumstritten. Am meisten diskutiert wurde die veranderte Ermittlung des Kreditrisikos uber externe oder interne Ratings und deren moglichen Folgen fur das internationale Finanzsystem und bes

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Descripción de la librería

Online Buchhandel

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (abebooks.de)

der Firma Rheinberg-Buch e.K. ,Inhaber Andreas Meier, De-Gasperi-Str. 2, 51469Bergisch Gladbachnachstehend als Verkäufer bezeichnet.

§ 1 Allgemeines, Begriffsbestimmungen

(1) Der Verkäufer bietet unter dem Nutzernamen Rheinberg-Buch e.K. unter der Plattform abebooks.de insbesondere Bücher an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellu...

Más información
Condiciones de envío:

Der Versand ins Ausland findet IMMER mit DHL statt. Auch nach Österreich verschicken wir nur mit DHL! Daher Standardversand == Luftpost!


Información detallada sobre el vendedor

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

PayPal Factura Transferencia Bancaria