Imagen del editor

Verfassungsrechtliche Parameter positiver Diskriminierung, Eine rechtsvergleichende Analyse der Equal Protection Clause der amerikanischen Bundesverfassung und des Gleichheitssatzes des Grundgesetzes anhand der Merkmale »Rasse« und »Geschlecht« unter Berücksichtigung der höchstrichterlichen Rechtsprechung

Georgios Doukas

ISBN 10: 3830079338 / ISBN 13: 9783830079330
Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2014
Nuevos Condición: neu Encuadernación de tapa blanda
Librería: Verlag Dr. Kovac GmbH (Hamburg, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 24 de enero de 2011 Valoración librería Valoración 4 estrellas

Cantidad disponible: 5

Comprar nuevo
Precio: EUR 88,80 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 9,95 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis, Band 116 204 pages. Verbotene Diskriminierung, also die ungerechtfertigte Benachteiligung von Individuen oder Kollektiven, ist ein Phänomen, das so alt ist wie die Menschheit; entsprechend vielfältig sind die Ursachen und Theorien hierzu. Dagegen ist positive Diskriminierung, im englischen Sprachkreis unter dem Ausdruck 'affirmative action' bekannt, der Versuch, durch fördernde Maßnahmen die Folgen von Diskriminierung zu mildern, zu kompensieren oder gar umzukehren. Dieser relativ junge rechtswissenschaftliche Themenkomplex ist bereits seit seiner Geburtsstunde Gegenstand unzähliger Dispute und einer weltweit geführten Debatte. Diese Studie analysiert im Wege der Rechtsvergleichung die Unterschiede zwischen 'affirmative action' im amerikanischen Recht einerseits und 'positiver Diskriminierung' im deutschen sowie europäischen Recht andererseits. Da die Rechtskreise durch äußerst unterschiedliche soziokulturelle und geschichtliche Hintergründe geprägt sind, setzt sich die Ausarbeitung bewusst allein mit den paradigmatischen Merkmalen des jeweiligen Rechtskreises auseinander, nämlich dem Merkmal 'Geschlecht' in Deutschland bzw. Europa sowie dem Merkmal 'Rasse' in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Rechtsprechung zu diesen prägenden Merkmalen beinhaltet letztlich allgemeingültige Parameter für alle Formen fördernder Maßnahmen und wird daher auch bei anderen Merkmalen herangezogen. N° de ref. de la librería x7933

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Verfassungsrechtliche Parameter positiver ...

Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg

Año de publicación: 2014

Encuadernación: Softcover

Condición del libro: neu

Edición: 1. Auflage.

Acerca de

Sinopsis:

Verbotene Diskriminierung, also die ungerechtfertigte Benachteiligung von Individuen oder Kollektiven, ist ein Phänomen, das so alt ist wie die Menschheit; entsprechend vielfältig sind die Ursachen und Theorien hierzu. Dagegen ist positive Diskriminierung, im englischen Sprachkreis unter dem Ausdruck »affirmative action« bekannt, der Versuch, durch fördernde Maßnahmen die Folgen von Diskriminierung zu mildern, zu kompensieren oder gar umzukehren. Dieser relativ junge rechts­wissen­schaftliche Themenkomplex ist bereits seit seiner Geburtsstunde Gegenstand unzähliger Dispute und einer weltweit geführten Debatte. Diese Studie analysiert im Wege der Rechtsvergleichung die Unterschiede zwischen »affirmative action« im amerikanischen Recht einerseits und »positiver Diskriminierung« im deutschen sowie europäischen Recht andererseits. Da die Rechtskreise durch äußerst unterschiedliche soziokulturelle und geschichtliche Hintergründe geprägt sind, setzt sich die Ausarbeitung bewusst allein mit den paradigmatischen Merkmalen des jeweiligen Rechtskreises auseinander, nämlich dem Merkmal »Geschlecht« in Deutschland bzw. Europa sowie dem Merkmal »Rasse« in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Rechtsprechung zu diesen prägenden Merkmalen beinhaltet letztlich allgemeingültige Parameter für alle Formen fördernder Maßnahmen und wird daher auch bei anderen Merkmalen herangezogen.

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Rückgabebelehrung

Rückgaberecht
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb
von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist
beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als
Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim
Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren
nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor
Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in
Verbindung mit § 1 Absatz 1 ...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Información detallada sobre el vendedor

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue