Imagen del editor

Treuhandmodelle für das Versicherungswesen,

Georg Böttner

ISBN 10: 3830009712 / ISBN 13: 9783830009719
Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2003
Nuevos Condición: neu Encuadernación de tapa blanda
Librería: Verlag Dr. Kovac GmbH (Hamburg, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 24 de enero de 2011 Valoración librería Valoración 4 estrellas

Cantidad disponible: 5

Comprar nuevo
Precio: EUR 78,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 9,95 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse, Band 44 178 pages. "Treuhandmodelle für das Versicherungsrecht" beschäftigt sich mit den Vertragsbeziehungen im Versicherungsverhältnis. Ausgehend von den Interessen und tatsächlich erbrachten Leistungen der Parteien wird begründet, warum die in § 1 Versicherungsvertragsgesetz enthaltene Definition des Versicherungsvertrages lediglich einen Teil der Versicherungsverhältnisse zutreffend erfassen kann. Für den weitaus größten Teil, die sogenannten Massenversicherungen, führt das durch § 1 Versicherungsvertragsgesetz vorgegebene Verständnis der Leistungsbeziehungen als Risikoübernahme gegen Prämienzahlung jedoch zu einer Vielzahl von Interessenskonflikten zwischen den Vertragsparteien. Es werden daher alternative Organisationsmodelle entwickelt, die diese Nachteile vermeiden. Beide denkbaren Formen der Durchführung des Schadensausgleiches im Kollektiv der Versicherungsnehmer, die Eigenorganisation durch einen Versicherungsverein und die Fremdorganisation durch eine Versicherungstreuhand werden vorgestellt und nach institutionenökonomischen Geschichtspunkten auf ihre Effizienz hin überprüft. Aus praktischer Sicht bestehende Schwachstellen werden durch rechtsvergleichende Anleihen beim angloamerikanischen Trust beseitigt. Die Arbeit enthält eine Reihe neuer Ansätze zur Lösung der Interessenskonflikte in den Versicherungsverhältnissen einer Massenversicherung. Ausgangspunkt ist die Erkenntnis, dass Einzel- und Massenversicherung grundsätzlich auf unterschiedlichen wirtschaftlichen Prozessen beruhen und daher auch rechtlich unterschiedlich zu behandeln sind. Bei der Suche nach Lösungsmöglichkeiten für die sich daraus ergebenden Probleme, werden sowohl die Institutionenökonomik als auch rechtsvergleichende Analysen eingesetzt. Hervorzuheben sind hier insbesondere die kenntnisreichen und detaillierten Ausführungen zum angloamerikanischen "Trust", die für sich bereits eine Lektüre für jeden rechtsvergleichend Forschende empfehlenswert machen. N° de ref. de la librería x0971

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Treuhandmodelle für das Versicherungswesen,

Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg

Año de publicación: 2003

Encuadernación: Softcover

Condición del libro: neu

Edición: 1. Auflage.

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Rückgabebelehrung

Rückgaberecht
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb
von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist
beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als
Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim
Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren
nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor
Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in
Verbindung mit § 1 Absatz 1 ...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Información detallada sobre el vendedor

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue