Thermo-mechanische Gradierung eigenverstärkter Polypropylen-Composite

Angela Ries

Editorial: Kassel University Press Nov 2015, 2015
ISBN 10: 3862195856 / ISBN 13: 9783862195855
Usado / Taschenbuch / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares.

Descripción:

Neuware - Eigenverstärkte Polypropylen-Composite weisen ein enormes Leichtbaupotential und überdurchschnittliche mechanische Grundeigenschaften auf. Das Eigenschaftsspektrum lässt sich auf die makromolekulare Orientierung oder sog. Eigenverstärkung der eingesetzten textilen Faser- und Bändchenhalbzeuge zurückführen, welche die Ausgangsbasis der Schichtverbunde bilden. Über eine gezielte Prozessführung kann die Eigenverstärkung bis ins heißkompaktierte Bauteil hinein kontrolliert und erhalten werden, wobei sich das Eigenschaftsspektrum problemlos von sehr textilen über hochsteife und -feste bis hin zu dem Kompaktmaterial ähnlichen Eigenschaften einstellen lässt. Diese Eigenschaftsvielfalt lässt sich gezielt durch eine ortsaufgelöste Variation der Temperatur- und Druckzustände während der Verarbeitung in Form der thermo-mechanischen Gradierung auf die mechanischen Kenngrößen wie Festigkeiten, Steifigkeiten sowie den energetischen Anteilen (Verlust- und Speicherarbeit, Materialdämpfung) einstellen. Ausgehend von der Fragestellung wie reproduzierbar und lokal auflösend sich die prozessinduzierte Gradierung bei dem vorgenannten Materialsystem umsetzten lässt, wird im Rahmen dieses Forschungsdesiderates die Bewertung der wesentlichen Prozesskonditionen über die Prozessschritte (IR-Vorheizen, Kompaktieren und Kühlen) durchgeführt. Neben der Abbildung von lokal hochaufgelösten Temperaturprofilen des Pressenwerkzeugs, stellt die empirische und modellgestützte Bewertung des thermischen Gradierungsvermögens durch die differenzielle Temperierung während der IR-Vorheizsequenz einen wesentlichen Kernpunkt dieser Arbeit dar. Um darüber hinaus den Beitrag zum grundlegenden Prozessverständnis zu leisten, sind ebenso Materialkenntnisse der eigenverstärkten PP-Composite von Relevanz. Vor diesem Hintergrund werden für alle Untersuchungen insgesamt drei repräsentative Textilhalbzeuge eingesetzt, welche sich hinsichtlich Extrudatkonzept (Mono-/Co-Extrudat) und Textilstrukturen (Vlies/ Bändchengewebe nebst den Bindungsarten Lein-wand-/ 2/1-Köpergewebe) differenzieren. Eine umfangreiche strukturanalytische Beurteilung der Verbunde trägt hierbei zu einem Struktur-Eigenschafts-Verständnis bei. Um darüber hinaus eine ausführliche Bewertung der Kompaktiergrade zu ermöglichen, werden verschiedenste Prüfmethoden verfolgt. Diese umfassen sowohl zerstörungsfreie Bauteil-beschreibungen als auch ortsaufgelöste quasi-statische und dynamische Verbundunter-suchungen samt zugehöriger Methodenentwicklungen. Die ermittelten Ergebnisse werden mithilfe der Prozess-Eigenschafts-Wechselwirkungen dargelegt. Eine abschließende, allgemeingültige Definition des materialspezifischen Kompaktiergrades rundet diese Forschungsarbeit ab. All diese Erkenntnisse tragen dazu bei, ein Material- und Prozessverständis der eigenverstärkten PP-Composite aufzubauen und in dem Maße zu stärken, dass eine Übertragung in Serienanwendungen erleichtert werden kann. Die für die Fertigung benötigte Prozesssensibilität stellt zwar eine große Herausforderung an die Verarbeitungstechnologien dar, bildet jedoch die Grundlage für ihr thermomechanisches Gradierungspotential, welches wiederum als Bauteilmehrwert nutzbar gemacht werden kann. 185 pp. Deutsch. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Thermo-mechanische Gradierung ...
Editorial: Kassel University Press Nov 2015
Año de publicación: 2015
Encuadernación: Taschenbuch
Condición del libro: Neu

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

ISBN 10: 3862195856 ISBN 13: 9783862195855
Nuevos Cantidad: 1
Librería
Blackwell's
(Oxford, OX, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Estado de conservación: New. Nº de ref. de la librería 9783862195855

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 43,40
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,39
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

ISBN 10: 3862195856 ISBN 13: 9783862195855
Nuevos Cantidad: 2
Librería
GreatBookPrices
(Columbia, MD, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción Estado de conservación: New. Nº de ref. de la librería 25257298-n

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 46,12
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 2,21
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Angela Ries
Editorial: Kassel University Press Nov 2015 (2015)
ISBN 10: 3862195856 ISBN 13: 9783862195855
Nuevos Taschenbuch Cantidad: 1
Librería
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Kassel University Press Nov 2015, 2015. Taschenbuch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Eigenverstärkte Polypropylen-Composite weisen ein enormes Leichtbaupotential und überdurchschnittliche mechanische Grundeigenschaften auf. Das Eigenschaftsspektrum lässt sich auf die makromolekulare Orientierung oder sog. Eigenverstärkung der eingesetzten textilen Faser- und Bändchenhalbzeuge zurückführen, welche die Ausgangsbasis der Schichtverbunde bilden. Über eine gezielte Prozessführung kann die Eigenverstärkung bis ins heißkompaktierte Bauteil hinein kontrolliert und erhalten werden, wobei sich das Eigenschaftsspektrum problemlos von sehr textilen über hochsteife und -feste bis hin zu dem Kompaktmaterial ähnlichen Eigenschaften einstellen lässt. Diese Eigenschaftsvielfalt lässt sich gezielt durch eine ortsaufgelöste Variation der Temperatur- und Druckzustände während der Verarbeitung in Form der thermo-mechanischen Gradierung auf die mechanischen Kenngrößen wie Festigkeiten, Steifigkeiten sowie den energetischen Anteilen (Verlust- und Speicherarbeit, Materialdämpfung) einstellen. Ausgehend von der Fragestellung wie reproduzierbar und lokal auflösend sich die prozessinduzierte Gradierung bei dem vorgenannten Materialsystem umsetzten lässt, wird im Rahmen dieses Forschungsdesiderates die Bewertung der wesentlichen Prozesskonditionen über die Prozessschritte (IR-Vorheizen, Kompaktieren und Kühlen) durchgeführt. Neben der Abbildung von lokal hochaufgelösten Temperaturprofilen des Pressenwerkzeugs, stellt die empirische und modellgestützte Bewertung des thermischen Gradierungsvermögens durch die differenzielle Temperierung während der IR-Vorheizsequenz einen wesentlichen Kernpunkt dieser Arbeit dar. Um darüber hinaus den Beitrag zum grundlegenden Prozessverständnis zu leisten, sind ebenso Materialkenntnisse der eigenverstärkten PP-Composite von Relevanz. Vor diesem Hintergrund werden für alle Untersuchungen insgesamt drei repräsentative Textilhalbzeuge eingesetzt, welche sich hinsichtlich Extrudatkonzept (Mono-/Co-Extrudat) und Textilstrukturen (Vlies/ Bändchengewebe nebst den Bindungsarten Lein-wand-/ 2/1-Köpergewebe) differenzieren. Eine umfangreiche strukturanalytische Beurteilung der Verbunde trägt hierbei zu einem Struktur-Eigenschafts-Verständnis bei. Um darüber hinaus eine ausführliche Bewertung der Kompaktiergrade zu ermöglichen, werden verschiedenste Prüfmethoden verfolgt. Diese umfassen sowohl zerstörungsfreie Bauteil-beschreibungen als auch ortsaufgelöste quasi-statische und dynamische Verbundunter-suchungen samt zugehöriger Methodenentwicklungen. Die ermittelten Ergebnisse werden mithilfe der Prozess-Eigenschafts-Wechselwirkungen dargelegt. Eine abschließende, allgemeingültige Definition des materialspezifischen Kompaktiergrades rundet diese Forschungsarbeit ab. All diese Erkenntnisse tragen dazu bei, ein Material- und Prozessverständis der eigenverstärkten PP-Composite aufzubauen und in dem Maße zu stärken, dass eine Übertragung in Serienanwendungen erleichtert werden kann. Die für die Fertigung benötigte Prozesssensibilität stellt zwar eine große Herausforderung an die Verarbeitungstechnologien dar, bildet jedoch die Grundlage für ihr thermomechanisches Gradierungspotential, welches wiederum als Bauteilmehrwert nutzbar gemacht werden kann. 185 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783862195855

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 49,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,14
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Angela Ries
Editorial: Kassel University Press Nov 2015 (2015)
ISBN 10: 3862195856 ISBN 13: 9783862195855
Nuevos Taschenbuch Cantidad: 1
Librería
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Kassel University Press Nov 2015, 2015. Taschenbuch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Eigenverstärkte Polypropylen-Composite weisen ein enormes Leichtbaupotential und überdurchschnittliche mechanische Grundeigenschaften auf. Das Eigenschaftsspektrum lässt sich auf die makromolekulare Orientierung oder sog. Eigenverstärkung der eingesetzten textilen Faser- und Bändchenhalbzeuge zurückführen, welche die Ausgangsbasis der Schichtverbunde bilden. Über eine gezielte Prozessführung kann die Eigenverstärkung bis ins heißkompaktierte Bauteil hinein kontrolliert und erhalten werden, wobei sich das Eigenschaftsspektrum problemlos von sehr textilen über hochsteife und -feste bis hin zu dem Kompaktmaterial ähnlichen Eigenschaften einstellen lässt. Diese Eigenschaftsvielfalt lässt sich gezielt durch eine ortsaufgelöste Variation der Temperatur- und Druckzustände während der Verarbeitung in Form der thermo-mechanischen Gradierung auf die mechanischen Kenngrößen wie Festigkeiten, Steifigkeiten sowie den energetischen Anteilen (Verlust- und Speicherarbeit, Materialdämpfung) einstellen. Ausgehend von der Fragestellung wie reproduzierbar und lokal auflösend sich die prozessinduzierte Gradierung bei dem vorgenannten Materialsystem umsetzten lässt, wird im Rahmen dieses Forschungsdesiderates die Bewertung der wesentlichen Prozesskonditionen über die Prozessschritte (IR-Vorheizen, Kompaktieren und Kühlen) durchgeführt. Neben der Abbildung von lokal hochaufgelösten Temperaturprofilen des Pressenwerkzeugs, stellt die empirische und modellgestützte Bewertung des thermischen Gradierungsvermögens durch die differenzielle Temperierung während der IR-Vorheizsequenz einen wesentlichen Kernpunkt dieser Arbeit dar. Um darüber hinaus den Beitrag zum grundlegenden Prozessverständnis zu leisten, sind ebenso Materialkenntnisse der eigenverstärkten PP-Composite von Relevanz. Vor diesem Hintergrund werden für alle Untersuchungen insgesamt drei repräsentative Textilhalbzeuge eingesetzt, welche sich hinsichtlich Extrudatkonzept (Mono-/Co-Extrudat) und Textilstrukturen (Vlies/ Bändchengewebe nebst den Bindungsarten Lein-wand-/ 2/1-Köpergewebe) differenzieren. Eine umfangreiche strukturanalytische Beurteilung der Verbunde trägt hierbei zu einem Struktur-Eigenschafts-Verständnis bei. Um darüber hinaus eine ausführliche Bewertung der Kompaktiergrade zu ermöglichen, werden verschiedenste Prüfmethoden verfolgt. Diese umfassen sowohl zerstörungsfreie Bauteil-beschreibungen als auch ortsaufgelöste quasi-statische und dynamische Verbundunter-suchungen samt zugehöriger Methodenentwicklungen. Die ermittelten Ergebnisse werden mithilfe der Prozess-Eigenschafts-Wechselwirkungen dargelegt. Eine abschließende, allgemeingültige Definition des materialspezifischen Kompaktiergrades rundet diese Forschungsarbeit ab. All diese Erkenntnisse tragen dazu bei, ein Material- und Prozessverständis der eigenverstärkten PP-Composite aufzubauen und in dem Maße zu stärken, dass eine Übertragung in Serienanwendungen erleichtert werden kann. Die für die Fertigung benötigte Prozesssensibilität stellt zwar eine große Herausforderung an die Verarbeitungstechnologien dar, bildet jedoch die Grundlage für ihr thermomechanisches Gradierungspotential, welches wiederum als Bauteilmehrwert nutzbar gemacht werden kann. 185 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783862195855

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 49,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 29,52
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Angela Ries
Editorial: Kassel University Press Nov 2015 (2015)
ISBN 10: 3862195856 ISBN 13: 9783862195855
Nuevos Taschenbuch Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Kassel University Press Nov 2015, 2015. Taschenbuch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Eigenverstärkte Polypropylen-Composite weisen ein enormes Leichtbaupotential und überdurchschnittliche mechanische Grundeigenschaften auf. Das Eigenschaftsspektrum lässt sich auf die makromolekulare Orientierung oder sog. Eigenverstärkung der eingesetzten textilen Faser- und Bändchenhalbzeuge zurückführen, welche die Ausgangsbasis der Schichtverbunde bilden. Über eine gezielte Prozessführung kann die Eigenverstärkung bis ins heißkompaktierte Bauteil hinein kontrolliert und erhalten werden, wobei sich das Eigenschaftsspektrum problemlos von sehr textilen über hochsteife und -feste bis hin zu dem Kompaktmaterial ähnlichen Eigenschaften einstellen lässt. Diese Eigenschaftsvielfalt lässt sich gezielt durch eine ortsaufgelöste Variation der Temperatur- und Druckzustände während der Verarbeitung in Form der thermo-mechanischen Gradierung auf die mechanischen Kenngrößen wie Festigkeiten, Steifigkeiten sowie den energetischen Anteilen (Verlust- und Speicherarbeit, Materialdämpfung) einstellen. Ausgehend von der Fragestellung wie reproduzierbar und lokal auflösend sich die prozessinduzierte Gradierung bei dem vorgenannten Materialsystem umsetzten lässt, wird im Rahmen dieses Forschungsdesiderates die Bewertung der wesentlichen Prozesskonditionen über die Prozessschritte (IR-Vorheizen, Kompaktieren und Kühlen) durchgeführt. Neben der Abbildung von lokal hochaufgelösten Temperaturprofilen des Pressenwerkzeugs, stellt die empirische und modellgestützte Bewertung des thermischen Gradierungsvermögens durch die differenzielle Temperierung während der IR-Vorheizsequenz einen wesentlichen Kernpunkt dieser Arbeit dar. Um darüber hinaus den Beitrag zum grundlegenden Prozessverständnis zu leisten, sind ebenso Materialkenntnisse der eigenverstärkten PP-Composite von Relevanz. Vor diesem Hintergrund werden für alle Untersuchungen insgesamt drei repräsentative Textilhalbzeuge eingesetzt, welche sich hinsichtlich Extrudatkonzept (Mono-/Co-Extrudat) und Textilstrukturen (Vlies/ Bändchengewebe nebst den Bindungsarten Lein-wand-/ 2/1-Köpergewebe) differenzieren. Eine umfangreiche strukturanalytische Beurteilung der Verbunde trägt hierbei zu einem Struktur-Eigenschafts-Verständnis bei. Um darüber hinaus eine ausführliche Bewertung der Kompaktiergrade zu ermöglichen, werden verschiedenste Prüfmethoden verfolgt. Diese umfassen sowohl zerstörungsfreie Bauteil-beschreibungen als auch ortsaufgelöste quasi-statische und dynamische Verbundunter-suchungen samt zugehöriger Methodenentwicklungen. Die ermittelten Ergebnisse werden mithilfe der Prozess-Eigenschafts-Wechselwirkungen dargelegt. Eine abschließende, allgemeingültige Definition des materialspezifischen Kompaktiergrades rundet diese Forschungsarbeit ab. All diese Erkenntnisse tragen dazu bei, ein Material- und Prozessverständis der eigenverstärkten PP-Composite aufzubauen und in dem Maße zu stärken, dass eine Übertragung in Serienanwendungen erleichtert werden kann. Die für die Fertigung benötigte Prozesssensibilität stellt zwar eine große Herausforderung an die Verarbeitungstechnologien dar, bildet jedoch die Grundlage für ihr thermomechanisches Gradierungspotential, welches wiederum als Bauteilmehrwert nutzbar gemacht werden kann. 185 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783862195855

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 49,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 12,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

6.

Angela Ries
Editorial: Kassel University Press Nov 2015 (2015)
ISBN 10: 3862195856 ISBN 13: 9783862195855
Nuevos Taschenbuch Cantidad: 1
Librería
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Kassel University Press Nov 2015, 2015. Taschenbuch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Eigenverstärkte Polypropylen-Composite weisen ein enormes Leichtbaupotential und überdurchschnittliche mechanische Grundeigenschaften auf. Das Eigenschaftsspektrum lässt sich auf die makromolekulare Orientierung oder sog. Eigenverstärkung der eingesetzten textilen Faser- und Bändchenhalbzeuge zurückführen, welche die Ausgangsbasis der Schichtverbunde bilden. Über eine gezielte Prozessführung kann die Eigenverstärkung bis ins heißkompaktierte Bauteil hinein kontrolliert und erhalten werden, wobei sich das Eigenschaftsspektrum problemlos von sehr textilen über hochsteife und -feste bis hin zu dem Kompaktmaterial ähnlichen Eigenschaften einstellen lässt. Diese Eigenschaftsvielfalt lässt sich gezielt durch eine ortsaufgelöste Variation der Temperatur- und Druckzustände während der Verarbeitung in Form der thermo-mechanischen Gradierung auf die mechanischen Kenngrößen wie Festigkeiten, Steifigkeiten sowie den energetischen Anteilen (Verlust- und Speicherarbeit, Materialdämpfung) einstellen. Ausgehend von der Fragestellung wie reproduzierbar und lokal auflösend sich die prozessinduzierte Gradierung bei dem vorgenannten Materialsystem umsetzten lässt, wird im Rahmen dieses Forschungsdesiderates die Bewertung der wesentlichen Prozesskonditionen über die Prozessschritte (IR-Vorheizen, Kompaktieren und Kühlen) durchgeführt. Neben der Abbildung von lokal hochaufgelösten Temperaturprofilen des Pressenwerkzeugs, stellt die empirische und modellgestützte Bewertung des thermischen Gradierungsvermögens durch die differenzielle Temperierung während der IR-Vorheizsequenz einen wesentlichen Kernpunkt dieser Arbeit dar. Um darüber hinaus den Beitrag zum grundlegenden Prozessverständnis zu leisten, sind ebenso Materialkenntnisse der eigenverstärkten PP-Composite von Relevanz. Vor diesem Hintergrund werden für alle Untersuchungen insgesamt drei repräsentative Textilhalbzeuge eingesetzt, welche sich hinsichtlich Extrudatkonzept (Mono-/Co-Extrudat) und Textilstrukturen (Vlies/ Bändchengewebe nebst den Bindungsarten Lein-wand-/ 2/1-Köpergewebe) differenzieren. Eine umfangreiche strukturanalytische Beurteilung der Verbunde trägt hierbei zu einem Struktur-Eigenschafts-Verständnis bei. Um darüber hinaus eine ausführliche Bewertung der Kompaktiergrade zu ermöglichen, werden verschiedenste Prüfmethoden verfolgt. Diese umfassen sowohl zerstörungsfreie Bauteil-beschreibungen als auch ortsaufgelöste quasi-statische und dynamische Verbundunter-suchungen samt zugehöriger Methodenentwicklungen. Die ermittelten Ergebnisse werden mithilfe der Prozess-Eigenschafts-Wechselwirkungen dargelegt. Eine abschließende, allgemeingültige Definition des materialspezifischen Kompaktiergrades rundet diese Forschungsarbeit ab. All diese Erkenntnisse tragen dazu bei, ein Material- und Prozessverständis der eigenverstärkten PP-Composite aufzubauen und in dem Maße zu stärken, dass eine Übertragung in Serienanwendungen erleichtert werden kann. Die für die Fertigung benötigte Prozesssensibilität stellt zwar eine große Herausforderung an die Verarbeitungstechnologien dar, bildet jedoch die Grundlage für ihr thermomechanisches Gradierungspotential, welches wiederum als Bauteilmehrwert nutzbar gemacht werden kann. 185 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783862195855

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 49,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

7.

Ries, Angela
Editorial: Kassel University Press (2015)
ISBN 10: 3862195856 ISBN 13: 9783862195855
Nuevos Paperback Cantidad: 2
Librería
Revaluation Books
(Exeter, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Kassel University Press, 2015. Paperback. Estado de conservación: Brand New. German language. 8.31x5.75x0.59 inches. In Stock. Nº de ref. de la librería __3862195856

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 51,76
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 6,78
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

8.

Angela Ries
Editorial: Kassel University Press (2015)
ISBN 10: 3862195856 ISBN 13: 9783862195855
Nuevos Paperback Cantidad: 2
Librería
The Book Depository EURO
(London, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Kassel University Press, 2015. Paperback. Estado de conservación: New. Language: German . Brand New Book. Nº de ref. de la librería LIB9783862195855

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 73,49
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,39
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío