Text-Rände. Die kulturelle Vielfalt Ostmitteleuropas als Darstellungsproblem deutscher Literatur. 3 Bände. 1: Schreib-Weisen, 2: (Post-)Koloniale Textur und 3: »Dritte Räume«. Probleme der Dichtung, Band 46.

Joachimsthaler, Jürgen:

Editorial: Heidelberg: Universitätsverlag Winter,, 2011
ISBN 10: 3825359190 / ISBN 13: 9783825359195
Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares.

Descripción:

X, 483, VIII, 461 und Vi, 476 Seiten. Illustrierte Hanrdcoverbände im illustriertem Schuber, neuwertig. - „Deutsche Literatur" erklärt sich (auch) von ihren Rändern her. Diese Arbeit analysiert den Umgang der deutschen Literatur des 18.-21. Jahrhunderts mit der für sie konstitutiven Tatsache, dass in ihrem Geltungsbereich nie nur deutsch gesprochen und geschrieben wurde. Als poetologisches und narratologisches Instrumentarium entwickelt die umfassend angelegte Untersuchung zunächst aus dem Gegenstandsbereich heraus den Begriff „Text-Ränder". Mit dessen Hilfe betrachtet sie dann Höhenkammliteratur (Lessing, E.T.A. Hoffmann, Theodor Fontane, Thomas Mann, Günter Grass u.v.a.) vor dem Hintergrund jener Massenliteratur, aus der diese sich heraushebt. Zum Verständnis deutscher „Text-Rand"-Konstruktionen wird dabei vergleichend auf jene Nachbarliteraturen und -kulturen geblickt, mit denen sie korrespondieren, indem sie sich von ihnen abgrenzen – oder sich ihnen(insbesondere seit 1945 und 1989) zuwenden. Das breit angelegte Panorama macht langfristig wirksame interkulturelle Nachbarschaftsverhältnisse sichtbar und konkretisiert die als grundsätzlich gedachte Fragestellung an den Beispielen der deutsch-litauischen, mehrerer deutsch-polnischer, der deutsch-sorbischen und der deutsch-tschechisch-chodischen Text-Ränder und Literatur(en). Die drei Bände umfassen 1: Schreib-Weisen, 2: (Post-)Koloniale Textur und 3: „Dritte Räume". (Verlagsanzeige) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 3200 Gebundene Ausgabe. 3 Bände in Schuber. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Text-Rände. Die kulturelle Vielfalt ...
Editorial: Heidelberg: Universitätsverlag Winter,
Año de publicación: 2011
Condición del libro: Wie neu

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Joachimsthaler, Jürgen
Editorial: Universitätsverlag Winter, Heidelberg (2011)
ISBN 10: 3825359190 ISBN 13: 9783825359195
Usado Tapa dura Cantidad: 2
Librería
Gerd Spann Verlagsbuchhandlung
(Kranzberg, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Universitätsverlag Winter, Heidelberg, 2011. Pappband im Schuber. Estado de conservación: Sehr gut. verlagsneue Exemplare, Pappschuber unten gestaucht, dadurch zwei Bände nur minimal angekratzt, sonst einwandfrei u. garantiert unbenutzt, 1420 S., 25 cm, ISBN: 978-3-8253-5919-5 (3-8253-5919-0), Auflage 2011; Note to our international customers: Please inquire about actual shipping costs before submitting your order. 2855 Gramm. Nº de ref. de la librería SPB-142803

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 95,80
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 12,80
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

ISBN 10: 3825359190 ISBN 13: 9783825359195
Nuevos Cantidad: 1
Librería
Blackwell's
(Oxford, OX, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Estado de conservación: New. Nº de ref. de la librería 9783825359195

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 141,13
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 6,80
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Jürgen Joachimsthaler
Editorial: Universitätsverlag Winter Nov 2011 (2011)
ISBN 10: 3825359190 ISBN 13: 9783825359195
Nuevos Cantidad: 2
Librería
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Universitätsverlag Winter Nov 2011, 2011. Buch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Deutsche Literatur erklärt sich (auch) von ihren Rändern her. Diese Arbeit analysiert den Umgang der deutschen Literatur des 18.-21. Jahrhunderts mit der für sie konstitutiven Tatsache, dass in ihrem Geltungsbereich nie nur deutsch gesprochen und geschrieben wurde. Als poetologisches und narratologisches Instrumentarium entwickelt die umfassend angelegte Untersuchung zunächst aus dem Gegenstandsbereich heraus den Begriff Text-Ränder . Mit dessen Hilfe betrachtet sie dann Höhenkammliteratur (Lessing, E.T.A. Hoffmann, Theodor Fontane, Thomas Mann, Günter Grass u.v.a.) vor dem Hintergrund jener Massenliteratur, aus der diese sich heraushebt. Zum Verständnis deutscher Text-Rand -Konstruktionen wird dabei vergleichend auf jene Nachbarliteraturen und -kulturen geblickt, mit denen sie korrespondieren, indem sie sich von ihnen abgrenzen oder sich ihnen(insbesondere seit 1945 und 1989) zuwenden. Das breit angelegte Panorama macht langfristig wirksame interkulturelle Nachbarschaftsverhältnisse sichtbar und konkretisiert die als grundsätzlich gedachte Fragestellung an den Beispielen der deutsch-litauischen, mehrerer deutsch-polnischer, der deutsch-sorbischen und der deutsch-tschechisch-chodischen Text-Ränder und Literatur(en). Die drei Bände umfassen 1: Schreib-Weisen, 2: (Post-)Koloniale Textur und 3: Dritte Räume. 1420 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783825359195

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 148,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,14
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Jürgen Joachimsthaler
Editorial: Universitätsverlag Winter Nov 2011 (2011)
ISBN 10: 3825359190 ISBN 13: 9783825359195
Nuevos Cantidad: 2
Librería
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Universitätsverlag Winter Nov 2011, 2011. Buch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Deutsche Literatur erklärt sich (auch) von ihren Rändern her. Diese Arbeit analysiert den Umgang der deutschen Literatur des 18.-21. Jahrhunderts mit der für sie konstitutiven Tatsache, dass in ihrem Geltungsbereich nie nur deutsch gesprochen und geschrieben wurde. Als poetologisches und narratologisches Instrumentarium entwickelt die umfassend angelegte Untersuchung zunächst aus dem Gegenstandsbereich heraus den Begriff Text-Ränder . Mit dessen Hilfe betrachtet sie dann Höhenkammliteratur (Lessing, E.T.A. Hoffmann, Theodor Fontane, Thomas Mann, Günter Grass u.v.a.) vor dem Hintergrund jener Massenliteratur, aus der diese sich heraushebt. Zum Verständnis deutscher Text-Rand -Konstruktionen wird dabei vergleichend auf jene Nachbarliteraturen und -kulturen geblickt, mit denen sie korrespondieren, indem sie sich von ihnen abgrenzen oder sich ihnen(insbesondere seit 1945 und 1989) zuwenden. Das breit angelegte Panorama macht langfristig wirksame interkulturelle Nachbarschaftsverhältnisse sichtbar und konkretisiert die als grundsätzlich gedachte Fragestellung an den Beispielen der deutsch-litauischen, mehrerer deutsch-polnischer, der deutsch-sorbischen und der deutsch-tschechisch-chodischen Text-Ränder und Literatur(en). Die drei Bände umfassen 1: Schreib-Weisen, 2: (Post-)Koloniale Textur und 3: Dritte Räume. 1420 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783825359195

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 148,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 29,52
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Jürgen Joachimsthaler
Editorial: Universitätsverlag Winter Nov 2011 (2011)
ISBN 10: 3825359190 ISBN 13: 9783825359195
Nuevos Cantidad: 2
Librería
Valoración
[?]

Descripción Universitätsverlag Winter Nov 2011, 2011. Buch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Deutsche Literatur erklärt sich (auch) von ihren Rändern her. Diese Arbeit analysiert den Umgang der deutschen Literatur des 18.-21. Jahrhunderts mit der für sie konstitutiven Tatsache, dass in ihrem Geltungsbereich nie nur deutsch gesprochen und geschrieben wurde. Als poetologisches und narratologisches Instrumentarium entwickelt die umfassend angelegte Untersuchung zunächst aus dem Gegenstandsbereich heraus den Begriff Text-Ränder . Mit dessen Hilfe betrachtet sie dann Höhenkammliteratur (Lessing, E.T.A. Hoffmann, Theodor Fontane, Thomas Mann, Günter Grass u.v.a.) vor dem Hintergrund jener Massenliteratur, aus der diese sich heraushebt. Zum Verständnis deutscher Text-Rand -Konstruktionen wird dabei vergleichend auf jene Nachbarliteraturen und -kulturen geblickt, mit denen sie korrespondieren, indem sie sich von ihnen abgrenzen oder sich ihnen(insbesondere seit 1945 und 1989) zuwenden. Das breit angelegte Panorama macht langfristig wirksame interkulturelle Nachbarschaftsverhältnisse sichtbar und konkretisiert die als grundsätzlich gedachte Fragestellung an den Beispielen der deutsch-litauischen, mehrerer deutsch-polnischer, der deutsch-sorbischen und der deutsch-tschechisch-chodischen Text-Ränder und Literatur(en). Die drei Bände umfassen 1: Schreib-Weisen, 2: (Post-)Koloniale Textur und 3: Dritte Räume. 1420 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783825359195

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 148,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 12,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

6.

Jürgen Joachimsthaler
Editorial: Universitätsverlag Winter Nov 2011 (2011)
ISBN 10: 3825359190 ISBN 13: 9783825359195
Nuevos Cantidad: 2
Librería
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Universitätsverlag Winter Nov 2011, 2011. Buch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Deutsche Literatur erklärt sich (auch) von ihren Rändern her. Diese Arbeit analysiert den Umgang der deutschen Literatur des 18.-21. Jahrhunderts mit der für sie konstitutiven Tatsache, dass in ihrem Geltungsbereich nie nur deutsch gesprochen und geschrieben wurde. Als poetologisches und narratologisches Instrumentarium entwickelt die umfassend angelegte Untersuchung zunächst aus dem Gegenstandsbereich heraus den Begriff Text-Ränder . Mit dessen Hilfe betrachtet sie dann Höhenkammliteratur (Lessing, E.T.A. Hoffmann, Theodor Fontane, Thomas Mann, Günter Grass u.v.a.) vor dem Hintergrund jener Massenliteratur, aus der diese sich heraushebt. Zum Verständnis deutscher Text-Rand -Konstruktionen wird dabei vergleichend auf jene Nachbarliteraturen und -kulturen geblickt, mit denen sie korrespondieren, indem sie sich von ihnen abgrenzen oder sich ihnen(insbesondere seit 1945 und 1989) zuwenden. Das breit angelegte Panorama macht langfristig wirksame interkulturelle Nachbarschaftsverhältnisse sichtbar und konkretisiert die als grundsätzlich gedachte Fragestellung an den Beispielen der deutsch-litauischen, mehrerer deutsch-polnischer, der deutsch-sorbischen und der deutsch-tschechisch-chodischen Text-Ränder und Literatur(en). Die drei Bände umfassen 1: Schreib-Weisen, 2: (Post-)Koloniale Textur und 3: Dritte Räume. 1420 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783825359195

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 148,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

7.

ISBN 10: 3825359190 ISBN 13: 9783825359195
Nuevos Cantidad: 2
Librería
GreatBookPrices
(Columbia, MD, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción Estado de conservación: New. Nº de ref. de la librería 18323066-n

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 149,96
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 2,21
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

8.

Joachimsthaler, Jürgen
Editorial: Universitätsverlag Winter (2011)
ISBN 10: 3825359190 ISBN 13: 9783825359195
Nuevos Tapa dura Cantidad: 2
Librería
Revaluation Books
(Exeter, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Universitätsverlag Winter, 2011. Hardcover. Estado de conservación: Brand New. German language. 10.00x6.69x4.09 inches. In Stock. Nº de ref. de la librería __3825359190

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 172,10
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 6,80
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

9.

Jürgen Joachimsthaler
Editorial: Universitätsverlag Winter (2011)
ISBN 10: 3825359190 ISBN 13: 9783825359195
Nuevos Tapa dura Cantidad: 2
Librería
The Book Depository EURO
(London, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Universitätsverlag Winter, 2011. Hardback. Estado de conservación: New. Language: German . Brand New Book. Deutsche Literatur erklärt sich (auch) von ihren Rändern her. Diese Arbeit analysiert den Umgang der deutschen Literatur des 18.-21. Jahrhunderts mit der für sie konstitutiven Tatsache, dass in ihrem Geltungsbereich nie nur deutsch gesprochen und geschrieben wurde. Als poetologisches und narratologisches Instrumentarium entwickelt die umfassend angelegte Untersuchung zunächst aus dem Gegenstandsbereich heraus den Begriff Text-Ränder . Mit dessen Hilfe betrachtet sie dann Höhenkammliteratur (Lessing, E.T.A. Hoffmann, Theodor Fontane, Thomas Mann, Günter Grass u.v.a.) vor dem Hintergrund jener Massenliteratur, aus der diese sich heraushebt. Zum Verständnis deutscher Text-Rand -Konstruktionen wird dabei vergleichend auf jene Nachbarliteraturen und -kulturen geblickt, mit denen sie korrespondieren, indem sie sich von ihnen abgrenzen - oder sich ihnen(insbesondere seit 1945 und 1989) zuwenden. Das breit angelegte Panorama macht langfristig wirksame interkulturelle Nachbarschaftsverhältnisse sichtbar und konkretisiert die als grundsätzlich gedachte Fragestellung an den Beispielen der deutsch-litauischen, mehrerer deutsch-polnischer, der deutsch-sorbischen und der deutsch-tschechisch-chodischen Text-Ränder und Literatur(en). Die drei Bände umfassen 1: Schreib-Weisen, 2: (Post-)Koloniale Textur und 3: Dritte Räume. Nº de ref. de la librería LIB9783825359195

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 222,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,40
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío