Stuttgart. - Festakt zur Verleihung des englischen Garter Orden an Herzog Friedrich von Württemberg.

Arte / Grabado / Póster
Cantidad: 1
Librería: Graphikantiquariat Koenitz (Leipzig, Alemania)
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro
Añadir al carrito
Precio: EUR 360,00
Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 26,90
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

Guardar para más tarde

Sobre el libro

Detalles bibliográficos


Título: Stuttgart. - Festakt zur Verleihung des ...

Edición: 0.

Descripción:

Historische Ortsansicht. Kupferstich, 1603. Von Franz Hogenberg. 19,1 x 28,5 cm (Darstellung) / 29,6 x 36,2 cm (Blatt). Innerhalb der Darstellung sind Personen und Gruppen beschriftet. Weiteres mit Buchstaben von A bis E und in der Legende rechts unterhalb erläutert. In der Darstellung ist links die Ziffer "347" zu erkennen und in der rechten Ecke mit "Anno domini 1603, den 16. Nouembr frito no" versehen. Unterhalb gereimte Verse zur Erläuterung. - Das Blatt zeigt in nebeneinander gestaffelten Szenen den Festakt zur Verleihung des englischen Garten Ordens. Ganz links oben beginnt der Einzug, mittig ist die Zeremonie in einer Kirche zu sehen, sowie das Festessen ganz rechts. Das erläuternde Gedicht unterhalb der Darstellung lautet: "Hertzog Fridrich von Wirtembergk / Begeht ein loblich Furstlich werck: / Den newen Konig Iacob gnant / Aus Schotlandt, Ihrlandt, Engellandt, / Umb Ehr und freuntschafft er anspricht, / Der Ihm auch solchs versaget nicht: / Nach Wirtemberck sein Gsanten gut / Gantz stattlich Er hinschucken thut: /Fridrichen zu eim Ritter macht / Des Garter Ordens hogh geacht. / Der gantz triumph, procession, / Zu Stuckgart wirdt gehalten schon. / All frumme Fursten Got erhalt, / Die uns beschirmen fur gewalt." - Blatt minimal gebräunt und stockfleckig. Obere Kante knickspurig mit zwei kleinen Rissen auf der linken Hälfte. Unterer Rand geringfügig fransig. Links oben Ziffer "343" handschriftlich mit Tinte geschrieben. Verso zwei Risse der unteren Kante mit Papierstreifen repariert. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar. Franz Hogenberg (1535 Mecheln - 1590 Köln). Deutscher Maler, Kupferstecher, Radierer und Verleger. Wahrscheinlich Schüler seines Stiefvaters Hendrik Terbruggen. Gab ab 1572 zusammen mit Georg Braun das berühmte Städtebuch "Civitates Orbis Terrarum" (in der deutschen Übertragung von Schefold: Beschreibung und Contrafactur der Vornembster Stät der Welt) heraus, wobei Hogenberg im Wesentlichen Schöpfer der Kupfertafeln war. Sprache: Deutsch. N° de ref. de la librería 94128

Librería y condiciones de venta

Opciones de pago

Esta librería acepta las siguientes opciones de pago:

  • American Express
  • Carte Bleue
  • Cheque
  • Dinero en Efectivo
  • MasterCard
  • PayPal
  • Transferencia Bancaria
  • Visa

[Buscar en el catálogo de esta librería]

[Todos los libros de esta librería]

[Hacer una pregunta a la librería]

Librería: Graphikantiquariat Koenitz
Dirección: Leipzig, Alemania

Librería en AbeBooks desde: 17 de agosto de 2015
Valoración librería: Valoración 4 estrellas

Condiciones de venta:

§ 1 Geltungsbereich Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den Verkauf von Waren und die Erbringung von Dienstleistungen durch das Graphikantiquariat Martin Koenitz. Die AGB sind fester Bestandteil aller Kaufverträge, ohne dass sie nochmals ausdrücklich vereinbart werden müssen. Widersprechende Geschäftsbedingungen sind nur dann bindend, wenn diese durch das Graphikantiquariat Martin Koenitz schriftlich bestätigt wurden. § 2 Kaufvertrag Mit der Bestellung einer von dem Graphikan...

[Más información]

Condiciones de envío:

Wir versenden unsere Ware im versicherten Paket innerhalb von 2 bis 5 Tagen nach Zahlungseingang. 5,60 EUR Paketversand Deutschland 14,30 EUR Paketversand Europa 26,90 EUR Paketversand Welt


Descripción de la librería: Willkommen im Graphikantiquariat Koenitz! Mitten im historischen Zentrum der Stadt Leipzig, im Alten Rathaus auf dem Markt, finden Sie unser Antiquariat. Unter den Arkaden des Renaisssancebaus bieten wir in den historischen Gewölben eine umfangreiche Auswahl an Graphik aller Art und jeder Zeit. Schwerpunkt unseres Sortiments bilden topographische Blätter aus ganz Deutschland und der Welt, wobei wir auf Ortsansichten, Landkarten und wertvolle illustrierte Bücher aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen spezialisiert sind. Außerdem umfasst unser Angebot Künstlergraphik aus dem 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart, sowie ein breit gefächertes Sortiment an dekorativer Graphik wie Jagdszenen, Modeblätter, Tier- und Pflanzendarstellungen, Karikaturen und vieles mehr. Wir laden Sie sehr herzlich ein, unser Graphikantiquariat zu entdecken!