Strich-Chapell, Walter. - "Frühlingsgäste".

Editorial: Leipzig BG Teubner, 1906
Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Strich-Chapell, Walter. - "Frühlingsgäste"..

Descripción:

Farblithografie / Kreidelithografie, in 9 Farben, auf hellem glattem Karton, 1906. Von Walter Strich-Chapell. 56,0 x 75,8 cm (Darstellung) / 58 x 78 cm (Blatt). (Leipzig: B.G. Teubner 1906). - Im Stein links unten signiert und datiert: "Strich-Chapell. 1906." Im oberen Rand typografische Verlagsadresse. Rechts Druckeradresse der Kunstdruckerei Künstlerbund Karlsruhe. Unten Titel. - Durchgehend kaum merkliche Lagerspuren. Insgesamt noch sehr gut erhalten. Walter Strich-Chapell (1877 Stuttgart - 1960 Sersheim). Deutscher Landschaftsmaler und Grafiker. Nach der Lehre zum Dekorationsmaler als Theatermaler am Königlichen Residenztheater in Stuttgart. 1895 parallel Besuch der Kunstgewerbeschule in Stuttgart. Gustav Schönleber versorgte ihm ein Stipendium, mit dem er ab 1897 an der Kunstakademie Karlsruhe studierte, zunächst in der Zeichenklasse von Robert Pötzelberger, später als Meisterschüler von Schönleber. 1901 entdeckte er Sersheim und Umgebung, welche zu seinem Lieblingsmotiven avancierten. 1904 Preis im Lithografie-Wettbewerb des Teubner-Verlages Leipzig. 1914-17 Kriegsdienst. 1923 mit Alexander Kanoldt Reise nach Olevano in Italien. Er gilt heute v.a. als Maler der Schwäbischen Alb. 1957 Ehrenbürgerschaft von Sersheim. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Strich-Chapell, Walter. - "Frühlingsgäste".
Editorial: Leipzig BG Teubner
Año de publicación: 1906
Edición: 0.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Editorial: Leipzig BG Teubner (1906)
Usado Tapa blanda Ejemplar firmado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Leipzig BG Teubner, 1906. 0. Farblithografie / Kreidelithografie, in 9 Farben, auf hellem glattem Karton, 1906. Von Walter Strich-Chapell. 56,0 x 75,8 cm (Darstellung) / 58 x 78 cm (Blatt). (Leipzig: B.G. Teubner 1906). - Im Stein links unten signiert und datiert: "Strich-Chapell. 1906." Im oberen Rand typografische Verlagsadresse. Rechts Druckeradresse der Kunstdruckerei Künstlerbund Karlsruhe. Unten Titel. - Durchgehend kaum merkliche Lagerspuren. Insgesamt noch sehr gut erhalten. Walter Strich-Chapell (1877 Stuttgart - 1960 Sersheim). Deutscher Landschaftsmaler und Grafiker. Nach der Lehre zum Dekorationsmaler als Theatermaler am Königlichen Residenztheater in Stuttgart. 1895 parallel Besuch der Kunstgewerbeschule in Stuttgart. Gustav Schönleber versorgte ihm ein Stipendium, mit dem er ab 1897 an der Kunstakademie Karlsruhe studierte, zunächst in der Zeichenklasse von Robert Pötzelberger, später als Meisterschüler von Schönleber. 1901 entdeckte er Sersheim und Umgebung, welche zu seinem Lieblingsmotiven avancierten. 1904 Preis im Lithografie-Wettbewerb des Teubner-Verlages Leipzig. 1914-17 Kriegsdienst. 1923 mit Alexander Kanoldt Reise nach Olevano in Italien. Er gilt heute v.a. als Maler der Schwäbischen Alb. 1957 Ehrenbürgerschaft von Sersheim. Nº de ref. de la librería 00102009

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 120,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 32,02
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío