Imagen del editor

Stil als Zeichenprozess. Wie Variation bei Verhalten, Artefakten und Texten Information erzeugt.

Siefkes, Martin:

ISBN 10: 3826046951 / ISBN 13: 9783826046957
Editorial: Würzburg: Königshausen & Neumann,, 2012
Condición: Wie neu
Comprar usado
Precio: EUR 39,95 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 10,56 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Ofrecido por

Brungs und Hönicke Medienversand GbR
Berlin, Alemania

Valoración 5 estrellas

Librería en AbeBooks desde: 17 de octubre de 2008

Descripción

502 Seiten, mit Abbildungen und graph. Darstellungen, Illustrierter Hardcoverband in neuwertigem Zustand. - Kurzinhalt: Stil gibt es in allen Lebensbereichen. Bei Kunstwerken und Gebrauchstexten, Architektur und Artefakten, beim Argumentieren und im Sport, ja sogar bei alltäglichem Verhalten wie Autofahren oder Gehen: Überall wird „Stil" für eine Möglichkeit der Variation bei grundsätzlicher Vergleichbarkeit gebraucht. Stiltheorien blieben jedoch meist auf Einzeldisziplinen wie die Kunst- oder Literaturwissenschaft beschränkt. Die vorliegende Arbeit entwickelt erstmals eine analytisch genaue allgemeine Stiltheorie. Dazu werden mit Mitteln der Logik und Informatik die Zeichenprozesse modelliert, die beim Anwenden und beim Wahrnehmen eines Stils ablaufen. Ausgangspunkt ist die Annahme, dass Verhalten, Artefakte und Texte auf Schemata basieren. Es wird gezeigt, wie durch die Auswahl aus Alternativenklassen, die durch Schema und Kontext festgelegt sind, stilistische Merkmale erzeugt, und wie aus diesen in einer Interpretation weitergehende Schlüsse gezogen werden. Das Modell kann dank sorgfältiger Erklärungen ohne besondere Vorkenntnisse nachvollzogen werden. Auf dieser Grundlage werden Probleme wie die Abweichung zwischen gesendetem und empfangenem Stil, die Markierung von Gruppenidentitäten durch Stil, die Rolle von Stil bei der Individualisierung der Gesellschaft oder Stil als Laboratorium des Neuen untersucht. Der Autor Martin Siefkes studierte Germanistik, Linguistik und Semiotik. Seine Magisterarbeit zur Rolle der Mission beim Nama-Herero-Aufstand (1904– 1907) wurde mit dem „Studienpreis der Archivund Museumsstiftung Wuppertal" ausgezeichnet. 2007 Aufnahme in die Promotionsförderung der Studienstiftung. (Verlagsanzeige) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1050 gebundene Ausgabe. Auflage 2012. N° de ref. de la librería 32635

Cantidad: 1

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Stil als Zeichenprozess. Wie Variation bei ...

Editorial: Würzburg: Königshausen & Neumann,

Año de publicación: 2012

Condición del libro: Wie neu

Edición: 1. Auflage,.

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Brungs und Hönicke Medienversand

§1 Geltung der AGB / Identität und Anschrift

  1. Der Kunde akzeptiert die nachstehenden ABG für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen. Es gelten ausschließlich die AGB von Brungs und Hönicke Medienversand. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbeziehungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihre Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

  2. Sämtl...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Cheque PayPal Factura Transferencia Bancaria