Statuette von Gudea. Mesopotamien, um 2130 v. Chr.

Statuette, Replikat.

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Statuette von Gudea. Mesopotamien, um 2130 v. Chr. y Statuette, Replikat..

Descripción:

Der Stadtstaat Lagasch in Süd-Mesopotamien stieg im 3. Jahrtausend vor Christus unter der Herrschaft des Gudea zur dominanten Macht in Sumer auf; Gudea ist heute eine der bekanntesten Personen der mesopotamischen Geschichte. Die Statuette zeigt den Stadtfürsten in sitzender Pose, mit einem langen Gewand und einer turbanartigen Kopfbedeckung. Gudea beförderte die Skulpturen-Kunst und sorgte dafür, dass in Tempeln und Palästen vor allem Abbildungen seiner selbst zu finden waren. Die vorliegende Figur stammt aus einer Ausgrabung in Girsu (heute Telloh, Irak), wo der Gott Ningirsu verehrt wurde. In der auf den Rock des Gudea gemeißelten Inschrift ist zu lesen: »Gudea, dem Erbauer des Tempels, wurde Leben gegeben.« Das Original, das sich heute im Irakischen Nationalmuseum Bagdad befindet, war aus Diorit-Gestein gefertigt. Höhe 35 cm, Kunstguss, Steinmasse bemalt. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Statuette von Gudea. Mesopotamien, um 2130 v...




Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Statuette, Replikat.
Usado Cantidad: 2
Librería
Frölich und Kaufmann
(Berlin, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Der Stadtstaat Lagasch in Süd-Mesopotamien stieg im 3. Jahrtausend vor Christus unter der Herrschaft des Gudea zur dominanten Macht in Sumer auf; Gudea ist heute eine der bekanntesten Personen der mesopotamischen Geschichte. Die Statuette zeigt den Stadtfürsten in sitzender Pose, mit einem langen Gewand und einer turbanartigen Kopfbedeckung. Gudea beförderte die Skulpturen-Kunst und sorgte dafür, dass in Tempeln und Palästen vor allem Abbildungen seiner selbst zu finden waren. Die vorliegende Figur stammt aus einer Ausgrabung in Girsu (heute Telloh, Irak), wo der Gott Ningirsu verehrt wurde. In der auf den Rock des Gudea gemeißelten Inschrift ist zu lesen: »Gudea, dem Erbauer des Tempels, wurde Leben gegeben.« Das Original, das sich heute im Irakischen Nationalmuseum Bagdad befindet, war aus Diorit-Gestein gefertigt. Höhe 35 cm, Kunstguss, Steinmasse bemalt. Nº de ref. de la librería 709999

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 398,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 12,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío