Imagen del editor

Das Spätwerk von Rudolf Schlichter (1945-1955),

Sigrid Lange

ISBN 10: 3830055110 / ISBN 13: 9783830055112
Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2011
Nuevos Condición: neu Encuadernación de tapa blanda
Librería: Verlag Dr. Kovac GmbH (Hamburg, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 24 de enero de 2011 Valoración librería Valoración 4 estrellas

Cantidad disponible: 5

Comprar nuevo
Precio: EUR 88,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 9,95 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Schriften zur Kunstgeschichte, Band 31 366 pages. Der Maler Rudolf Schlichter galt in den 1920er Jahren neben George Grosz und Otto Dix als herausragender Vertreter des sogenannten linken Flügels der Neuen Sachlichkeit und erlangte insbesondere mit seinen Porträts dieser Zeit Anerkennung. Zu Beginn der 1930er Jahre fand er durch seine Autobiographien auch als Schriftsteller Beachtung. Unter dem NS-Regime war Schlichter, wie viele seiner Künstlerkollegen, kaum mehr mà glich, seine Kunst der à ffentlichkeit zu präsentieren und auch die nach dem Krieg entstandenen Arbeiten blieben weiterstgehend unbekannt. Diese Studie untersucht erstmals das Spätwerk des Künstlers, welches in den Jahren von 1945 bis zum Tode Schlichters 1955 entstand. Sie ordnet diese Arbeiten in sein Gesamtwerk ein, verfolgt die Veränderungen gegenüber früheren Arbeiten und stellt sie in den Zusammenhang des Neubeginns der deutschen Kunst in den ersten Nachkriegsjahren. Zudem wurde ein Werkverzeichnis aller bisher bekannten Arbeiten Schlichters aus diesen Jahren erstellt. Schlichter suchte in der Nachkriegszeit einen neuen künstlerischen Stil, der sowohl die vorausgegangenen Ereignisse unter der NS-Diktatur als auch die Situation der Nachkriegszeit erfassen sollte. Damals entstanden zudem zahlreiche Schriften, in denen sich Schlichter in die Debatte um abstrakte und gegenständliche Kunst mit einigen ebenso à ffentlichkeitswirksamen wie umstrittenen Diskussionsbeiträgen einmischte, die ebenfalls in die Analyse seines Spätwerks einbezogen wurden. Unmittelbar nach dem Krieg knüpft Schlichter nur mit wenigen Arbeiten noch einmal an den Verismus der Neuen Sachlichkeit an, um die Verbrechen des Krieges sichtbar zu machen, Täter und Opfer zu benennen und die Folgen in der Nachkriegszeit zu beschreiben. Nachdem er sich jahrelang auf die Darstellung des Individuums konzentriert hatte, sucht Schlichter nach dem Krieg Darstellungsformen, in denen die gesellschaftskritischen Aussagen, Technikkritik und Kulturpessimismus allgemeiner formuliert werden. Anknüpfungspunkte für seine Kunst fand Schlichter insbesondere im Surrealismus, den er selbst jedoch nach dem Krieg als Realismus begriff. N° de ref. de la librería x5511

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Das Spätwerk von Rudolf Schlichter (1945-...

Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg

Año de publicación: 2011

Encuadernación: Softcover

Condición del libro: neu

Edición: 1. Auflage.

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Rückgabebelehrung

Rückgaberecht
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb
von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist
beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als
Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim
Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren
nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor
Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in
Verbindung mit § 1 Absatz 1 ...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Información detallada sobre el vendedor

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue