Imagen del editor

Secret Signs. Zeitgenössische chinesische Kunst im Namen der Schrift.

Katalogbuch, Deichtorhallen Hamburg/Slg. Falckenberg Hamburg-Harburg 2014.

ISBN 10: 3864420911 / ISBN 13: 9783864420917
Encuadernación de tapa dura
Librería: Frölich und Kaufmann (Berlin, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 23 de marzo de 2006

Cantidad: 6

Comprar usado
Precio: EUR 48,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 12,02 De Alemania a España Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Die Schrift steht in China für die Kultur dieses Landes. Das über Jahrtausende unverändert bestehende Schriftsystem ist ein einmaliges Phänomen in der Kulturgeschichte der Menschheit. Eine Reaktion auf das zunehmend globalisierte China, das im Begriff ist, seine kulturellen Wurzeln, zu der insbesondere die Kalligrafie zählt, zu verlieren, ist diese Neubewertung. Ausstellung und Katalog vereinen zwei- und dreidimensionale Werke in verschiedenen Medien: Schriftkunst, Fotografie, Videos, Installationen und Objekte. Von Werken der 1980er Jahre bis zu Arbeiten, die speziell für diese Ausstellung konzipiert wurden (beispielsweise von Ai Weiwei). Die Diskussion um Tradition und Moderne in China wird mit diesem Projekt angereichert. 24 x 28 cm, 224 Seiten, 170 farb. Abb., Leinen. N° de ref. de la librería 675938

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Secret Signs. Zeitgenössische chinesische ...

Encuadernación: Hardcover

Acerca de

Sinopsis:

Secret Signs, an extensive group exhibition catalog, looks at the role of Chinese
calligraphy in relation to contemporary Chinese art over the past three decades
as a way of asking fundamental questions of art and art making in China today. In
1956, Mao ordered the radical simplification of the ancient complex calligraphic
writing system used by the court by standardizing the characters and their sounds,
reducing their form and number, creating a sudden lack of referential symbols and
images. Is the sidelining of Chinese calligraphy paradigmatic of modern Chinese
culture? How does China deal with its cultural heritage in light of the rapid changes
brought about by globalization? These poignant issues are explored through the
38 artists spanning the early 1980s to the present including Ai Wei Wei, Chen
Guangwu, Chen Zaiyan and Dai Guangyu along with artist interviews, essays by
cultural historians and curators and installation views from the exhibition.

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

  1. Preise

Alle Preise sind in Euro einschließlich Mehrwertsteuer angegeben. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der
Bestellung.

  1. Vertrag

Der Vertrag kommt zustande, wenn wir in Ausführung der Bestellung die Ware ausliefern. Die zum
Vertragsabschluss führenden Willenserklärungen werden von uns gespeichert und Ihnen auf Anfrage per
Mail übermittelt. Bestellen und/oder registrieren auf dieser Website darf nur wer 18 Jahre alt und voll
geschäftsfähig ist. Der gewerblic...

Más información
Condiciones de envío:

Deutschland 4,99 ¿
Österreich und Schweiz 6,95 ¿
Rest von Europa 12,00 ¿
Rest der Welt 12,00 ¿ Grundgebühr zuzügl. 3,- ¿ je kg

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Débito Directo (Pago Personalmente Autorizado) Cheque Factura