Die Schweizergarde in Rom.

Krieg, Paul M. [Melchior].

Editorial: Luzern, Räber-Verlag 1960., 1960
Encuadernación de tapa dura
Librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel (Affoltern am Albis, Suiza)

Librería en AbeBooks desde: 1 de abril de 2015

Cantidad: 1

Comprar usado
Precio: EUR 115,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 42,03 De Suiza a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Gr.-8°. 564 SS. 15 (davon 6 Farb-) Tfn. OHLdr. mit vergold. Rückentitel u. Deckelsignet (?GSP?: i.e. Guardia Svizzera Pontificia od. Garde Suisse Papale) u. OU (dieser etwas berieben u. marginal leicht bestossen). Erste (Original-) Ausgabe. Leichte Alters- u. Lagerungs-, kaum eigentliche Gebrauchsspuren. Gesamthaft gutes Exemplar. Exemplar wohl einer nicht spezifizierten (Semi-) Vorzugsausgabe in gediegenem Halbleder-Einband. ? ?Dieses Werk stellt die erste wirklich umfassende, auf den Quellen gegründete Geschichte der Päpstlichen Schweizergarde dar. Es schildert das innere und äussere Leben dieser weltberühmten Palastgarde während mehr als vierhundert Jahren. Der Leser erlebt so ein wichtiges Kapitel der Geschichte der Schweizer in fremden Diensten und gewinnt einen fesselnden Einblick in die militärische Organisation und die rechtliche Stellung der Garde und in alle oft damit verbundenen schwierigen menschlichen Probleme. [.] Der Leser lernt auch die überragende Rolle bedeutender luzernerischer und weiterer Geschlechter kennen, die jeweils die Gardekommandanten gestellt haben. Das Werk ruht auf ausgedehnten archivalischen Forschungen und bemüht sich um grösste Objektivität. Bei aller Wissenschaftlichkeit liest es sich leicht und ist allgemein verständlich. Der Verfasser [.] amtete von 1927 bis 1959 als Gardekaplan.? (OU-Klappentext). ? Mit Dokumentenanhang, Quellenverzeichnis (nach Archiven/Standorten; Literaturangaben in den Anmerkungen) und Register. ? ?Papst Julius II. errichtete 1505 die päpstliche Schweizergarde. [.]. Die päpstliche Schweizergarde, die ohne Kapitulation aus persönlichen Anwerbungen rekrutiert wird, ist gegenwärtig die einzige noch bestehende Schweizertruppe in fremden Diensten.? (HBLS, unter ?Fremde Dienste?; Kapitulation ?nannte man eine Übereinkunft, durch welche eine Macht einer andern die Erlaubnis gab, auf ihrem Gebiet Truppen auszuheben? HBLS 4, 1927 pp. 445?451, mit detaillierten Auflistungen; zit. p. 445). ?Seit 1970 ist sie die einzige militärische Formation des Heiligen Stuhls.? (HLS, Lemma ?Päpstliche Schweizergarde?). ?? Paul Melchior Krieg (Rorschach 1890?1984 Rom), kath., von Rorschach. 1911?1918 Studium der Philosophie und Theologie in Rom (Gregoriana) und Innsbruck. 1917 Priester, 1918 Dr. phil., Dr. theol., 1918?1924 Domvikar in St. Gallen, 1924?1959 Kaplan der Schweizergarde in Rom. Krieg absolvierte nebenher die päpstliche Archivschule, inventarisierte die Bestände der Nunziatura Svizzera im Vatikanischen Geheimarchiv und publizierte u.a. das geschichtliche Werk ?Die Schweizergarde in Rom? (1960, 2. Aufl. 2006). Er war als Postulator massgeblich an der Heiligsprechung von Niklaus von Flüe (1947) und an den Seligsprechungen von Maria Bernarda Heimgartner und Niklaus Wolf von Rippertschwand beteiligt. (F.-X. Bischof, in: HLS). Sprache: de. N° de ref. de la librería H011312

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Die Schweizergarde in Rom.

Editorial: Luzern, Räber-Verlag 1960.

Año de publicación: 1960

Encuadernación: Hardcover

Edición: 1st Edition

Descripción de la librería

Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel ist eine Einzelfirma nach schweizerischem Recht. Es gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) und des Bundesgesetzes über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG). - Das EU-Verbrauchergesetz gilt nicht für die Schweiz.

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) :

· Allfällige nicht erwähnte Zustandsmängel sind im Preis berücksichtigt.

· Preisangaben verstehen sich in Euro (EUR) und Schweizer Franken (CHF).- Aktuell und vorläufig gilt der Umrechnungskurs 1 EUR : CHF 1.20

· Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Versandspesen gehen vollumfänglich zu Lasten des Bestellers. Bei Versand gegen Rechnung wird der Betrag ohne jeden Abzug nach Erhalt fällig.

· Lieferungen ausserhalb der Schweiz nur gegen...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Cheque Dinero en Efectivo Factura Transferencia Bancaria