Rudolph, Wilhelm. - "Drei Frauenakte vor untergehender Sonne".

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Rudolph, Wilhelm. - "Drei Frauenakte vor untergehender Sonne"..

Descripción:

Holzschnitt, um 1960. Von Wilhelm Rudolph. 46,1 x 47,6 cm (Darstellung) / 50 x 58 cm (Blatt). Rechts unten in Bleistift signiert. Links bezeichnet: "Handdruck". - Eigenhändiger Abzug bzw. Abrieb des Künstlers. - Papier minimal gebräunt. Verso kaum merkliche Spuren einer ehemaligen Montierung. Sehr gut erhaltenes Exemplar. Wilhelm Rudolph (1889 Chemnitz - 1982 Dresden). Dresdner Maler und Grafiker. 1906-08 Lithografenlehre. 1908-14 Studium an der Akademie der Künste in Dresden bei Robert Sterl, Meisterschüler von Carl Bantzer. 1914-18 Soldat im Ersten Weltkrieg. Ab 1920 freischaffend in Dresden tätig. Mitglied der "Künstlervereinigung Dresden". 1932 Aufnahme der Lehrtätigkeit an der Dresdner Akademie der Künste, 1935 Professur. 1938 Entlassung und Ausstellungsverbot. 1945 Verlust des fast gesamten künstlerischen Werks durch die Bombenangriffe auf Dresden. 1946-49 erneute Lehrtätigkeit an der HfBK Dresden. 1961 Nationalpreis der DDR, Martin-Andersen-Nexö-Preis der Stadt Dresden, Kunstpreis des FDGB. 1979 Ehrenbürger der Stadt Dresden. 1980 Nationalpreis der DDR. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Rudolph, Wilhelm. - "Drei Frauenakte vor ...
Edición: 0.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Usado Tapa blanda Ejemplar firmado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción 0. Holzschnitt, in Schwarz, auf hellgelbem Karton, um 1960. Von Wilhelm Rudolph. 46,2 x 47,8 cm (Darstellung) / 50 x 70 cm (Blatt). Rechts unten in Bleistift signiert. Links bezeichnet: "Handdruck". - Eigenhändiger Abzug bzw. Abrieb des Künstlers. - Tadellos erhalten. Sehr gutes Exemplar. Wilhelm Rudolph (1889 Chemnitz - 1982 Dresden). Dresdner Maler und Grafiker. 1906-08 Lithografenlehre. 1908-14 Studium an der Akademie der Künste in Dresden bei Robert Sterl, Meisterschüler von Carl Bantzer. 1914-18 Soldat im Ersten Weltkrieg. Ab 1920 freischaffend in Dresden tätig. Mitglied der "Künstlervereinigung Dresden". 1932 Aufnahme der Lehrtätigkeit an der Dresdner Akademie der Künste, 1935 Professur. 1938 Entlassung und Ausstellungsverbot. 1945 Verlust des fast gesamten künstlerischen Werks durch die Bombenangriffe auf Dresden. 1946-49 erneute Lehrtätigkeit an der HfBK Dresden. 1961 Nationalpreis der DDR, Martin-Andersen-Nexö-Preis der Stadt Dresden, Kunstpreis des FDGB. 1979 Ehrenbürger der Stadt Dresden. 1980 Nationalpreis der DDR. Nº de ref. de la librería 00103617

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 650,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 32,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Usado Ejemplar firmado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción 0. Holzschnitt, um 1960. Von Wilhelm Rudolph. 46,1 x 47,6 cm (Darstellung) / 50 x 58 cm (Blatt). Rechts unten in Bleistift signiert. Links bezeichnet: "Handdruck". - Eigenhändiger Abzug bzw. Abrieb des Künstlers. - Papier minimal gebräunt. Verso kaum merkliche Spuren einer ehemaligen Montierung. Sehr gut erhaltenes Exemplar. Wilhelm Rudolph (1889 Chemnitz - 1982 Dresden). Dresdner Maler und Grafiker. 1906-08 Lithografenlehre. 1908-14 Studium an der Akademie der Künste in Dresden bei Robert Sterl, Meisterschüler von Carl Bantzer. 1914-18 Soldat im Ersten Weltkrieg. Ab 1920 freischaffend in Dresden tätig. Mitglied der "Künstlervereinigung Dresden". 1932 Aufnahme der Lehrtätigkeit an der Dresdner Akademie der Künste, 1935 Professur. 1938 Entlassung und Ausstellungsverbot. 1945 Verlust des fast gesamten künstlerischen Werks durch die Bombenangriffe auf Dresden. 1946-49 erneute Lehrtätigkeit an der HfBK Dresden. 1961 Nationalpreis der DDR, Martin-Andersen-Nexö-Preis der Stadt Dresden, Kunstpreis des FDGB. 1979 Ehrenbürger der Stadt Dresden. 1980 Nationalpreis der DDR. Nº de ref. de la librería 00097485

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 650,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 32,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío