Richter, Adrian Ludwig. - "Herbstabend".

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este libro ya no está disponible. Para encontrar ejemplares similares, introduzca los parámetros deseados en las opciones de búsqueda que aparecen a continuación.

Descripción:

Historische Künstlergrafik. Radierung, 1830. Von Adrian Ludwig Richter, nach Ernst Ferdinand Oehme. 20,2 x 17,4 cm (Darstellung ) / 40,9 x 29,9 cm (Blatt). Hoff-Budde Nr. 201. Unter der Darstellung betitelt "Herbstabend". Ferner mit dem Künstlervermerk "gem. v. E. Oehme, gest. v. A. L. Richter" und den Angaben des Sächsischen Kunstvereins. - Schöne Landschaftsdarstellung mit Schäferstaffage in der Formensprache der Deutschen Romantik. Erschienen in der Bilderchronik 1830. Guter Druck auf breitrandigem Velinbütten. Schönes Beispiel der interpretativen Druckgrafik in Richters Oeuvre. - Insgesamt guter Zustand. Adrian Ludwig Richter (1803 Dresden - 1884 Dresden). Bedeutender Maler, Zeichner und Grafiker der deutschen Romantik und des Biedermeier. Sohn des Zeichners und Kupferstechers Carl August Richter. Nach der Schulzeit begann er 1815 als Lehrling seines Vaters, studierte daneben an der Kunstakademie in Dresden. 1820/21 begleitete er den russischen Fürst Narischkin als Zeichner auf einer Reise nach Paris. 1823-26 reiste er nach Italien, wo er unter anderen mit Joseph Anton Koch und Julius Schnorr von Carolsfeld zusammentraf. Dies prägte seine idealistisch-harmonische Landschaftsauffassung. 1828-35 lehrte er an der Zeichenschule der Porzellanmanufaktur in Meißen, wo Gottfried Pulian zu seinen Schülern zählte. 1826 wurde er als Lehrer für Landschaftsmalerei an die Dresdner Kunstakademie berufen. Für die Reihe ?Das malerische und romantische Deutschland? des Leipziger Verlegers Georg Wigand schuf er die Ansichten für die Bände zu Harz, Franken und Riesengebirge. In den späten 1830er Jahren begann er mit Holzschnitt-Illustrationen für Bücher, die ihn unter einem größeren Laienpublikum in Deutschland bekannt machten. Schließlich wurde er zum Professor für Landschaftsmalerei in Dresden ernannt. 1873 musste er aufgrund eines Augenleidens mit dem Malen aufhören und schied 1876 aus der Kunstakademie in Dresden aus. Ernst Ferdinand Oehme (1797 Dresden - 1855 Dresden). Deutscher Maler, namhafter Vertreter der Romantik, Vater des Malers Ernst Erwin Oehme. Begann mit autodidaktischen Veruschen, wonach er ab 1819 bei Christian Clausen Dahl an der Dresdner Kunstakademie Landschaftsmalerei studierte. Wurde in der Studienzeit mit Caspar David Friedrich bekannt, der Oehmes Frühwerk maßgeblich beeinflusste. Unternahm gemeinsam mit Friedrichs Schüler Johann August Heinrich ausgiebige Naturstudien in der Umgebung von Dresden und in der Sächsischen Schweiz. 1819-25 Reise nach Italien. Seit 1825 Hofmaler in Dresden. Wandte sich im Spätwerk einer realistischeren Landschaftsauffassung zu. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Richter, Adrian Ludwig. - "Herbstabend".
Edición: 0.

IberLibro.com es un mercado online donde puede comprar millones de libros antiguos, nuevos, usados, raros y agotados. Le ponemos en contacto con miles de librerías de todo el mundo. Comprar en IberLibro es fácil y 100% seguro. Busque un libro, realice el pedido a través de nuestra página con toda confianza y recíbalo directamente de la librería.

Busque entre millones de libros de miles de librerías

Libros usados

Libros usados

Bestsellers rebajados, autores destacados y una gran variedad de libros por menos de 5 €. Si su pasatiempo es leer, éste es su espacio.

Libros usados

Libros antiguos y de colección

Libros antiguos y de colección

Compendio vital para el amante del libro antiguo: libros firmados, primeras ediciones, facsímiles, librerías anticuarias o destacados.

Libros antiguos

Libros con envío gratis

Libros con envío gratis

Gastos de envío gratuitos para miles de libros nuevos, antiguos y de ocasión. Sin compra mínima.

Buscar libros

Descubra también: