Reise nach dem Vorgebirge der guten Hoffnung, den südlichen Polarländern und um die Welt, hauptsächlich aber in den Ländern der Hottentotten und Kaffern in den Jahren 1772 bis 1776. Aus dem Schwedischen frey übersetzt von Christian Heinrich Groskurd . Herausgegeben und mit einer Vorrede begleitet von Georg Forster.

Sparrmann, Andreas [Sparrman, Anders Erikson].

Editorial: Berlin, bey Haude und Spener, 1784., 1784
Librería: Wilfried Richter (Berlin, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 12 de octubre de 2015

Cantidad: 1
Comprar usado
Precio: EUR 2.300,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 9,96 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Mit 13 teils gefalteten Kupfertafeln und einer mehrfach gefalteten Karte in Kupferstich. 14 Bl., 626 S. 8° [20,5 x 12,5]. Halbfranzband der Zeit mit floraler Rückenvergoldung u. 2 goldgeprägten Rückenschildern. Zweite deutsche Ausgabe (Ausgabe mit ident. Titel 1783 bei Lange in Berlin - allerdings kein Exemplar im 'Jahrbuch d. Auktionspreise' seit 1950 nachweisbar). - Engelmann 175 (A. 1783). - Kainbacher I.172 (A. 1783 u. 1784). - Gay 3125 (A. 1784). - Henze V.194 (A. 1784). - Fiedler 89 (zu Forster; A. 1784). - Schwedische Originalausgabe Stockholm, 1783 (in 3 Bänden). - "Der schwedische Naturwissenschaftler Sparrman (1748-1820) nahm 1772 an Cooks zweiter Weltumsegelung teil. Er verließ das Schiff am Kap der Guten Hoffnung und bereiste von 1772 bis 1776 das Gebiet der Hottentotten und Kaffern. Die Reisebeschreibung schildert das südafrikanische Landesinnere vor allem unter naturgeschichtlichem und ethnographischem Aspekt. Eine deutsche Gesamtübersetzung erschien in Berlin 1784 u. d. T. 'Reise nach dem Vorgebirge .'." Griep/Luber 1313 (A. 1785-87). - Die Tafeln zeigen u. a. eine Landschaft mit mehreren Hottentotten-Gruppen, Gebrauchsgegenstände, Waffen und verschiedene Tierarten. "In seiner . Karte sehen wir die erste, die mit dem heillos Phantastischen der frühen, hauptsächlich Kolbs Karte entlehnten Darstellungen entschieden bricht und eine erste Annäherung an die wahren Landeszüge einleitet ." (Henze). - Auf Bl. 2-10 die Vorrede des Herausgebers. Unterz.: Cassel im October 1783. Georg Forster. Die nachfolgende englische Übersetzung der Reise Sparmans übernahm diese Anmerkungen Forsters. - Bezugspapier leicht fleckig u. berieben, Kanten u. Rücken beschabt, ob. Kapital eingerissen; stellenweise leicht stockfleckig, bzw. etwas gebräunt, Tafeln im Außenrand mit Knickspuren. Insgesamt gutes Exemplar. N° de ref. de la librería 2492

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Reise nach dem Vorgebirge der guten Hoffnung...

Editorial: Berlin, bey Haude und Spener, 1784.

Año de publicación: 1784

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Rückgabebelehrung Rückgaberecht Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 ...

Más información
Condiciones de envío:

Versicherung des Versands auf Wunsch

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue