Reinhart, Johann Christian. - Six vues d'Italie avec ruines de tombeaux. - "Avanzo d'un Sepolcro in Via Nevia fuor del Porta Pia".

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Reinhart, Johann Christian. - Six vues d'Italie avec ruines de tombeaux. - "Avanzo d'un Sepolcro in Via Nevia fuor del Porta Pia"..

Descripción:

Radierung / Strichätzung, 1792. Von Johann Christian Reinhart. 14,6 x 20,1 cm (Darstellung) / 15,8 x 21,0 cm (Platte) / 24,0 x 32,0 cm (Blatt). Feuchtmayr 51. In der Platte rechts unterhalb der Darstellung signiert: "C. Reinhart f. Roma 1792". Mittig betitelt. - Blatt Nr. 6 aus der Folge "Six vues d'Italie avec ruines de tombeaux". - Darstellung der Ruine eines römischen Grabdenkmals vor dem Porta Pia in der Aurelianischen Mauer in Rom. - Originalrandiges Blatt ohne Heft- oder Bindungsspuren. Partiell schwach gebräunt und fleckig. Verso mit Resten vormaliger Montierung. Insgesamt aber guter unrestaurierter Erhaltungszustand. Johann Christian Reinhart (1761 Hof - 1847 Rom). Seltener auch Johann Christian Reinhardt genannt. Deutscher Maler, Zeichner und Radierer. Studierte in Leipzig Theologie. Unterricht bei Friedrich Oeser. Ab 1783 Kontakte mit Klengel in Dresden. 1786-89 Aufenthalt in Meiningen. Seit 1789 in Rom. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Reinhart, Johann Christian. - Six vues ...
Edición: 0.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Usado Tapa blanda Ejemplar firmado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción 0. Radierung / Strichätzung, 1792. Von Johann Christian Reinhart. 14,6 x 20,1 cm (Darstellung) / 15,8 x 21,0 cm (Platte) / 24,0 x 32,0 cm (Blatt). Feuchtmayr 51. In der Platte rechts unterhalb der Darstellung signiert: "C. Reinhart f. Roma 1792". Mittig betitelt. - Blatt Nr. 6 aus der Folge "Six vues d'Italie avec ruines de tombeaux". - Darstellung der Ruine eines römischen Grabdenkmals vor dem Porta Pia in der Aurelianischen Mauer in Rom. - Originalrandiges Blatt ohne Heft- oder Bindungsspuren. Partiell schwach gebräunt und fleckig. Verso mit Resten vormaliger Montierung. Insgesamt aber guter unrestaurierter Erhaltungszustand. Johann Christian Reinhart (1761 Hof - 1847 Rom). Seltener auch Johann Christian Reinhardt genannt. Deutscher Maler, Zeichner und Radierer. Studierte in Leipzig Theologie. Unterricht bei Friedrich Oeser. Ab 1783 Kontakte mit Klengel in Dresden. 1786-89 Aufenthalt in Meiningen. Seit 1789 in Rom. Nº de ref. de la librería 00097141

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 280,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 32,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío