Die Rechtslage der römisch-katholischen Kirche in Polen nach dem Konkordat vom 10. Februar 1925. (Stand vom 1. Oktober 1930). Leipziger rechtswissenschaftliche Studien, 59.

Grübel, Fritz:

Editorial: Leipzig: Zentralantiquariat der Deutschen Demokratischen Republik,, 1970
Condición: Sehr gut Encuadernación de tapa blanda
Librería: Brungs und Hönicke Medienversand GbR (Berlin, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 17 de octubre de 2008

Cantidad: 1

Comprar usado
Precio: EUR 21,95 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 10,55 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

XI, 129 Seiten. Originalkartonband in nahezu neuwertigem Zustand. - Hatten die Konkordate und konkordatsähnlichen Abmachungen der Restaurationszeit vor allem dazu gedient, die durch die Große Revolution und die europäische Diktatur Napoleons stark erschütterte römische Kirche selbst zu konsolidieren , so war beim Abschluß der Konkordate der Aera Gasparri gerade die Kirche meist der stärkere Vertragspartner. Die verschiedenen infolge des Weltkriegs entweder überhaupt erst entstandenen Staaten oder ans Ruder gekommenen Machthaber neuer Regierungssysteme suchten durch Übereinkommen mit einer der größten Weltmächte, mit der römischen Kirche, ihre politische Stellung zu festigen. In diesen Verträgen ist die Grundlegung zu einer Ausgestaltung des Verhältnisses von Staat und Kirche, bes. römischer Kirche, vielfach zu sehen , der nach der Stärkung des religiösen Gedankens durch die Katastrophe seit 1914 und angesichts der ständig wachsenden Macht der Kurie m. E. die nächste Zukunft gehört. Während das Trennungsideal der Aufklärung und des reinen Liberalismus immer mehr verblaßt und immer schwieriger sich praktisch durchsetzen läßt (s. Frankreich !), deutet sich hier eine Neugestaltung an, die mit dem rein weltlichen Staat genau-sowenig zu tun hat wie mit Kirchenstaatstum oder Staatskirchentum vergangener Jahrhunderte. Da sich dieses Phänomen nun gerade in Polen besonders deutlich zeigt dank der historisch sehr seltenen Tatsache, daß rein praktisch 1) ein völlig neues Staatswesen mit fast 30 Millionen Menschen vor unseren Augen entstanden ist , und da es außerdem für jeden Deutschen von besonderem Interesse ist , Einblick in das Staats-und Kulturleben dieses über eine Million Deutschsprechende einschließenden Nachbarstaates zu gewinnen, habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, die Rechtslage gerade der polnischen Kirche zu schildern. Dafür daß die Hohe Leipziger Juristen-Fakultät diesen meinen Versuch noch besonders fördert, indem sie mir die große Ehre zukommen läßt, diese Schrift in die Leipziger rechtswissenschaftlichen Studien aufzunehmen, bin ich ihr zu ehrerbietigstem Dank verpflichtet. (Auszug Vorwort) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 350 Nachdruck der Ausgabe Leipzig, T. Weicher, 1930. N° de ref. de la librería 49676

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Die Rechtslage der römisch-katholischen ...

Editorial: Leipzig: Zentralantiquariat der Deutschen Demokratischen Republik,

Año de publicación: 1970

Encuadernación: Kartoniert.

Condición del libro:Sehr gut

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Brungs und Hönicke Medienversand

§1 Geltung der AGB / Identität und Anschrift

  1. Der Kunde akzeptiert die nachstehenden ABG für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen. Es gelten ausschließlich die AGB von Brungs und Hönicke Medienversand. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbeziehungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihre Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

  2. Sämtl...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Cheque PayPal Factura Transferencia Bancaria