Raffael (nach). - Nicolas-Dauphin de Beauvais. - Weisheit und Unwissenheit.

Nicolas Dorigny

Editorial: London John Boydell, 1782
Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Raffael (nach). - Nicolas-Dauphin de Beauvais. - Weisheit und Unwissenheit. y Nicolas Dorigny.

Descripción:

Kupferstich / Linienstich, auf Büttenpapier, 1759. Von Nicolas-Dauphin de Beauvais, nach Raffael. 20,3 x 27,9 cm (Darstellung / Einfassungslinie) / 21,3 x 29,0 cm (Platte) / 28,5 x 43,5 cm (Blatt). Aus: Nicolas Dorigny, The School of Raphael or the Students Guide to Expression in Historical Painting (London: John Boydell 1782). - In der Platte rechts unten signiert: "D. Beauvais sculp." Links bezeichnet: "Raph. Vrb. pinx." - Druck der vervollständigten Ausgabe der "School of Raphael" von 1782. - Sehr guter Erhaltungszustand. Nicolas-Dauphin de Beauvais (1687 Paris - 1763 Paris). Französischer Kupferstecher. Schüler von Jean Audran, später von Gaspard Duchange, dessen Tochter er heiratet. Lieferte Platten u.a. für die "School of Raphael" von Dorigny (1782 London), die Sammlung Crozat und das Dresdner Galeriewerk. Raffael (1483 Urbino - 1520 Rom). Italienischer Maler und Architekt der Hochrenaissance. Um 1500 ging er nach Perugia in die Lehre von Pietro Vanucci, genannt Perugino. 1504-06 war Florenz wie auch Perugia tätig. Ab 1508 unter dem kunstsinnigen Papst Julius II. in Rom tätig. Nach Bramantes Tod im Jahre 1514 übernahm Raffael die Leitung des Baues der neuen Peterskirche. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Raffael (nach). - Nicolas-Dauphin de ...
Editorial: London John Boydell
Año de publicación: 1782
Edición: 0.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Nicolas Dorigny
Editorial: London John Boydell (1782)
Usado Ejemplar firmado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción London John Boydell, 1782. 0. Kupferstich / Linienstich, auf Büttenpapier, 1759. Von Nicolas-Dauphin de Beauvais, nach Raffael. 20,3 x 27,9 cm (Darstellung / Einfassungslinie) / 21,3 x 29,0 cm (Platte) / 28,5 x 43,5 cm (Blatt). Aus: Nicolas Dorigny, The School of Raphael or the Students Guide to Expression in Historical Painting (London: John Boydell 1782). - In der Platte rechts unten signiert: "D. Beauvais sculp." Links bezeichnet: "Raph. Vrb. pinx." - Druck der vervollständigten Ausgabe der "School of Raphael" von 1782. - Sehr guter Erhaltungszustand. Nicolas-Dauphin de Beauvais (1687 Paris - 1763 Paris). Französischer Kupferstecher. Schüler von Jean Audran, später von Gaspard Duchange, dessen Tochter er heiratet. Lieferte Platten u.a. für die "School of Raphael" von Dorigny (1782 London), die Sammlung Crozat und das Dresdner Galeriewerk. Raffael (1483 Urbino - 1520 Rom). Italienischer Maler und Architekt der Hochrenaissance. Um 1500 ging er nach Perugia in die Lehre von Pietro Vanucci, genannt Perugino. 1504-06 war Florenz wie auch Perugia tätig. Ab 1508 unter dem kunstsinnigen Papst Julius II. in Rom tätig. Nach Bramantes Tod im Jahre 1514 übernahm Raffael die Leitung des Baues der neuen Peterskirche. Nº de ref. de la librería 00101857

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 100,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 14,00
De Alemania a España
Destinos, gastos y plazos de envío