Prozess-Ordnung in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten für den Kanton Aargau.

Offizielle Publikation / Grosser Rat (Hsg.).

Editorial: Aarau, Gedruckt in der obrigkeitlichen Buchdruckerei 1838., 1838
Encuadernación de tapa blanda
Librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel (Affoltern am Albis, Suiza)

Librería en AbeBooks desde: 1 de abril de 2015

Valoración librería Valoración 4 estrellas

Cantidad: 1

Comprar usado
Precio: EUR 56,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 19,00 De Suiza a España Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

8°. XVIII, 142 SS. OInterims-Brosch. (etwas berieben und bestossen). Kopfschnitt etwas angestaubt, Seiten marginal etwas gebräunt u. unterschiedlich leicht stockfleckig. Alters- und Lagerungs-, eher weniger Gebrauchsspuren. Gesamthaft recht ordentliches Exemplar. Barth 25097. - Separat beigelegt ist das Einführungsgesetz (pro 1. Januar 1839) vom 10. Wintermonat [Dezember] 1838. (4 SS.) ? Erste Zivilprozessordnung des autonomen eidgenössischen Standes Aargau (vgl. Barth 3, pp. 72 ff., u. Nr. 25097). Vor 1803, d.h. vor der Mediation, ganz besonders aber vor Beginn der Helvetik 1798 waren die staatlichen und damit auch die rechtlichen Verhältnisse vielschichtig und kompliziert, dabei in vielerlei Hinsicht von Bern abhängig und geprägt (vgl. dazu HBLS unter ?Aargau?). Den allgemeinen Bestrebungen in der Zeit nach 1815 folgend, wurde auch hier eine Vereinheitlichung der Gesetzgebung an die Hand genommen ?und bereits 1826 mit dem Entwurf eines Personenrechts ein Anfang zur Kodifikation gemacht [.], der dann aber zunächst nicht weiter verfolgt wurde? (Huber 4, 1893, p. 192). Offenbar absorbierten die politischen Ereignisse und Wirren der Jahre vor dem Sonderbund, in denen dem Aargau z.B. durch die Klosteraufhebungen eine gewisse Vorreiterrolle zukam, aber auch die virulenten Auseinandersetzungen um die neue Verfassung (um 1831, vgl. HBLS 1, p. 28) so viel Energien, dass die Kodifikation erst 1848 wieder aufgenommen werden konnte. In ?den Jahren 1848 bis 1856 wurde alsdann [.] das ganze bürgerliche Gesetzbuch ausgearbeitet und in Kraft gesetzt? (Huber loc. cit.). Nebst Teil I von 1826 des bürgerlichen Gesetzbuches (Barth 25086) handelt es sich bei der Prozessordnung um eine der frühesten kantonal aargauischen Rechtsquellen. Aufgehoben wird damit der bis anhin geltende ?ganze dritte Theil und die betreffenden Abschnitte des zweiten Theiles der erneuerten Gerichtssatzung der Stadt Bern vom Jahr 1761? (p. 141: Schlussbestimmung, § 520, lit. a). Sprache: de. N° de ref. de la librería JU080412

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Prozess-Ordnung in bürgerlichen ...

Editorial: Aarau, Gedruckt in der obrigkeitlichen Buchdruckerei 1838.

Año de publicación: 1838

Encuadernación: Soft cover

Descripción de la librería

Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel ist eine Einzelfirma nach schweizerischem Recht. Es gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) und des Bundesgesetzes über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG). - Das EU-Verbrauchergesetz gilt nicht für die Schweiz.

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) :

· Allfällige nicht erwähnte Zustandsmängel sind im Preis berücksichtigt.

· Preisangaben verstehen sich in Euro (EUR) und Schweizer Franken (CHF).- Aktuell und vorläufig gilt der Umrechnungskurs 1 EUR : CHF 1.20

· Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Versandspesen gehen vollumfänglich zu Lasten des Bestellers. Bei Versand gegen Rechnung wird der Betrag ohne jeden Abzug nach Erhalt fällig.

· Lieferungen ausserhalb der Schweiz nur gegen...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Cheque Dinero en Efectivo Factura Transferencia Bancaria