Imagen no disponible

Primera (y segunda) parte de la vida y hechos del Emperador Carlos Quinto Max.Fortissimo. Rey de Espana, y de las Indias, Islas, y Tierrafirme del mar Oceano. Al catolico Rey Don Felipe III. deste nombre nuestro senor. 2 Bände.

Sandoval, Prudencio de:

Editorial: Valladolid, Sebastian de Canas, 1604-06., 1604
Encuadernación de tapa dura
Librería: Antiquariat Norbert Donhofer e.U. (Wien, Austria)

Librería en AbeBooks desde: 22 de abril de 2014

Cantidad: 1

Comprar usado
Precio: EUR 9.800,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 14,50 De Austria a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

(20), 782, (26); (6), 812, (16) SS. Folio. Hldr.bde.d.Zt. Palau VI,441 ("Primera edicion, rara!"); Hamann 200 ff. Erste, sehr seltene Ausgabe der Monographie Kaiser Karl V. und seiner Zeit. Der Sohn von König Philipp dem Schönen und Johanna, Erbin der spanischen Königreiche, Enkel des Kaisers Maximilian I., sollte seinem Wahlspruch "Plus ultra" - Mehr, weiter - nie untreu werden. In seinem Reiche, in dem die Sonne nie unterging, wurde nichts weniger als der Versuch unternommen, die Weltherrschaft ("Dominium mundi", "Monarchia universalis") zu verwirklichen, wenngleich die Fragen nach Regierung und Verwaltung in diesem bedeutenden, wenn auch heterogenen Komplex, nie in einem gesamtstaatlichen Sinne gelöst werden konnten. Mit den Niederlanden, den spanischen Königreichen (einschließlich der Überseegebiete), Süditalien und den von Maximilian I. ererbten und 1521/22 an seinen jüngeren Bruder Ferdinand übergebenen österreichischen Ländern, mußte der Kaiser auf die familienrechtlichen Verklammerungen zurückgreifen, um ein geordnetes Regieren überhaupt möglich zu machen. Karl fungierte als Chef des Hauses Habsburg und setzte seine Verwandtschaft für Regierungs- und Verwaltungsaufgaben ein. Nicht alle Herrschaftsgebiete hatten für ihn allerdings den gleichen Stellenwert. Während er beispielsweise, der Tradition der aragonesischen Politik folgend, während der Türkenkriege sein Hauptaugenmerk auf den mediterranen Kriegsschauplatz im westlichen Mittelmeer legte, brachte er der Türkenabwehr in Ungarn und auf dem Balkan nur wenig Verständnis entgegen. Auch in der Religionsfrage unterlag er einer krassen Fehleinschätzung, als er die Bedeutung und die politischen und soziokulturellen Folgewirkungen der Reformation unterschätzte. Die Zahl der Konflikte mit den Reichsfürsten, Frankreich und dem Papst wuchs jedenfalls dramatisch an und ließen das Experiment supranationaler Herrschaft scheitern. Karl V. dankte ab und verzichtete auf die Kaiserkrone. Vor seinem Tod, am 21.9.1558 in San Jeronimo de Yuste, mußte er noch erleben, daß die Aufteilung seines Weltreichs unter Philipp II. und Ferdinand I. vollzogen wurde. - Unser Exemplar ist komplett, breitrandig, fleckenfrei und ungebräunt. Fliegende Vorsätze fehlen, mehrere ältere Exlibris in den vorderen Innenspiegeln. Der bedeutendste ältere Besitzeintrag findet sich in dem Exlibrisstempel der Bibliothek des Viktor Stasyna (Lemberg) auf dem Titelblatt verso und Seite 17 recte. Dessen legendäre Bibliothek wurde erst während der Wirren des Zusammenbruchs der Sowjetunion von seinen Erben veräußert. Einbände von einem Vorbesitzer fachmännisch restauriert. Karl V. N° de ref. de la librería 20856

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Primera (y segunda) parte de la vida y ...

Editorial: Valladolid, Sebastian de Canas, 1604-06.

Año de publicación: 1604

Encuadernación: Hardcover

Edición: 1st Edition

Descripción de la librería

Wir handeln mit seltenen und wertvollen Büchern aus allen Epochen. In unserem Sortiment finden sich Inkunabeln, Illustrierte Bücher, Literatur in Erst- und Frühausgaben, wissenschaftliche Literatur aller Gebiete, Reiseliteratur, historische Werke, Literatur zu der ehemaligen Doppelmonarchie und deren Nachfolgestaaten, Autographen und Manuskripte bedeutender Persönlichkeiten, sowie ausgewählte Landkarten, Städteansichten und dekorative Graphik. Wir sind stets bestrebt, aus den genannten Gebieten zu kaufen und zwar sowohl Einzelstücke als auch ganze Sammlungen. Angebote und Anfragen nehmen wir gerne entgegen. Wir sind Mitglied im Verband der Antiquare Österreichs, im Verband Deutscher Antiquare und der ILAB. Unser Geschäft befindet sich im 2.Wiener Gemeindebezirk, nahe dem Zentrum der Stadt.

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Es gelten die AGB, die auf unserer Homepage abgefragt werden können. Mit einer Bestellung anerkennt der Besteller diese AGB. An uns unbekannte Besteller liefern wir grundsätzlich nur gegen Vorausrechnung oder Angabe einer Kreditkarte. Wir akzeptieren Mastercard, Diners, und Visa. Faktura und Bezahlung in EURO. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Wien. Durch Aufgabe der Bestellung werden die Geschäftsbedingungen anerkannt.

Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Cheque Dinero en Efectivo Factura Transferencia Bancaria