Précis de l?histoire de Notre-Dame des Hermites (Deckeltitel: Precis de l'histoire de l'Abbaye et du Pélerinage etc.).

Hecht, P. Laurentius / Laurenz].

Editorial: Notre-Dame des Hermites [Einsiedeln], Chez Charles et Nicolas Benziger frères, Imprimeurs-Libraires 1834 (Deckel: Chez Joseph Charles Benziger 1827 / L?imprimerie lithographique de N. Burger à Munich)., 1834
Usado / Soft cover / Cantidad: 1
Librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel (Affoltern am Albis, Suiza)
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro
Añadir al carrito
Precio: EUR 45,00
Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 42,00
De Suiza a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

Guardar para más tarde

Sobre el libro

Detalles bibliográficos


Título: Précis de l?histoire de Notre-Dame des ...

Editorial: Notre-Dame des Hermites [Einsiedeln], Chez Charles et Nicolas Benziger frères, Imprimeurs-Libraires 1834 (Deckel: Chez Joseph Charles Benziger 1827 / L?imprimerie lithographique de N. Burger à Munich).

Año de publicación: 1834

Encuadernación: Soft cover

Ejemplar firmado: Signed by Author(s)

Descripción:

16°. 44 SS. 1 (wohl v. 2) lithogr. Tafel (lose). Schriftsatz in Antiqua. OBrosch. (o. Rückendeckel) mit lithogr. Titel. Seiten unterschiedlich min. knittrig, etwas gebräunt und eher blass stockfleckig. Alters- u. Gebrauchsspuren, Bibliotheksetikette a. Vorderdeckel-Innenseite. Gesamthaft recht ordentliches Exemplar. Professbuch Nr. 538 (P. L. Hecht)/Bibliographie Nr. 2 (A.FB 20 c).Professbuch/Chroniken (Stiftsarchiv Einsiedeln A.FB 20 e [sic]), mit Hinweis: ?Morel, Gfr. XIII, Nr. 61. Morel führt noch eine deutsche Ausgabe davon an, Nr. 62, die nicht mehr auffindbar war? ? Morel 61 ev. err. ?41 SS.? und 62 mit Vermerk ?beide mit oder ohne Kupfer? Vgl. auch Morel 55 für die Ausgabe 1827 (36 SS.) und Vermerk ?Der Titel ist noch bei Burger in München lithographirt? ? Die Tafel bez. ?Lith. des Frères Eglin à Lucerne? zeigt in etwas mystischer Gestaltung das Kircheninnere mit der Gnadenkapelle. Vermutlich fehlt eine Ansicht von Einsiedeln. ? Inhalt: I. Saint Meinrad, II. Origine du Monastère, III. Dédicace Miraculeuse, IV. Notice de l?Abbaye, V. Le Couvent, [VI.] L?Eglise de Notre-Dame, VII. La Sainte Chapelle, VIII. Les abbés-princes, IX. Le Pélérinage, X. Le Bourg d?Einsidlen. ? Der v.a. in den Zusätzen mehr oder weniger variierende Titel ?Précis de l'Histoire de l'Abbaye [etc., etc.]? geht auf eine Schrift von P. Claudius Poujol (1767?1818) aus dem Jahre 1810 zurück (Morel 44 und 45). Vgl. Professbuch Nr. 507 (Poujol)/Bibliographie Nr. 2, mit Anmerkung ?Beide Büchlein erlebten mehrere Auflagen, die vielfach anonym erschienen; ebenso gab es Übersetzungen davon ins Deutsche wie ins Italienische [.].? Die Titelvariante ?Précis historique de l'Abbaye? erscheint noch 1876 in einer Bearbeitung von P. Albert Kuhn (s. ?Chroniken?; Stiftsarchiv Einsiedeln A.FB 35). Nach 1900 überwiegen Titel deskriptiver Art: ?Beschreibung etc.? oder ?Description etc.? (vgl. Professbuch/Chroniken; Morel nur bis ca. 1856). ?? Die von Eglin in Luzern lithographierte Tafel verdient insofern Aufmerksamkeit, als Benziger zur fraglichen Zeit in Einsiedeln noch keine Steindruckerei betrieb: ?In Einsiedeln nahm die Firma Gebr. C. und Nikolaus Benziger im Jahre 1835 die Lithographie auf. Das Unternehmen nahm rasch einen gewaltigen Aufschwung.? (W. Hugelshofer, in: Die Lithographie in der Schweiz. Bern 1944, p. 51). Welcher Art von Geschäftstätigkeit die ?Steindruckerei (Lithographie) der Gebrüder Kälin zum St. Benedikt? oblag, ist ebensowenig zu ermitteln wie diejenige von J. Benedikt Kälin: dieser ?errichtete 1827 in Einsiedeln die erste lithographische Anstalt, wobei Pater Gall Morel nach Kräften mithalf und die ersten Zeichnungen lieferte.? (D. Kälin, Das Buchdruckzentrum Einsiedeln. In: MHVS Bd. 100, 2008, p. 330, bzw. J. Eberle, Das alte Einsiedeln in Wort und Bild. 1984, p. 75). Die Gebrüder Eglin hingegen hatten ihren Betrieb schon 1822 aufgenommen (vgl. F. Blaser, Die Luzerner Lithographen des 19. Jahrhunderts. 1972, pp. 10 ff.). Sprache: fr. N° de ref. de la librería CHSZ081505

Librería y condiciones de venta

Opciones de pago

Esta librería acepta las siguientes opciones de pago:

  • American Express
  • Carte Bleue
  • Cheque
  • Dinero en Efectivo
  • Factura
  • MasterCard
  • Transferencia Bancaria
  • Visa

[Buscar en el catálogo de esta librería]

[Todos los libros de esta librería]

[Hacer una pregunta a la librería]

Librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel
Dirección: Affoltern am Albis, Suiza

Librería en AbeBooks desde: 1 de abril de 2015
Valoración librería: Valoración 4 estrellas

Condiciones de venta:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) :

· Allfällige nicht erwähnte Zustandsmängel sind im Preis berücksichtigt.

· Preisangaben verstehen sich in Euro (EUR) und Schweizer Franken (CHF).- Aktuell und vorläufig gilt der Umrechnungskurs 1 EUR : CHF 1.20

· Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Versandspesen gehen vollumfänglich zu Lasten des Bestellers. Bei Versand gegen Rechnung wird der Betrag ohne jeden Abzug nach Erhalt fällig.

· Lieferungen ausserhalb der Schweiz nur gegen...

[Más información]

Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Descripción de la librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel ist eine Einzelfirma nach schweizerischem Recht. Es gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) und des Bundesgesetzes über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG). - Das EU-Verbrauchergesetz gilt nicht für die Schweiz.