Postkarte mit eigenh. U.

Avenarius, Ferdinand, Schriftsteller (1856-1923).

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Postkarte mit eigenh. U. y Avenarius, Ferdinand, Schriftsteller (1856-1923)..

Descripción:

Dresden-Blasewitz, 20. XII. 1907, Quer.-kl.-8°. 1 S. An den Pfarrer Rudolf Schwarz in Basadingen: "[.] Gewiss, früher oder später kann ich sie benutzen. Gerade dieses Beispiel ist mir merkwürdigerweise entgangen, obgleich ich sonst viel derlei zugeschickt bekomme [.]". N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Postkarte mit eigenh. U.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Avenarius, Ferdinand, Schriftsteller (1856-1923).
Editorial: Dresden-Blasewitz, 27. September 1913. (1913)
Usado Cantidad: 1
Librería
Kotte Autographs GmbH
(Roßhaupten, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Dresden-Blasewitz, 27. September 1913., 1913. 1 S. Qu.-kl.-8vo. An den Oberlehrer Friedrich Müller in Günterstal: „[ ] Ihren Aufsatz ‚Pythagoras’ werde ich mit Vergnügen im Kunstwart bringen. Vielleicht haben Sie mittlerweile wieder ein neues Thema? [ ]". Nº de ref. de la librería 4838

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 80,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,95
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Avenarius, Ferdinand, Schriftsteller (1856–1923).
Editorial: München, 20. November 1904. (1904)
Usado Tapa dura Cantidad: 1
Librería
Kotte Autographs GmbH
(Roßhaupten, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción München, 20. November 1904., 1904. 1 S. Qu.-8vo. Mit eh. Adresse. An den Verleger Eugen Diederichs (1867–1930): „Können Sie mir nicht sogleich einen Spitteler Olymp[ischer] F[rü]h[lin]g IV wenn auch nur in Aushängebogen hierher senden? Ich möchte jetzt das M[anu]s[kprit] fertig machen u. fahre schon nächster Tage weiter [.]". – Richard Avenarius, ein Stiefneffe Richard Wagners, gründete 1887 die von ihm bis 1923 herausgegebene Zeitschrift „Der Kunstwart", in der aktuelle Themen aus Kunst und Kultur behandelt wurden, sowie 1903 den „Dürerbund". Er förderte Schriftsteller wie Gottfried Keller, Friedrich Hebbel und Eduard Mörike, verfaßte Gedichte und Dramen, gab Anthologien heraus und weilte sommers über in Kampen auf Sylt, als dessen „Entdecker" und Popularisierer er gilt. Großen Einfluß hatte Avenarius auch als Kunsterzieher. – Am rechten Rand mit größerem Abriß und Einriß sowie wasserrandig. – Auf Briefpapier der Callweyschen Verlagsbuchhandlung und mit kleinen Notizen des Adressaten in Bleistift. Nº de ref. de la librería 19822

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 150,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,95
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío