Postdemokratie? Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Ansatz von Colin Crouch

Christoph Lammert

Editorial: GRIN Verlag Gmbh Mrz 2015, 2015
ISBN 10: 3656930414 / ISBN 13: 9783656930419
Usado / Taschenbuch / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares.

Descripción:

Neuware - Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Note: 1,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Bachelor-Arbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Das Jahr 2011 wird als ein Jahr der Demokratie in die Geschichte eingehen. Die Suche nach Freiheit und politischer Selbstbestimmung hat Menschen überall auf der Welt aufgerührt und auf die Straßen getrieben. Diktatoren wie Gaddafi sind gestürzt, autoritäre Regierungen vertrieben worden. Und doch lassen sich die Proteste nicht als ein strahlender Triumphzug der Demokratie lesen. [.] Neben der Hoffnung auf freie Verhältnisse und bessere Zeiten, neben einem unbändigen Optimismus standen tiefe Ängste und Sorgen angesichts demokratischer Zustände.' Liest man diese einleitenden Zeilen aus Paul Noltes Buch 'Was ist Demokratie ', so wird deutlich, dass die gegenwärtige Lage der Demokratie alles andere als eindeutig ist. Gleichzeitig zeigt sich, dass die Debatte um den Zustand des politischen Systems aktueller denn je ist. Die Diskussion ist selbstverständlich nicht ganz neu, dennoch hat sie - nicht zuletzt durch die großen Massenproteste der letzten Jahre - einen erneuten Aufschwung erlebt. Immer häufiger taucht in diesem Zusammenhang ein noch recht junger Begriff auf: 'Postdemokratie'. Dieser Terminus wurde entscheidend geprägt durch den englischen Sozialwissenschaftler Colin Crouch, welcher sein gleichnamiges Buch erstmals im Jahr 2001 in Italien veröffentlichte. Der Begriff stellt sich geradezu provokant der Selbstbeschreibung moderner politischer Systeme entgegen. Er scheint weiterhin der - zumindest in Teilen - euphorischen Stimmung der aktuellen Demokratiedebatte zu widersprechen, indem er das Ende der Demokratie postuliert. Besonders vor dem Hintergrund der arabischen Revolutionen, den weltweiten Massenprotesten im Rahmen der Occupy-Bewegung und auf nationaler Ebene den Demonstrationen hunderttausender Bürger_innen gegen das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 - um nur einige der prominentesten Beispiele zu nennen - scheint es interessant, sich eingehender mit dem Konzept auseinanderzusetzen. Vor Colin Crouch, benutzte der bereits Philosoph Jacques Ranciere den Begriff. Auch in den lateinamerikanischen Sozialwissenschaften existieren seit Ende der 1990er Jahre Theorien der Postdemokratie.3 Dem Begriff werden dabei sehr unterschiedliche Deutungen zugeschrieben. Daher beschränke ich mich in der vorliegenden Arbeit auf die Betrachtung der Theorie von Colin Crouch. Hier sind die Überlegungen zur Postdemokratie am systematischsten ausgearbeitet. [.] 44 pp. Deutsch. N° de ref. de la librería

Sobre este título:

Sinopsis: Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Note: 1,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Bachelor-Arbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: "Das Jahr 2011 wird als ein Jahr der Demokratie in die Geschichte eingehen. Die Suche nach Freiheit und politischer Selbstbestimmung hat Menschen überall auf der Welt aufgerührt und auf die Straßen getrieben. Diktatoren wie Gaddafi sind gestürzt, autoritäre Regierungen vertrieben worden. Und doch lassen sich die Proteste nicht als ein strahlender Triumphzug der Demokratie lesen. [...] Neben der Hoffnung auf freie Verhältnisse und bessere Zeiten, neben einem unbändigen Optimismus standen tiefe Ängste und Sorgen angesichts demokratischer Zustände." Liest man diese einleitenden Zeilen aus Paul Noltes Buch "Was ist Demokratie?", so wird deutlich, dass die gegenwärtige Lage der Demokratie alles andere als eindeutig ist. Gleichzeitig zeigt sich, dass die Debatte um den Zustand des politischen Systems aktueller denn je ist. Die Diskussion ist selbstverständlich nicht ganz neu, dennoch hat sie - nicht zuletzt durch die großen Massenproteste der letzten Jahre - einen erneuten Aufschwung erlebt. Immer häufiger taucht in diesem Zusammenhang ein noch recht junger Begriff auf: "Postdemokratie". Dieser Terminus wurde entscheidend geprägt durch den englischen Sozialwissenschaftler Colin Crouch, welcher sein gleichnamiges Buch erstmals im Jahr 2001 in Italien veröffentlichte. Der Begriff stellt sich geradezu provokant der Selbstbeschreibung moderner politischer Systeme entgegen. Er scheint weiterhin der - zumindest in Teilen - euphorischen Stimmung der aktuellen Demokratiedebatte zu widersprechen, indem er das Ende der Demokratie postuliert. Besonders vor dem Hintergrund der arabischen Revolutionen, den weltweiten Massenprotesten im Rahmen der Occupy-Bewegung und auf nationaler Ebene den Demonstrationen hunderttausender Bürger_innen gegen das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 - um n

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Detalles bibliográficos

Título: Postdemokratie? Eine kritische ...
Editorial: GRIN Verlag Gmbh Mrz 2015
Año de publicación: 2015
Encuadernación: Taschenbuch
Condición del libro: Neu

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Lammert, Christoph
Editorial: GRIN Verlag GmbH (2016)
ISBN 10: 3656930414 ISBN 13: 9783656930419
Nuevos Paperback Cantidad: 1
Impresión bajo demanda
Librería
Ria Christie Collections
(Uxbridge, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción GRIN Verlag GmbH, 2016. Paperback. Estado de conservación: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Nº de ref. de la librería ria9783656930419_lsuk

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 14,13
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 4,36
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Christoph Lammert
Editorial: GRIN Publishing Mrz 2015 (2015)
ISBN 10: 3656930414 ISBN 13: 9783656930419
Nuevos Taschenbuch Cantidad: 1
Librería
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción GRIN Publishing Mrz 2015, 2015. Taschenbuch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Note: 1,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Bachelor-Arbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Das Jahr 2011 wird als ein Jahr der Demokratie in die Geschichte eingehen. Die Suche nach Freiheit und politischer Selbstbestimmung hat Menschen überall auf der Welt aufgerührt und auf die Straßen getrieben. Diktatoren wie Gaddafi sind gestürzt, autoritäre Regierungen vertrieben worden. Und doch lassen sich die Proteste nicht als ein strahlender Triumphzug der Demokratie lesen. [.] Neben der Hoffnung auf freie Verhältnisse und bessere Zeiten, neben einem unbändigen Optimismus standen tiefe Ängste und Sorgen angesichts demokratischer Zustände.'Liest man diese einleitenden Zeilen aus Paul Noltes Buch 'Was ist Demokratie ', so wird deutlich, dass die gegenwärtige Lage der Demokratie alles andere als eindeutig ist. Gleichzeitig zeigt sich, dass die Debatte um den Zustand des politischen Systems aktueller denn je ist. Die Diskussion ist selbstverständlich nicht ganz neu, dennoch hat sie - nicht zuletzt durch die großen Massenproteste der letzten Jahre - einen erneuten Aufschwung erlebt. Immer häufiger taucht in diesem Zusammenhang ein noch recht junger Begriff auf: 'Postdemokratie'. Dieser Terminus wurde entscheidend geprägt durch den englischen Sozialwissenschaftler Colin Crouch, welcher sein gleichnamiges Buch erstmals im Jahr 2001 in Italien veröffentlichte. Der Begriff stellt sich geradezu provokant der Selbstbeschreibung moderner politischer Systeme entgegen. Er scheint weiterhin der - zumindest in Teilen - euphorischen Stimmung der aktuellen Demokratiedebatte zu widersprechen, indem er das Ende der Demokratie postuliert. Besonders vor dem Hintergrund der arabischen Revolutionen, den weltweiten Massenprotesten im Rahmen der Occupy-Bewegung und auf nationaler Ebene den Demonstra 44 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783656930419

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 14,99
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 29,52
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Christoph Lammert
Editorial: Grin Verlag Gmbh
ISBN 10: 3656930414 ISBN 13: 9783656930419
Nuevos paperback Cantidad: > 20
Librería
Blackwell's
(Oxford, OX, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Grin Verlag Gmbh. paperback. Estado de conservación: New. Nº de ref. de la librería 9783656930419

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 15,08
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,38
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Christoph Lammert
Editorial: Grin Verlag Gmbh (2015)
ISBN 10: 3656930414 ISBN 13: 9783656930419
Nuevos Cantidad: > 20
Impresión bajo demanda
Librería
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Grin Verlag Gmbh, 2015. PAP. Estado de conservación: New. New Book. Delivered from our UK warehouse in 3 to 5 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Nº de ref. de la librería LQ-9783656930419

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 15,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 10,15
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Lammert, Christoph
Editorial: GRIN Verlag GmbH (2015)
ISBN 10: 3656930414 ISBN 13: 9783656930419
Nuevos Paperback Cantidad: 2
Librería
Revaluation Books
(Exeter, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción GRIN Verlag GmbH, 2015. Paperback. Estado de conservación: Brand New. 44 pages. German language. 8.43x5.85x0.73 inches. In Stock. Nº de ref. de la librería __3656930414

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 16,24
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 6,76
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

6.

Christoph Lammert
Editorial: Grin Verlag Gmbh (2015)
ISBN 10: 3656930414 ISBN 13: 9783656930419
Nuevos Cantidad: > 20
Impresión bajo demanda
Librería
Pbshop
(Wood Dale, IL, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción Grin Verlag Gmbh, 2015. PAP. Estado de conservación: New. New Book.Shipped from US within 10 to 14 business days.THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Nº de ref. de la librería IP-9783656930419

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 15,75
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,33
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

7.

Christoph Lammert
Editorial: GRIN Verlag GmbH
ISBN 10: 3656930414 ISBN 13: 9783656930419
Nuevos Paperback Cantidad: > 20
Impresión bajo demanda
Librería
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción GRIN Verlag GmbH. Paperback. Estado de conservación: New. This item is printed on demand. Paperback. 44 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.1in.Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Note: 1, 7, Friedrich-Schiller-Universitt Jena (Institut fr Soziologie), Veranstaltung: Bachelor-Arbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Jahr 2011 wird als ein Jahr der Demokratie in die Geschichte eingehen. Die Suche nach Freiheit und politischer Selbstbestimmung hat Menschen berall auf der Welt aufgerhrt und auf die Straen getrieben. Diktatoren wie Gaddafi sind gestrzt, autoritre Regierungen vertrieben worden. Und doch lassen sich die Proteste nicht als ein strahlender Triumphzug der Demokratie lesen. . . . Neben der Hoffnung auf freie Verhltnisse und bessere Zeiten, neben einem unbndigen Optimismus standen tiefe ngste und Sorgen angesichts demokratischer Zustnde. Liest man diese einleitenden Zeilen aus Paul Noltes Buch Was ist Demokratie, so wird deutlich, dass die gegenwrtige Lage der Demokratie alles andere als eindeutig ist. Gleichzeitig zeigt sich, dass die Debatte um den Zustand des politischen Systems aktueller denn je ist. Die Diskussion ist selbstverstndlich nicht ganz neu, dennoch hat sie - nicht zuletzt durch die groen Massenproteste der letzten Jahre - einen erneuten Aufschwung erlebt. Immer hufiger taucht in diesem Zusammenhang ein noch recht junger Begriff auf: Postdemokratie. Dieser Terminus wurde entscheidend geprgt durch den englischen Sozialwissenschaftler Colin Crouch, welcher sein gleichnamiges Buch erstmals im Jahr 2001 in Italien verffentlichte. Der Begriff stellt sich geradezu provokant der Selbstbeschreibung moderner politischer Systeme entgegen. Er scheint weiterhin der - zumindest in Teilen - euphorischen Stimmung der aktuellen Demokratiedebatte zu widersprechen, indem er das Ende der Demokratie postuliert. Besonders vor dem Hintergrund der arabischen Revolutionen, den weltweiten Massenprotesten im Rahmen der Occupy-Bewegung und auf nationaler Ebene den Demonstrationen hunderttausender Brgerinnen gegen das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 - um n This item ships from La Vergne,TN. Paperback. Nº de ref. de la librería 9783656930419

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 17,59
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,29
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

8.

Christoph Lammert
Editorial: GRIN Verlag GmbH, United States (2015)
ISBN 10: 3656930414 ISBN 13: 9783656930419
Nuevos Paperback Cantidad: 2
Librería
The Book Depository EURO
(London, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción GRIN Verlag GmbH, United States, 2015. Paperback. Estado de conservación: New. Language: German . Brand New Book. Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Note: 1,7, Friedrich-Schiller-Universitat Jena (Institut fur Soziologie), Veranstaltung: Bachelor-Arbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Jahr 2011 wird als ein Jahr der Demokratie in die Geschichte eingehen. Die Suche nach Freiheit und politischer Selbstbestimmung hat Menschen uberall auf der Welt aufgeruhrt und auf die Strassen getrieben. Diktatoren wie Gaddafi sind gesturzt, autoritare Regierungen vertrieben worden. Und doch lassen sich die Proteste nicht als ein strahlender Triumphzug der Demokratie lesen. [.] Neben der Hoffnung auf freie Verhaltnisse und bessere Zeiten, neben einem unbandigen Optimismus standen tiefe Angste und Sorgen angesichts demokratischer Zustande. Liest man diese einleitenden Zeilen aus Paul Noltes Buch Was ist Demokratie?, so wird deutlich, dass die gegenwartige Lage der Demokratie alles andere als eindeutig ist. Gleichzeitig zeigt sich, dass die Debatte um den Zustand des politischen Systems aktueller denn je ist. Die Diskussion ist selbstverstandlich nicht ganz neu, dennoch hat sie - nicht zuletzt durch die grossen Massenproteste der letzten Jahre - einen erneuten Aufschwung erlebt. Immer haufiger taucht in diesem Zusammenhang ein noch recht junger Begriff auf: Postdemokratie. Dieser Terminus wurde entscheidend gepragt durch den englischen Sozialwissenschaftler Colin Crouch, welcher sein gleichnamiges Buch erstmals im Jahr 2001 in Italien veroffentlichte. Der Begriff stellt sich geradezu provokant der Selbstbeschreibung moderner politischer Systeme entgegen. Er scheint weiterhin der - zumindest in Teilen - euphorischen Stimmung der aktuellen Demokratiedebatte zu widersprechen, indem er das Ende der Demokratie postuliert. Besonders vor dem Hintergrund der arabischen Revolutionen, den weltweiten Massenprotesten im Rahmen der Occupy-Bewegung und auf nationaler Ebene den Demonstrationen hunderttausender Burger innen gegen das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 - um n. Nº de ref. de la librería LIB9783656930419

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 22,49
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,38
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío