Imagen no disponible

Populäre Gnomonik oder Construction der gebräuchlichsten Arten von Sonnenuhren mit Thierkreislinien und Beleuchtungsscalen. Mit IX (9) Figurentafeln.

Sternheim, Hermann.

Editorial: Weimar und Ilmenau, Druck, Lithographie und Verlag von Bernh. Fr. Voigt 1835., 1835
Encuadernación de tapa dura
Librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel (Affoltern am Albis, Suiza)

Librería en AbeBooks desde: 1 de abril de 2015

Cantidad: 1

Comprar usado
Precio: EUR 390,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 42,08 De Suiza a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Kl.-8°. XII, 174 SS., 1 Bl. 6 Falttabn., 9+1 lithogr. Falttfn. i. Anhang (davon 3 durch Fehlfaltung etwas angestaubt, knittrig u. min. lädiert, Darstellungen jedoch nicht gravierend tangiert). HLdr. d.Zt. mit rotem Rückenschild u. marmorierten Deckeln. Erste Ausgabe. Vorsätze leimschattig, Seiten durchgehend, Tafeln fast nur marginal stockfleckig. Alters- u. Lagerungs-, weniger eigentliche Gebrauchsspuren. Gesamthaft recht ordentliches, relativ gepflegtes Exemplar. Neuer Schauplatz der Künste und Handwerke. Mit Berücksichtigung der neuesten Erfindungen. Hsgg. von einer Gesellschaft von Künstlern, Technologen und Professionisten. 78 Band. Die 2. Auflage erschien 1842, die 3., neu bearbeitete und sehr vermehrte A. (194 SS.) 1858 (vgl. VK GBV). - ?Das Bestreben, alle Wissenschaften so viel wie möglich populär zu machen, gewährt so unbestreitbare Vortheile, dass es sehr zu wünschen ist, dasselbe immer mehr erwachen zu sehen. [.] Eines der weitesten und fruchtbarsten Felder für diese gemeinnützige Bearbeitung ist das der angewandten Mathematik, an der schon mehrere Theile mit so gutem Erfolge behandelt behandelt worden sind, wie die mathematische Geographie, die Astronomie u.m.a. Nächst diesen beiden verdient wohl aber ein in dem gesellschaftlichen Leben noch anwendbarer, die Gnomonik oder die Lehre von der Verfertigung der Sonnenuhren, als das einzige Mittel, durch welches wir ohne höhere astronomische Kenntnisse in den Stand gesetzt werden, stets die wahre Zeit zu bestimmen und vermöge dieser die mechanischen Zeitmesser, die Feder- oder Pendeluhren, zu ordnen und in gehörigem Gange zu erhalten, mehr und allgemeiner gekannt zu werden. [.] Wir finden zwar fast in jedem Lehrbuche der Mathematik die Auflösung der Aufgabe ?Auf einer gegebenen Fläche eine Sonnenuhr zu verzeichnen?, aber stets nur auf analytischem Wege (durch Rechnung) welcher wenigstens die vollkommene Kenntniß der sphärischen Trigonometrie voraussetzt, was natürlich mit dem Berufe und Wirkungskreise Weniger übereinstimmt. Selbst das vor einiger Zeit erschienene Schriftchen ?Gnomonik oder Construction aller Arten von Sonnenuhren?, vom Astronomen Litrow [i.e. J. J. v. Littrow] in Wien, ist analytisch und nur für Mathematikbeflissene bestimmt, die auch ohne dasselbe Sonnenuhren zu berechnen wissen müssen, für die es aber viele bequeme Formeln enthält. Der Wunsch nun, diese Wissenschaft [.] so vielen wie möglich zugänglich zu machen, veranlasste mich zu dem Entwurfe dieses Werkchens, welches in systematischer Zusammenstellung [.] die Construction der anwendbarsten Arten der Sonnenuhren mit Thierkrieszeichen und Beleuchtungsscalen [.] enthält und das keine andern Kenntnisse voraussetzt , als den Gebrauch des Zirkels und Transporteurs [etc.].? (p. III u. VII f). - Gliederung des Inhalts: Einteilung der Sonnenuhren; I. Die Aequinoctialuhr (Horizontaluhren, Geneigte od. inclinierende Uhren, Abweichend geneigte Uhren, Vertikaluhren, Polaruhren); II. Azimutaluhren. Mit einem hilfswissenschaftlichen Anhang: 1. Mathematische Geographie, 2. Krummlinige Geometrie (Parabole, Ellipse, Hyperbole), 3. Verwandlung der wahren Zeit in mittlere und umgekehrt, 4. Bestimmung der Abweichung der Sonne. - Die fein ausgeführten Tafeln zeigen vor allem Berechnungs- und Konstruktionsbeispiele, Ausmessungen, Skalen und Anlagen von Sonnenuhren. Sprache: de. N° de ref. de la librería nat070929

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Populäre Gnomonik oder Construction der ...

Editorial: Weimar und Ilmenau, Druck, Lithographie und Verlag von Bernh. Fr. Voigt 1835.

Año de publicación: 1835

Encuadernación: Hardcover

Edición: 1st Edition

Descripción de la librería

Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel ist eine Einzelfirma nach schweizerischem Recht. Es gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) und des Bundesgesetzes über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG). - Das EU-Verbrauchergesetz gilt nicht für die Schweiz.

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) :

· Allfällige nicht erwähnte Zustandsmängel sind im Preis berücksichtigt.

· Preisangaben verstehen sich in Euro (EUR) und Schweizer Franken (CHF).- Aktuell und vorläufig gilt der Umrechnungskurs 1 EUR : CHF 1.20

· Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Versandspesen gehen vollumfänglich zu Lasten des Bestellers. Bei Versand gegen Rechnung wird der Betrag ohne jeden Abzug nach Erhalt fällig.

· Lieferungen ausserhalb der Schweiz nur gegen...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Cheque Dinero en Efectivo Factura Transferencia Bancaria